UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

’Da lacht der Jihadist’ - Interview mit der EU-Abgeordneten Cornelia Ernst | Untergrund-Blättle

506159

audio

ub_audio

’Da lacht der Jihadist’ - Interview mit der EU-Abgeordneten Cornelia Ernst

12 Tage liegen die Anschläge von Paris jetzt zurück. Der Ausnahmezustand in Frankreich und Belgien bleibt weiter bestehen. In Brüssel gilt seit Samstag die höchste Terrorwarnstufe. Es bestehe eine ernste und unmittelbare Bedrohung heisst es aus den Regierungskreisen. Die Menschen werden angehalten belebte Orte wie Bahnhöfe und Flughäfen zu meiden. Konzerte und Grossereignisse werden abgesagt. Schule bleiben geschlossen. Der öffentliche Nahverkehr steht still. Der französische Premierminister Hollande spricht von Krieg. Die Proteste zur Weltklimakonferenz in Paris wurden kurzerhand per Notverordnung einfach verboten und nicht nur Brandstifter vom rechten Rand bringen die Geschehnisse in Paris mit Geflüchteten in Verbindung und denken laut über weitere Asylrechtverschärfungen nach. Es ist paradox: Mit dem Vorsatz die bürgerliche Demokratie zu verteidigen, wird sie kurzerhand abgeschafft.

Creative Commons Logo

Autor: Ronja

Radio: RDL Datum: 25.11.2015

Länge: 06:56 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Frankreich: Wenn der Notstand zur Normalität wird - Eine Chronologie des Ausnahmezustands (19.01.2017)60 Dinge, die ab jetzt jedes EU-Land fünf Jahre über deine Flugreise speichert - „Sicherheitsesoterisches Geschwurbel“ (20.04.2016)EU-Mitgliedstaaten verabreden mehr Überwachung von Zügen und Passagieren - Mehr Videoüberwachung an Bahnhöfen (07.09.2015)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Der Flughafen Zaventem in Brüssel, wo die Attentate vom 22.
Integration gescheitert?Anschläge von Brüssel: Bad News

30.03.2016

- Anlässlich der Anschläge von Brüssel hört man einiges zu dem Thema: „Wie konnte es dazu kommen?!“ und die Erklärungsangebote sind beunruhigend: Es werden nämlich ausnahmslos Unterlassungen dingfest gemacht.

mehr...
Place de la Bourse Bourse in Brüssel, Belgien.
Oleg: Rezension zum Film von Juris KursietisModerne Sklaverei in Europa?

01.06.2019

- „Oleg“ erzählt die Geschichte eines lettischen Schlachters, der in Belgien ein besseres Leben erhofft, dabei jedoch in die Fänge eines polnischen Kriminellen gerät.

mehr...
Französische Soldaten vor dem Louvre in Paris.
Über Lebenszweck und Lebensart„Unsere Art zu leben wurde angegriffen“

08.12.2015

- Auf der Trauerfeier für die Opfer der Anschläge vom 13. November verkündete Präsident Hollande: Die Anschläge „sind eine Aggression gegen unser Land, unsere Werte, unsere Jugend und unseren Lebensstil“.

mehr...
Anschläge von Brüssel - Situation vor Ort und Folgen in Belgien und Frankreich

23.03.2016 - Über 30 Tote und über 200 Verletzte haben die gestrigen Anschläge am Brüsseler Flughafen und in der Brüsseler U-Bahn gefordert. Der sogenannte ...

Arbeiten im Europäischen Parlament

14.10.2010 - Wie erlebt eine wissenschaftliche Mitarbeiterin die Mehrsprachigkeit der Institutionen, die Arbeitsabläufe im Parlament und die Situation des ...

Aktueller Termin in Berlin

Rheinmetall Entwaffnen Berlin - Offenes Treffen

Trotz der Coronapandemie läuft die Rüstungsproduktion weiter - unser Kampf dagegen aber auch: Das antimilitaristische Bündnis Rheinmetall Entwaffnen Berlin lädt zum offenen Treffen ein: Aktuell planen wir einen Aktionstag im August ...

Montag, 13. Juli 2020 - 18:00

Mariannenplatz (Kreuzberg), Mariannenplatz, 10997 Berlin

Event in Wien

Ms. Lauryn Hill

Montag, 13. Juli 2020
- 16:30 -

METAStadt

Otto-Neurath-Gasse 3

1220 Wien

Trap
Untergrund-Blättle