UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Willkommen, vergessen, verstossen? Rassistischer Alltag Schwarzer Menschen in Russland | Untergrund-Blättle

509571

audio

ub_audio

Willkommen, vergessen, verstossen? Rassistischer Alltag Schwarzer Menschen in Russland

Die Sowjetunion bildete Hunderttausende junge Menschen aus Afrika aus. Offiziell gab es dort keinen Rassismus. Wie leben schwarze Menschen im heutigen Russland? Dieser Frage geht die Ethnologin und RDL-Journalistin Svetlana Boltovskaja nach. Sie sprach mit zwei jungen Afrikanern, Roni Kumi aus Ghana und Dramé aus Guinea. Musik: „Kimbata“ Wer mehr zu Rassismus gegen AfrikanerInnen in Russland erfahren möchte, dem sei die Sendungen zum Thema von Radio Ech empfohlen. Zudem: Das Buch „Bildungsmigranten aus dem subsaharischen Afrika in Moskau und St. Petersburg: Selbst- und Fremdbilder“ von Svetlana Boltovskaja, erschienen in Freiburg im Centaurus Verlag, 2014

Creative Commons Logo

Autor: Svetlana Boltovskaja

Radio: RDL Datum: 08.04.2015

Länge: 10:07 min. Bitrate: 159 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Mein Weg vom Kongo nach Europa - Entweder wir verleugnen uns oder wir kämpfen (11.01.2016)Der Wille zum Rassismus - Wie Basler Guggen und Schweizer Medien gegen die Vernunft Front machen (10.09.2018)„Das Leben ist eine Pokerrunde und du hast ein totales Scheissblatt“ - Rezension zum Buch von DJ Stalingrad - Exodus (07.10.2015)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Black Lives MatterDemo in Zürich, Juni 2020.
Linke PoC: Schwarze SelbstorganisierungBlack Lives Matter-Demo in Zürich

14.06.2020

- Am Samstag, 13. Juni 2020, haben sich mehr als 15’000 Menschen die Strasse genommen, um für #BlackLivesMatter zu demonstrieren. Die Demonstration wurde von Schwarzen Menschen organisiert.

mehr...
Justin Simien an den Sundance Awards 2014.
Identität statt KlasseSerienkritik: »Dear White People«

13.01.2019

- Die Netflfix-Serie »Dear White People« wird seit 2017 ausgestrahlt und beleuchtet das Leben schwarzer Studierender an einer US-amerikanischen Elite Universität. Nach zwei erfolgreichen Staffeln geht die Serie 2019 in die dritte Runde.

mehr...
Black Lives MatterAktivisten in der City Hall von Minneapolis, Dezember 2015.
Keeanga-Yamahtta Taylor: Von #BlackLivesMatter zu Black LiberationAntirassismus oder Klassenkampf? Ja, bitte!

25.10.2017

- Trotz anderslautendem Titel: Keeanga-Yamahtta Taylors „Von #BlackLivesMatter zu Black Liberation“ ist kein Buch über Black Lives Matter.

mehr...
Tanz gegen Homophobie in Uganda - Keiga Dance Company

05.05.2015 - Keiga Dance Company ist eine der führenden zeitgenössischen Tanzgruppen Ostafrikas. Thematisch setzt sie sich intensiv mit den sozialen Konflikten in ...

Radio Ech auf Deutsch: Film ’They Hate Me in Vain’ - LGBT in Russland - Gespräch mit Regisseurin Yulia Matsiy

04.08.2014 - Für Homosexuelle in Russland war das Leben noch nie leicht. Seit der Verschärfung der Gesetze 2013 haben sich die Umstände noch einmal drastisch ...

Aktueller Termin in Berlin

Flohmarkt

 jeden ersten Sonntag im Monat Flohmarkt auf der Lohmühle! Mit heissen und kalten Getränken, (veganen) Kuchen und Musik. Standaufbau ab 11:30Uhr, Standgebühr Kuchen

Sonntag, 5. Juli 2020 - 12:00

Wagenburg Lohmühle, Lohmühlenstr. 17, 12435 Berlin

Event in Berlin

VIVA LA LIEBIG! 30. BIRTHDAYBASH!

Sonntag, 5. Juli 2020
- 14:00 -

L34

Kurfürstendamm 178/179

10707 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle