UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Femizid in Mexico | Untergrund-Blättle

Audio Archiv

Gesellschaft

Femizid in Mexico

Femizid wird definiert als Mord an Frauen aufgrund ihres Geschlechts. In einer weiteren Lesart beinhaltet der Begriff auch strukturelle Gewalt an Frauen und Mädchen, wofür z.B. eine hohe Müttersterblichkeit oder der frühe Tod von Waisenmädchen ein Indikator sein kann. In Mexiko ist das Phänomen des Femizides oder Feminizides ein grosses Problem. Vor allem aus Ciudad Juarez kommen viele Schreckensmeldungen über rituellen Frauenmord, Folter und Verstümmelung. Im nächsten Beitrag geht es um eine Organisation, die es sich seit 22 Jahren zur Aufgabe macht, die Rechte von Frauen zu schützen: Das „Colectivo de Mujeres“.

Creative Commons Logo

Autor: Eva
Radio: RDL
Datum: 16.12.2014

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Demonstration in Rom unter der Bewegung «Non Una Di Meno», November 2018.
Bewegung gegen Femizid«Non una di meno» und der Kampf gegen Frauenmorde in Italien

20.02.2019

- Nach einem brutalen Mord an einer jungen Frau formierte sich im Juni 2015 in Argentinien die Bewegung »Ni Una Menos«. Sie fordert mit ihrem Namen: Keine einzige weitere Frau soll getötet werden!

mehr...
«Schluss mit der Gewalt gegen Frauen».
Frauen als Gewaltopfer: Unsichtbar im doppelten SinnEl Salvador: Flucht vor Unsicherheit und Gewalt aus Geschlechterperspektive

27.10.2016

- Die meisten Mordopfer in El Salvador sind junge Männer. Von den Auswirkungen der Gewalt sind jedoch Frauen in besonderem Masse betroffen.

mehr...
Protestaktion in Mexiko gegen den Feminicid in Ciudad Juárez.
TerrorZones: Gewalt und Gegenwehr in LateinamerikaDie dunklen Seiten des Menschseins

23.05.2016

- Das Buch „TerrorZones“ spürt der Grausamkeit, dem Sadismus, dem Terror von Menschen an anderen Menschen einerseits und dem Schmerz und der Verzweiflung der zurückbleibenden Angehörigen andererseits nach. Gezeigt werden verschiedene Gesichter des Terrors.

mehr...

Aktueller Termin in Berlin

Film & Diskussion

Der Kuaför aus der KeupstrasseAb 18 Uhr: Film. Der Film erzählt die Geschichte des Nagelbombenanschlags vor einem türkischen Frisörsalon in der Kölner Keupstrasse am 9. Juni 2004. (mehr)(weniger) Ab 20 Uhr: Diskussion. Im Anschluss ...

Freitag, 18. Oktober 2019 - 18:00

Naturfreunde-Jugend (NFJ), Weichselstraße 13, Berlin

Event in Dachau

Stoner & Psychedelic Rock Collective presents: KOSMODROM / WOLF PRAYER / FANTE\’S DUST

Freitag, 18. Oktober 2019
- 19:00 -

Freiraum Dachau


Dachau

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle