UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Staatliche Unabhängigkeit – das Ende der ostslawischen Gemeinschaft? Die Aussenpolitik Russlands gegenüber der Ukraine und Belarus seit 1991 | Untergrund-Blättle

510647

audio

ub_audio

Staatliche Unabhängigkeit – das Ende der ostslawischen Gemeinschaft? Die Aussenpolitik Russlands gegenüber der Ukraine und Belarus seit 1991

Mit der Annexion der Krim und der militärischen Intervention im Donbas bedroht Russland die Unabhängigkeit der Ukraine. Mit Belarus hingegen bildete Russland einen Unionsstaat und strebte die staatliche Wiedervereinigung an - was allerdings nicht gelang. Warum kann Russland die Unabhängigkeit seiner ostslawischen Nachbarn so schwer akzeptieren? Wir sprachen mit Dr. Susanne Spahn, die als freie Autorin tätig ist und sich mit der Wirtschaft, Geschichte und Politik Russlands beschäftigt.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 06.11.2014

Länge: 08:38 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Russisch-Ukrainische Optionen - Deeskalation anstelle von Bürgerkrieg (03.03.2014)NATO: sie provoziert und provoziert und provoziert - Eingliederung der Ukraine in die NATO? (19.03.2018)Grossmachtpolitik gegen harmlosen Handel und Wandel? - Ist Russland imperialistisch? (03.04.2014)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Militärstützpunkt in Perewalne während der Krimkrise.
Kein neuer Kalter Krieg, aber militärische BarbareiDie Ukraine gleitet in die militärische Barbarei ab

10.07.2014

- Die Krise in der Ukraine ist die gefährlichste in Europa seit der Auflösung Jugoslawiens ein Vierteljahrhundert zuvor, da Russlands Versuche einen Bürgerkrieg und die Destabilisierung der Region heraufbeschwören.

mehr...
Historisches Gebäude in Sevastopol auf der Halbinsel Krim.
Wer will was erreichen beim geopolitischen Machtkampf um die Ukraine?Ukrainisches “Great Game”

10.03.2014

- Diesmal war es die US-Politikern Hillary Clinton, die mit ihrer Gleichsetzung Wladimir Putins mit Adolf Hitler mal wieder Godwins Gesetz bestätigte.

mehr...
Metro von Kiew.
Was hat Russland in der Ukraine vor?Annexion, Teilung, Föderation – gar ein Einmarsch?

26.05.2014

- Russland hat im März dieses Jahres die Krim heim ins Reich geholt. Das hat einen Sturm der Entrüstung in den westlichen Medien hervorgerufen, die seinerzeit nichts dabei fanden, als sich die Ukraine von der Sowjetunion abspaltete und die Krim dabei mitn

mehr...
Ukraine, Teil 1. Gespräch mit Gert Meyer

08.04.2014 - Dr. Gert Meyer studierte Geschichte und Politikwissenschaft in Frankfurt am Main und in Marburg. Er ist - hier ist der Begriff einmal nicht fehl am Platze ...

Russische Intervention auf der Krim

28.02.2014 - Sogenannte prorussische ’Selbstverteidigungskräfte’ haben wichtige Punkte auf der Krim wie Parlament, Regierungssitz und Flughäfen besetzt. ...

Aktueller Termin in Hamburg

Von Schatzkisten und Pfeffersäcken - Der Hamburger Hafen im ungleichen Welthandel

Jeden 2. Freitag bis Ende Oktober.

Freitag, 3. Juli 2020 - 17:00

Anleger Vorsetzen, Große Elbstraße 84, 22767 Hamburg

Event in Thun

Chlyklass

Freitag, 3. Juli 2020
- 21:00 -

Cafe Mokka

Allmendstrasse 14

3600 Thun

Trap
Untergrund-Blättle