UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

36 Jahre Opernhauskrawalle in Zürich | Untergrund-Blättle

506349

audio

ub_audio

Podcast

Kultur

36 Jahre Opernhauskrawalle in Zürich

Am 31. Mai 1980 setzen sich in Zürich die am Vorabend begonnenen Jugendunruhen fort, die als ’Opernhauskrawalle’ in die Geschichte eingehen werden. Es ist das Fanal einer Bewegung, die in den folgenden Jahren um ein Autonomes Zentrum in Zürich kämpfen wird. Die Ausdrucksweise dieser Bewegung war poetisch und radikal. Wir sprachen darüber mit Christian Koller vom Schweizerischen Sozialarchiv in Zürich. Der Beitrag funktioniert ohne Anmoderation. * Artikel über die 80er-Bewegung in der Schweiz: http://www.akweb.de/ak_s/ak437/16.htm * Chronik und Dokumente der Bewegung: http://www.av-produktionen.ch/80/home.html * Passende Musik: TNT - Züri Brännt (1979) - https://www.youtube.com/watch?v=hj43CayFG20 * Schweizerisches Sozialarchiv: https://www.sozialarchiv.ch/

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 31.05.2016

Länge: 19:45 min. Bitrate: 256 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Nur der Mond schaut zu? - Einsätze von Polizei-Drohnen gegen linke Veranstaltungen (16.08.2019)Sonnenuntergang im Schweizer Ländle - Gesellschaft (07.12.1995)Grosse Platzbesetzung in Zürich - Parc sans Frontières! (08.06.2018)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Screenshot aus dem Video OpernhausKrawall.
Erinnerungen an den Aufstand der «Kulturleichen»Züri brännt!

30.07.2020

- Mai 1980: Der Kampf um ein autonomes Jugendzentrum in Zürich wird zum Ausgangspunkt für eine Jugendbewegung, die bald auf andere Städte Europas übergreift.

mehr...
Das AJZ (Autonomes Jugendzentrum) am Limmatquai in Zürich, März 1981.
Die 80er Bewegung im Spiegel des Schweizer SpielfilmsVom unerreichbaren Ort des unerreichbaren Glücks

20.07.2020

- Gemäss weit verbreiterter Interpretation „brachen“ die Unruhen von 1980 „aus heiterem Himmel“ über Zürich und andere Schweizer Städte „herein“.

mehr...
Justizvollzugsanstalt in WuppertalVohwinkel.
PressecommuniquéSolidarität mit den Gefangenen der CCC

10.12.1998

- In der Nacht vom 22.10 auf den 23.10.98 haben wir die Fassade des belgischen Konsulats in Zürich mit Farbe verziert. Es gibt verschiedene Ansätze für einen Tag der politischen Gefangenen.

mehr...
Zauber der Theorie – Ideengeschichte der Neuen Linken in Westdeutschland

12.06.2018 - Im Mai ist die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift ’Arbeit - Bewegung - Geschichte’ erschienen, die sich mit der Geschichte der Neuen Linken ...

Theo Pinkus (gest. 5.5.1991) - Ein Leben in der Arbeitenden Bewegung des 20. Jahrhunderts

03.05.2016 - Am Sonntag, den 5. Mai 1991 verstarb mit Theo Pinkus einer, der die Arbeitendenbewegung des 20.Jahrhundert nicht nur in seinem kommunistischen Flügel ...

Aktueller Termin in Dortmund

Can’t Get You Out of My Head

Die Filmemacherin Salma El Tarzi begleitet in ihrem Dokumentarfilm eine junge Kairoer Band aus dem Bereich Electro Shaabi bzw. Mahraganat– beides Subkulturen, die in den letzten Jahren, insbesondere im Zugeder Revolution von 2011 in ...

Sonntag, 1. August 2021 - 11:00

Rekorder, Gneisenaustraße 55, 44147 Dortmund

Event in Berlin

Queers Take Over Mariannenplatz

Sonntag, 1. August 2021
- 14:00 -

Mariannenplatz (Kreuzberg)

Mariannenplatz

10997 Berlin

Untergrund-Blättle