UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Elend in Ostafrika infolge des Klimawandels | Untergrund-Blättle

503856

ub_audio

Audio Archiv

Gesellschaft

Elend in Ostafrika infolge des Klimawandels

Der Klimawandel wird als Phänomen immer präsenter. Je mehr Folgen der Klimawandel auf der Welt zeigt, desto klarer wird im Bewusstsein der Menschen, wie wichtig es ist, dem Klimawandel etwas entgegenzusetzen. In den Weltmarkt müssen neue Technologien der Energieerzeugung eingebracht werden. Im internationalen Austausch müssen die Länder sich dazu auf Regeln verständigen. Und das ganze wird mehr und mehr zu einem Wettlauf gegen die Zeit. Und in diesem Wettlauf bemerkt die Menschheit nach und nach eines: Die diplomatischen Auseinandersetzungen darüber, wie die Herausforderungen des Klimas zu lösen sind, sind zeitaufwendig und genau diese Zeit hat die Erde eigentlich nicht. Die Folgen des Klimawandels werden immer sichtbarer, in Wetterumschwüngen, Naturkatastrophen und Dürren. Mit einer solchen Dürre haben derzeit Menschen in Ostafrika zu kämpfen. Infolge des Klimawandels ist es in vielen Regionen im Osten von Afrika zu Hungersnöten gekommen. Der Referent für Klimawandel & Klimapolitik bei der Organisation Oxfam, Jan Kowalzig, macht in einem aktuellen Artikel über die Situation auf dem Kontinent aufmerksam. Er schreibt in seinem Artikel aber auch, dass eigentlich relativ umstritten ist, welchen konkreten Einfluss der Klimawandel auf die aktuelle Dürre dort hat. Klar ist nur das der Klimawandel eine grosse Rolle spielt für das Elend der Menschen in Ostafrika. Wir sprachen daher mit Jan Kowalzig und haben ihn nach dem Kenntnisstand in der Wissenschaft gefragt.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion


Radio: corax
Datum: 26.05.2017

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Schülerstreik gegen Klimawandel in Marseille, März 2019.
Wir müssen den Diskurs über Erderwärmung universalisierenMenschenrechte und Klimawandel

27.03.2019

- Viele Reaktionen auf den Klimawandel gehen Hand in Hand mit der Wiederbelebung der Idee, dass “der Westen die universelle Norm ist”.

mehr...
Hirsi Farah Ali aus Waridaad in Somalia beklagt sich über den ausbleibenden Regen.
Über imperiales Denken und sozial-ökologische FaktenHunger in Afrika - Klimawandel und Land Grab

07.08.2011

- Dieser Tage erfuhr man im «Standard», einem österreichischen Massenmedium linksliberaler Orientierung, das Qualität beansprucht, dreierlei: Erstens, in Afrika wütet eine Hungersnot.

mehr...
Industrie in Russland.
Direkte Aktionen gegen KlimachaosFür ein ganz anderes Klima

01.08.2008

- Die Erde heizt sich von Jahr zu Jahr weiter auf. Inzwischen geht auch die Wissenschaft davon aus, dass schon in weniger als zehn Jahren mit einer Erderwärmung von zwei bis drei Grad zu rechnen ist.

mehr...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Diskriminierung(en) auf dem Wohnungsmarkt

Fachtagung von AdiNet - Antidiskriminierungsnetzwerk Rhein-Main und agah-Landesausländerbeirat.

Freitag, 15. November 2019 - 09:30

Haus am Dom, Domplatz 3, Frankfurt am Main

Event in Berlin

Little league shows puschen prsnt The ...

Freitag, 15. November 2019
- 19:00 -

Schokoladen


Berlin

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle