UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Tanz gegen Homophobie in Uganda - Keiga Dance Company | Untergrund-Blättle

509328

ub_audio

Tanz gegen Homophobie in Uganda - Keiga Dance Company

Keiga Dance Company ist eine der führenden zeitgenössischen Tanzgruppen Ostafrikas. Thematisch setzt sie sich intensiv mit den sozialen Konflikten in ihrem Land Uganda auseinander. Die Keiga Dance Company spielt in der Hauptstadt Kampala im National Theater und tourt durch Europa und Afrika. Bereits zwei Mal trat Keiga Dance Company im Freiburger E-Werk auf und heute hören wir ein Interview mit dem künstlerischen Leiter und Choreographen der Company Jonas Byaruhanga. Das Interview wurde von Svetlana Boltovskaja in Freiburg aufgenommen und ins Deutsche übersetzt und von Sven Hinz gesprochen. Jonas Byaruhanga gründete 2014 in Kampala ein Keiga Dance Center, wo er und seine Tänzer junge Menschen in Tanz und Körperbewegung ausbilden. Mehr Infos: http://www.keiga.org/

Creative Commons Logo

Autor: südnordfunk / Svetlana


Radio: RDL
Datum: 05.05.2015

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Vigil at the Shell Centre, London, on the 17th Anniversary of Ken SaroWiwa and the Ogoni 9. 101112.
Closing statement to the nigerian military appointed tribunalKen Saro-Wiwa - Closing statement

04.05.2012

- Closing statement from Ken Saro-Wiwa to the nigerian military appointed tribunal: »We all stand before history. I am a man of peace, of ideas.«

mehr...
Mark Zuckerberg, Facebook founder and CEO at Facebook headquarters in Mountain View, California.
A society of oligarchsHow Mark Zuckerberg’s Altruism Helps Himself

16.12.2015

- Zuckerberg set up a limited liability company, which was a public relations coup and will help minimize his tax bill.

mehr...
Loveparade 2010, Duisburg, Deutschland.
Die Rhythmen der LoveparadeParty, Liebe und Profit

18.09.2010

- Ein Interview von «Dancecult - Journal of Electronic Dance Music Culture» mit Wolfgang Sterneck zur Geschichte der Loveparade.

mehr...

Aktueller Termin in Hamburg

Wie wir lernen, Kämpfe zu gewinnen - Machtaufbau durch Organizing (3/4)

Vierteilige Lecture-Reihe mit Jane McAlevey (Autorin von "Keine halben Sachen. Machtaufbau durch Organizing"). Heute: "Offene Verhandlungsführung". Die Veranstaltungen können auch einzeln besucht werden.

Dienstag, 19. November 2019 - 18:00

Gewerkschaftshaus, Besenbinderhof 60, Hamburg

Event in Berlin

Relate

Dienstag, 19. November 2019
- 17:00 -

Regenbogenfabrik


Berlin

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle