UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Eigentum, Commons und Strukturmerkmale einer befreiten Gesellschaft | Untergrund-Blättle

509003

ub_audio

Podcast

Kultur

Eigentum, Commons und Strukturmerkmale einer befreiten Gesellschaft

Stefan Meretz erläutert die Unterschiede zwischen Eigentum und Besitz, spricht über Erfahrungen mit Commons und über Strukturmerkmale einer befreiten Gesellschaft.

Mit befreiter Gesellschaft ist hier eine ohne Verwertung und Herrschaft gemeint. Mit dieser Perspektive beschreibt Meretz schon heute funktionierende Eigenschaften von grösseren Projekten der peer-production, wie zum Beispiel Wikipedia. Stichworte sind polyzentrische Organisierung und stigmergische Aufgabenverteilung. Ebenfalls kommen Probleme commonischer Projekte zur Sprache und wie ihnen begegnet wird. Stefan Meretz ist Diplom-Ingenieur und Informatiker, der sich mit Projekten commonsbasierter peer-production auseinandersetzt. Weitere Infos: www.meretz.de

Creative Commons Logo

Autor: Tom Knaffl

Radio: frs Datum: 13.06.2015

Länge: 52:41 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Mono (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Keimform und gesellschaftliche Transformation - Das Keimform-Konzept (02.04.2014)Commoning und Commons - Immaterial World (27.08.2013)Adieu Eigentum - “Wenn wir Commons nutzen wollen, müssen wir auch Commons erschaffen.” (01.10.2015)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
August Brill
Anmerkungen aus ökokommunistischer SichtAuf zum gemeinen Uneigentum?

02.05.2014

- Am Keimform-Blog schätze ich neben Berichten und Reflexionen über Open Source oder Peer-to-Peer-Projekten Zeichen ernsthaften Nachdenkens über Kommunismus.

mehr...
Kristina Alexanderson
Freie Software- und KulturbewegungenCommons - Gemeingüter

04.04.2009

- Ein neuer alter Begriff ist dabei, den politischen Diskurs zu erobern: Die Commons kommen. Erst jüngst wurde vom Weltsozialforum ein Manifest zur Wiederaneignung der Gemeingüter verabschiedet.

mehr...
Mario Sixtus
Theorie und Praxis von nichtkommerziellen ProjektenPeercommony - Eine Welt ohne Geld und Zwang

22.03.2016

- Manche glauben, eine Welt, in der die Produktion von Menschen organisiert wird, die freiwillig und auf gleicher Augenhöhe zum Nutzen aller miteinander kooperieren, sei reine Utopie, weil eine solche Gesellschaft noch nie existiert hat oder weil sie gegen die menschliche Natur sei.

mehr...
Unbehagliche Fremde - Geschlecht und Migration in der Integratiobsdebatte

20.03.2013 - In ihrem Vortrag behandelt Rosaly Magg Migration und Gender als zentrale Strukturmerkmale unserer Gesellschaft. Wie sich am Beispiel des Kopftuchstreits ...

Wieviel Eigentum verträgt die Demokratie?

30.09.2011 - Ein Interview mit Urs Marti, Professor für politische Philosophie an der Uni Zürich. Seinen Vortrag ´Wie viel Eigentum verträgt die ...

Aktueller Termin in Düsseldorf

Strassenleben - Ein Stadtrundgang mit Wohnungslosen

Eine alternative Führung durch Düsseldorf zusammen mit Verkäufer*innen des Strassenmagazins fiftyfifty. Weitere Infos und Videos unter www.strassenleben.org

Samstag, 16. Januar 2021 - 15:00

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Bern

Chlyklass

Samstag, 16. Januar 2021
- 21:00 -

Bierhübeli

Neubrückstrasse 43

3012 Bern

Trap
Untergrund-Blättle