506637

UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Verbotene Homosexualität und illegales Sexgewerbe: AIDS in Myanmar | Untergrund-Blättle

Audio Archiv

Wirtschaft

Verbotene Homosexualität und illegales Sexgewerbe: AIDS in Myanmar

Myanmar hat nach Kambodscha und Thailand die dritthöchste HIV-Rate in Asien. Dies ist unter anderem das Verschulden der Militärregierung. Sie regierte das asiatische Land zwischen 1962 und 2011 und unternahm nichts gegen die Ausbreitung von HIV. Im Gegenteil: Das Militär vernachlässigte während der ganzen Herrschaft das Gesundheitssystem und erschwerte die Arbeit von internationalen Organisationen, die den Kranken helfen wollten. Trotzdem betreibt die Organisation Medecins sans frontieres MSF seit 10 Jahren eine Klinik im Süden von Myanmar. Dort behandeln die Ärzte ohne Grenzen Menschen, die mit dem HIV Virus infiziert sind. Die Berner Ärztin Aline Negri arbeitete ein halbes Jahr in dieser AIDS Klink im Myanmar. Wie das Verbot der Homosexualität und die Illegalisierung des Sexgewerbes ihre Arbeit beeinflussen, darüber sprach Karin Bachmann mit der Ärztin von MSF.

Creative Commons Logo

Autor: Karin Bachmann
Radio: RaBe
Datum: 26.04.2016

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Burmesischer Migrant, der auf einem Thai Boot arbeitet in Samut Sakhon, Thailand.
Schlüsselthemen der ArbeitsmigrationArbeitsmigration in der ASEAN-Region

29.12.2015

- Die Arbeits- und Lebensbedingungen von Arbeitsmigranten in der ASEAN-Region sind unmenschlich. Um die Situation zu verbessern, bedarf es einer stärkeren Fokussierung auf die politischen Prozesse, die Migrationsindustrie und die Verantwortung der Arbeitgeber.

mehr...
Strassenszene in der Nähe des Marktes der Hafenstadt Yangon, Myanmar.
Burma: Bekämpfung von Armut und DrogensuchtWo die Drogen bereits ein Wirtschaftsfaktor sind

16.03.2017

- Seit der demokratischen Öffnung vor sechs Jahren wächst Burmas Wirtschaft rasant – vor allem Produktion und Handel mit Drogen. In Myanmars Wirtschafts- und Hafen-Metropole Yangon sind Drogen jeden Kalibers ohne grosse Schwierigkeiten zu erhalten. In den nördlichen Grenzorten zu China wie Muse werden Heroin und Methamphetamine beinahe so offen verkauft wie Zigaretten.

mehr...
Aung San Suu Kyi umringt von Anhängern in der Provinz Bago.
Faire und offene Wahlen in MyanmarBurma am historischen Wendepunkt?

30.09.2015

- Am 8. November finden in Myanmar erstmals seit einem Vierteljahrhundert allgemeine Parlamentswahlen statt. Die Ausgangslage.

mehr...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Film: Till Eulenspiegel

Film von Rainer Simon (DDR 1974, 104 Min.) und Gespräch mit Rainer Simon, Regisseur und Drehbuchautor, Potsdam.

Dienstag, 22. Oktober 2019 - 18:00

Filmmuseum, Schaumainkai 41, Frankfurt am Main

Event in Wien

Monsieur Doumani

Dienstag, 22. Oktober 2019
- 19:30 -

We Open Space


Wien

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle