UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Fragen neuer Klassenpolitik | Untergrund-Blättle

503287

audio

ub_audio

Fragen neuer Klassenpolitik

In der radikalen Linken wird zur Zeit vermehrt über Klassen diskutiert - und es scheint so, als ob es im Moment gerade eine Art Selbstverständigung darüber gibt, wie man selbst zur Klasse steht, und was das bedeuten könnte: Klassenpolitik zu machen. Der Anlass für diese Diskussion liegt aber bezeichnender Weise nicht auf der unmittelbar sozialen, ökonomischen Ebene, sondern auf der politischen Ebene. Überall in Europa haben wir es gerade mit erstarkenden rechtspopulistischen Parteien und Bewegungen zu tun - und in der Öffentlichkeit stellen sich diese Parteien und Bewegungen als Vertreter des einfachen Mannes dar - und es sieht so aus, als ob die Rechten so auf ihre Weise die soziale Frage für sich zu beantworten versuchen. Die Linke ist gegenüber diesen Bewegungen in die Defensive geraten - und aus dieser Defensive heraus scheint die Linke die Klasse wieder für sich zu entdecken. Das schlägt sich in verschiedenen Debatten nieder - unter anderem in einer Debatte, die gerade in der Monatszeitung ’Analyse und Kritik’ geführt wird. Eine Debatte eben über neue Klassenpolitik. Einer der sich an dieser Debatte beteiligt heisst Gabriel Kuhn - der lebt selber in Schweden, ist aber durchaus im deutschsprachigen Raum bekannt als jemand, der u.a. zum Anarchismus und zum Poststrukturalismus publiziert hat. Zusammen mit Sebastian Friedrich hat er für eine schwedisch-sprachige Internetplattform einen Text zur neuen Klassenpolitik veröffentlicht. Wir haben mit ihm gesprochen und ihn zunächst gefragt, worin er die vermehrte Zuwendung zu Klassenfragen begründet sieht.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion


Radio: corax
Datum: 18.08.2017

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

KlassenfeindGalerie an der Oranienburger Str. 22 in Berlin.
Sebastian Friedrich / Redaktion analyse & kritik (Hg.): Neue KlassenpolitikWie hältst du es mit der Klasse?

07.02.2019

- Der Sammelband bildet dabei eine über eineinhalb Jahre in der Monatszeitung ak – Analyse und Kritik geführte Debatte ab. Das heisst, die Beiträge sind kurz und beziehen sich häufig aufeinander.

mehr...
Die USPolitologin Jodi Dean an einem Vortrag in Holland, Mai 2017.
Interview mit Jodi DeanEs gibt keinen Kapitalismus mit menschlichem Antlitz

17.04.2018

- Gespräch mit der US-Politologin Jodi Dean über Aufgaben und Herausforderungen einer Neuen Klassenpolitik. Warum Klassenpolitik weit mehr ist als das Privileg des „weissen Mannes“ und welche feministischen Bewegungen in den USA gerade den Ton angeben, erklärt sie im Interview.

mehr...
Eine radikale Klassenpolitik begnügt sich nicht damit, mehr Ausgleich zwischen den Klassen zu fordern.
Mehr als SymptombekämpfungRadikale Klassenpolitik statt Sozialdemokratie

25.01.2018

- In den sozialen Medien, an den Küchentischen und in irgendwelchen Parteigremien hat die Diskussion um Klassenpolitik tiefe Spuren hinterlassen.

mehr...
1968 - Erfolg oder Niederlage einer Bewegung

05.07.2017 - Auch die Proteste gegen den G20-Gipfel sind geprägt vom Eindruck der Defensive der radikalen Linken. Viele Schlappen scheint diese Linke von ihren ...

Bundestag-Debatte zu Griechenland: Rede von Gregor Gysi

01.07.2015 - Der Deutsche Bundestag hat am Mittwoch zur Situation nach dem Auslaufen des Finanzhilfeprogramms für Griechenland diskutiert. Die Linke hat einen ...

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle