UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Regretting Motherhood-warum ich lieber Vater geworden wäre | Untergrund-Blättle

Audio Archiv

Gesellschaft

Regretting Motherhood-warum ich lieber Vater geworden wäre

Sarah Fischer hat ein Buch geschrieben: Die Mutterglückslüge Regretting Motherhood- Warum ich lieber Vater geworden wäre. Sarah Fischer wagt das Unaussprechliche! Und dass in Deutschland wo Mutterschaft oft mit ewiger Glückseligkeit gleichgesetzt wird, wo auf jeder Reklammewand mit überglücklichen, strahlenden Müttern für Babyprodukte geworben wird und damit Frauen suggeriert wird, dass ihre alleinige Erfüllung im Muttersein liegt, usw. Sarah Fischer rüttelt an einem Tabu. Geplant war ein Interview, geworden ist es ein Gespräch. Über ihr Buch, über das Bereuen und die Wertlosigkeit der sozialen Rolle ´Mutter´, über ´Rabenmütter´, über Väter und über Carearbeit. Was übrig bleibt ist die Erkenntnis, dass das Thema ´Regretting Motherhood´ zwar etwas unbequem ist, aber definitiv weiter in den öffentlichen Diskurs gerückt werden muss. Für den Feminismus! Und für feministische, emanzipierte Elternschaft!

Creative Commons Logo

Autor: Radio Blau/Aktuell
Radio: RadioBlau
Datum: 31.03.2016

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

30 Jahre 1989: Was war der Stalinismus als Staatsmacht?

Spätsommerlesekreis, 7x montags, vom 26.08. bis 7.10.2019

Montag, 26. August 2019 - 18:00

Studierendenhaus, Mertonstraße 26, Frankfurt am Main

Event in Zürich

Total Chaos

Montag, 26. August 2019
- 21:00 -

Rote Fabrik


Zürich

Mehr auf UB online...

Trap