UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

10. Todestag: Gonzo-Erfinder Hunter S. Thompson | Untergrund-Blättle

509957

audio

ub_audio

10. Todestag: Gonzo-Erfinder Hunter S. Thompson

Am 20. Februar 2015 jährt sich der Todestag von Hunter S. Thompson, U.S. amerikanischer Schriftsteller und Journalist. Vor zehn Jahren erschoss er sich 67-jährig in seinem Haus in der Nähe von Aspen, Colorado. Berühmt wurde er für seinen verfilmten Reportage-Roman „Fear and Loathing in Las Vegas“. Mit seiner kritischen Politikberichterstattung half er unter anderem mit, das legendäre Magazin „Rolling Stone“ zu etablieren. Zudem wird ihm hoch angerechnet, dass er es mit seinem von ihm erfundenen Gonzo-Stil geschafft hatte, die Grenze zwischen Journalismus und Literatur zu verwischen. Eine Hommage an Hunter S. Thomspon von Michael Spahr.

Creative Commons Logo

Autor: Michael Spahr

Radio: RaBe Datum: 18.02.2015

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

«Denen die Stimme leihen, die geknechtet sind wie wir» - Eine Hommage an den Journalisten Albert Camus (13.10.2015)Die Barbarei des IS - Paris, Beirut, Sinai: Provokationen für den «Endkampf» (17.12.2015)Seiltanz mit Savinio - Alberto Savinio: Maupassant und der andere (05.11.2012)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Infanterieeinheit der USArmee im Dschungel von Vietnam.
Rezension zum Antikriegsfilm von Michael CiminoDeer Hunter: Die durch die Hölle gehen

05.07.2016

- Schon viel über «Deer Hunter» gelesen und gehört, aber nun kann ich endlich meinen eigenen Senf zum Werk von Michael Cimino dazugeben.

mehr...
Sopping Mall in Tokyo.
Neon CityDie Story von Youi

10.12.1998

- Mein Name ist Youi. Ich bin ein ganz normales Mädchen, 15-jährig und besuche die dritte Sekundarschule. Die Schule ist langweilig, aber dort treffe ich wenigstens meine Freundinnen.

mehr...
Chicago, das Haymarket Memorial: Das 1.
Zur Geschichte eines FeiertagesChicago und der 1. Mai

31.05.2019

- Zumeist wissen die heutigen Menschen nicht, dass der Tag der Arbeit wesentlich auf die Kämpfe von Anarchist*innen in Chicago zurückgeht.

mehr...
Erinnerung an den Schriftsteller Ulrich Plenzdorf

08.08.2008 - Am 9. August jährt sich Plenzdorfs Todestag. Anlass, sein Schaffen zu umreissen und auf sein gesellschaftliches Umfeld zu verweisen.

Selbstreflexion statt Selfie-Kultur – der Film „Yalom’s Cure“ ist eine Anleitung zum Glücklichsein

02.10.2014 - Irvin D. Yalom ist ein US-amerikanischer Schriftsteller und Psychoanalytiker. Seine Bücher sind Bestseller. Seine Gedanken zu Existenz und Tod, ...

Aktueller Termin in Luzern

SentiMACHbar

»regelmässiger Treffpunkt, ohne Konsumzwang »offen für ALLE »zusammen Zeit verbringen »gemütlich »über Gottund die Welt diskutieren »neue Projekte spinnen... jeden 2. und 4. Mittwoch im Monatvon 18:00 bis 23:00 Uhr Im ...

Mittwoch, 27. Mai 2020 - 18:00

Sentitreff, Baselstrasse 21, 6003 Luzern

Event in Hamburg

Anti-Clockwise

Mittwoch, 27. Mai 2020
- 19:30 -

Gaußplatz

Max-Brauer-Allee 220

22769 Hamburg

Trap
Untergrund-Blättle