UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Verdrängung von betreuten Wohnformen in Berlin | Untergrund-Blättle

Online Magazin

Verdrängung von betreuten Wohnformen in Berlin

Gentrifizierung in Berlin ist ja nichts neues. Immer mehr Berliner*innen ziehen weg, weil sie sich schlicht und einfach keine Wohnung mehr in Berlin leisten können. Ebenfalls ist es nichts neues, dass viele Vermieter*innen versuchen ihre langjährigen Mieter*innen aus den Wohnungen zu bekommen, um diese zu renovieren. Allerdings gibt es Menschen, die nicht einfach umziehen können, wenn ihnen die Mieten zu hoch werden. Menschen, die auf diese Wohnungen angewiesen sind, weil sie Teil einer betreuten Wohnform sind. In Berlin gibt es 8.000 Menschen, die diese betreuten Wohnformen in Anspruch nehmen. Doch den Trägern werden die Wohnungen vermehrt gekündigt. Wie das rechtlich möglich wird, darüber sprachen wir mit Martin Hilckmann, dem fachlichen Leiter des sozialen Trägers zuhause im Kiez, kurz ZIK.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion
Radio: corax
Datum: 11.01.2017

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...
Captcha
UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Genève

Permanence du Jeudi

Discussions, présentations et activités ouvertes à tou.te.s.

Donnerstag, 18. Juli 2019 - 17:00

Le Silure, Sentier des Saules 3, Genève

Events

Event in München

GUTS PIE EARSHOT

Donnerstag, 18. Juli 2019
- 20:00 -

Stattpark OLGA


München

Mehr auf UB online...

Trap