UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Trump und das Atomabkommen mit Iran: Nicht jeder Vertrag, den Deutschland mitaushandeln durfte, ist vollkommen | Untergrund-Blättle

503012

ub_audio

Trump und das Atomabkommen mit Iran: Nicht jeder Vertrag, den Deutschland mitaushandeln durfte, ist vollkommen

Dass der amerikanische Präsident Donald Trump vom Atomabkommen mit Iran wohl abrücken will, würde in deutschen Medien mit Schaudern wahrgenommen. Der noch amtierende Aussenminister Sigmar Gabriel nannte die Situation ´tragisch´. Nun gibt Trump genug Anlass dazu, hinter seinen Handlungen nicht immer die letzte politische Weisheit zu vermuten. Auch bleibt völlig offen, was nun werden soll. Trotzdem steckt hinter Trumps Rückzug mehr als nur eine weitere gefährliche Allüre Trumps. Dies meint zumindest der Politikwissenschaftler und Experte für deutsch-iranische Beziehungen, Matthias Küntzel. Küntzel plädiert für einen kritischen Blick auf das Abkommen, das übrigens kein Abkommen im Sinne eines verbindlichen, völkerrechtlichen Vertrages, sondern lediglich eine unverbindliche Abmachung auf Gegenseitigkeit ist.

Creative Commons Logo

Autor: Jan Keetman


Radio: RDL
Datum: 28.09.2017

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Benyamin Netanyahu in Moskau, Januar 2018.
Ist sie Ausdruck von Antisemitismus?Kritik an Netanyahu

14.05.2018

- Israels Ministerpräsident Benjamin Netanyahu hat in den letzten Wochen alles unternommen, um US-Präsident Donald Trump zu motivieren, aus dem sogenannten Atom-Abkommen mit dem Iran auszusteigen.

mehr...
USPräsident Donald J.
Trump macht seine Drohungen wahrRückzug aus dem Iran-Abkommen

10.05.2018

- Präsident Donald Trump hat am Dienstagabend den vollständigen Rückzug der USA aus dem Abkommen über das iranische Atomprogramm verkündet und zugleich ein Dekret zur sofortigen Wiederaufnahme «schärfster Sanktionen» gegen Teheran unterzeichnet.

mehr...
Kreml bei Nacht, Juni 2019.
Geopolitische ManöverWie der Kreml von der Irankrise profitiert

10.06.2019

- Der US-Druck auf Teheran nützt Russland. Die USA befinden sich in einer Sackgasse, ein Krieg ist sehr unwahrscheinlich.

mehr...

Aktueller Termin in Hamburg

Wie wir lernen, Kämpfe zu gewinnen - Machtaufbau durch Organizing (2/4)

Vierteilige Lecture-Reihe mit Jane McAlevey (Autorin von "Keine halben Sachen. Machtaufbau durch Organizing"). Heute: "Wie finde ich Schlüsselpersonen? Mapping. Strukturtests.". Die Veranstaltungen können auch einzeln besucht werden.

Dienstag, 12. November 2019 - 18:00

Uni Hamburg, Mittelweg 177, Hamburg

Event in Wien

Herbie Hancock

Dienstag, 12. November 2019
- 20:00 -

Wiener Stadthalle


Wien

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle