UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Verdrängung von betreuten Wohnformen in Berlin | Untergrund-Blättle

504898

audio

ub_audio

Verdrängung von betreuten Wohnformen in Berlin

Gentrifizierung in Berlin ist ja nichts neues. Immer mehr Berliner*innen ziehen weg, weil sie sich schlicht und einfach keine Wohnung mehr in Berlin leisten können. Ebenfalls ist es nichts neues, dass viele Vermieter*innen versuchen ihre langjährigen Mieter*innen aus den Wohnungen zu bekommen, um diese zu renovieren. Allerdings gibt es Menschen, die nicht einfach umziehen können, wenn ihnen die Mieten zu hoch werden. Menschen, die auf diese Wohnungen angewiesen sind, weil sie Teil einer betreuten Wohnform sind. In Berlin gibt es 8.000 Menschen, die diese betreuten Wohnformen in Anspruch nehmen. Doch den Trägern werden die Wohnungen vermehrt gekündigt. Wie das rechtlich möglich wird, darüber sprachen wir mit Martin Hilckmann, dem fachlichen Leiter des sozialen Trägers zuhause im Kiez, kurz ZIK.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 11.01.2017

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Das Patriarchat aus dem Haus werfen - Interview mit Eva Kuschinski (12.04.2019)Gentrifizierung - Städtische Konflikte um Aufwertung und Verdrängung - Andrej Holm: Wir bleiben Alle! (23.01.2012)Der Aufwertungsprozess schlägt erneut zu - Bern: Gentrifizierung in der Hauptstadt (21.08.2018)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Europaallee in Zürich.
Der Prozess der UrbanisierungGentrifizierung in Zürich

16.07.2018

- Es ist ein städtischer Aufwertungsprozess, der für viele durch eine steigende Miete der eigenen Wohnung oder höhere Polizeipräsenz im eigenen Quartier fassbar wird.

mehr...
Um das Einkaufszentrum Westside in Brünnen wurde mit Hilfe der Stadt ein neues Quartier aus dem Boden gestampft.
Günstiges Wohnen für alle?Gentrifizierung in Bern

08.12.2016

- Menschen ohne grosses Budget, wissen, wie schwer es mittlerweile auch in Bern ist, eine billige Wohnung zu finden. Der als Gentrifizierung bekannte Prozess der Stadtaufwertung und Verdrängung ist längst nicht mehr auf die innenstadtnahen Quartiere beschränkt. Das von der parlamentarischen Linken ange-priesene Wundermittel „Gemeinnütziger Wohnungsbau“ entpuppt sich jedoch nicht als Lösung der Wohnungsnot.

mehr...
Berlin, Lichtenberg: Blick zum Berliner Stadtzentrum, im Vordergrund die Strasse AltFriedrichsfelde.
Interview mit Mitgliedern der Berliner MietergemeinschaftBerlin: Gegen Verdrängung und Gentrifizierung – auch in Lichtenberg

29.06.2018

- Am 02.07.2018 veranstaltet die Lichtenberger Ortsgruppe der Berliner Mietergemeinschaft eine Veranstaltung zur nachbarschaftlichen Organisierung im Kiez und um die Nachbarschaften im Kampf gegen Verdrängung und Mietspekulation zu organisieren.

mehr...
Drohende Zwangsräumung eines Wohneims für obdachlose Männer in Berlin Moabit

24.01.2017 - Steigende Mieten, Gentrifizierung, Entlassung des Staatssekretärs für Wohnen, oder auch die Verdrängung betreuter Wohnformen: Die Berliner ...

´Damit noch was zum Leben bleibt - Jetzt reichts! Gegen Mieterhöhung, Verdrängung und Armut´ - 6000 demonstrieren [...]

05.09.2011 - (ANMOD) Das Thema Verdrängung und Ausgrenzung, steigende Mieten und Privatisierung von öffentlichem Raum - kurz Gentrifizierung ist ein Problem von ...

Aktueller Termin in Luzern

SentiMACHbar

»regelmässiger Treffpunkt, ohne Konsumzwang »offen für ALLE »zusammen Zeit verbringen »gemütlich »über Gottund die Welt diskutieren »neue Projekte spinnen... jeden 2. und 4. Mittwoch im Monatvon 18:00 bis 23:00 Uhr Im ...

Mittwoch, 27. Mai 2020 - 18:00

Sentitreff, Baselstrasse 21, 6003 Luzern

Event in Berlin

Anti

Dienstag, 26. Mai 2020
- 21:00 -

KØPI

Köpenicker Str. 137

10179 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle