UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Informaeionen zum G-20 und zur Weisung der Aberkennung der Gemeinnützigkeit von Attac | Untergrund-Blättle

Informaeionen zum G-20 und zur Weisung der Aberkennung der Gemeinnützigkeit von Attac

Schäuble-Ministerium behindert Gemeinnützigkeit von Attac Weisung aus Berlin an Frankfurter Finanzamt, Rechtsstreit weiterzuführen 18.05.2017 Das Bundesfinanzministerium hat das Frankfurter Finanzamt angewiesen, den Rechtsstreit um die Gemeinnützigkeit von Attac weiterzuführen – trotz des klaren Urteils des Hessischen Finanzgerichts vom Herbst, demzufolge das Engagement des globalisierungskritischen Netzwerkes klar gemeinnützig ist. Entsprechende Medienberichte hat die Oberfinanzdirektion Frankfurt heute bestätigt. Ich sprach mit Frauke Distelrath von Attac darüber

Creative Commons Logo

Autor: Tim Thaler
Radio: coloradio
Datum: 25.06.2017

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Bürogebäudekomplex in der Finanzmetrople London.
Steuern zur Rettung EuropasAttac – Für Steuern, die Europa retten

07.01.2016

- Die Bürgerinitiative Attac fühlt sich in der Krise berufen Europa beratend zur Seite zu stehen, um ihm den richtigen Weg zu einem „solidarischen Europa“ zu weisen, der endlich aus der Krise führt.

mehr...
Der amtierende Bundesminister der Finanzen, Wolfgang Schäuble, hier auf Besuch in Samnaun anlässlich der 1.
Zwischen “Flüchtlingslawine” und “Griechenlandkrise”Wolfgang Schäuble: Ära des Deichgrafen

17.12.2015

- Kann es sein, dass Wolfgang Schäuble, der amtierende Bundesminister der Finanzen, die “Flüchtlingslawine” losgetreten hat, weil er diese bereits seit Anfang des Jahres anwachsende Naturgewalt ein halbes Jahr lang unter dem Deckel hielt, um vorher Syriza “plattzumachen”?

mehr...
Niederlassung von Diehl in FrankfurtMainanlässlich der BlockupyProteste am Aufnahmetag als Rüstungsunternehmen von Antimilitaristen mit Farbbeuteln beworfen.
Offizielle Eröffnung der Europäischen Zentralbank (EZB)Die Proteste in Frankfurt und die leidige Gewaltfrage

23.03.2015

- Im Vorfeld der Proteste schürte die Presse und der Staat die Ängste vor „einer Gewalt, wie wir sie seit Jahrzehnten in Frankfurt nicht mehr hatten” und schützen durch diese Fokussierung die Frankfurter vor der Versuchung, sich mit der Kritik der De

mehr...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Filmpremiere: "weil wir Romnja sind?!"

Ein Film von Anita Adam, Dragiza Pasara Caldaras, Diana Alina Preda und Ursula Schmidt Pallmer.

Montag, 16. September 2019 - 18:00

Filmmuseum, Schaumainkai 41, Frankfurt am Main

Event in Wien

Vienna Improvisers Orchestra: The Living Score

Montag, 16. September 2019
- 19:00 -

Fabrik Seestadt


Wien

Trap