UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Wie Trump und die neuen Rechten die Medienaufmerksamkeit gewinnen | Untergrund-Blättle

502327

audio

ub_audio

Audio Archiv

Wirtschaft

Wie Trump und die neuen Rechten die Medienaufmerksamkeit gewinnen

Fast die Hälfte aller Newsartikel in den USA haben Donald Trump zum Thema. Nicht nur der U.S. Präsident hat die Medien gekapert, sondern auch andere rechtspopulistischen Bewegungen beherrschen das Spiel mit der Aufmerksamkeit. Eine Analyse des RaBe-Infos.

Creative Commons Logo

Autor: Michael Spahr & Katrin Hiss

Radio: RaBe Datum: 20.02.2018

Länge: 05:19 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Falsche Trump-Propaganda als Geschäftsmodell - Nach Trump kommt Gesundheit. Oder Sport. (09.11.2016)Rückzug aus dem Iran-Abkommen - Trump macht seine Drohungen wahr (10.05.2018)Die Wahl der Qual – Die USA vor den Parteitagen - Brüchige Parteibindung – lautstarke Unzufriedene (10.06.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Der republikanische Milliardär Donald Trump freut sich diebisch, dass er die demokratische Spitzenkanditatin Hillary Clinton mit finanziellen Mitteln als Gast für seine Hochzeitsfeier gewinnen konnte.
Wahlkampf in den Vereinigten Staaten von AmerikaDie unwiderstehliche Macht der Milliardäre

22.09.2015

- Die Vorwahlen in den USA nehmen in punkto Wahlkampffinanzierung immer groteskere Züge an. So können fast alle der 17 republikanischen Kanditaten für das Weisse Haus auf die tatkräftige Finanzierung eines US-Milliardärs zählen.

mehr...
USPräsident Donald J.
WEF 2018 in DavosTrump not welcome!

11.01.2018

- US-Präsident Donald Trump steht für Rassismus, Islamophobie, Antisemitismus, Sexismus, Frauenfeindlichkeit, Kriegstreiberei, Klimaverleugnung, Angriffe auf Menschenrechte und eine Politik, die Armut und Ungleichheit vertieft.

mehr...
Obdachlose Person in New York.
Die Differenzen in den USA sind grösserArmut bleibt das Thema

30.03.2017

- Wo immer über Armut diskutiert wird: Es geht fast immer vergessen oder bleibt zumindest unerwähnt, dass zwischen der absoluten Armut in den Entwicklungsländern und der relativen Armut in den Industriestaaten eine grosse Kluft besteht: In der absoluten Armut kämpfen die Menschen ums Überleben, gerade jetzt zum Beispiel in etlichen Ländern Afrikas, in der relativen Armut in der Schweiz oder in anderen europäischen Ländern geht es um den gesellschaftlichen Zusammenhalt.

mehr...
Trumpwatch #5: Der fünfte Monat - Donald Trump

19.06.2017 - Schon seit fünf Monaten ist Donald Trump Präsident der USA. Schafft er eine ganze Amtszeit, so hat die Welt bis jetzt gut einen Neuntel der Trump-Ära ...

Trumpwatch #30/31 - Sommerferien mit Donald

19.08.2019 - Vor 31 Monaten bestieg er den Präsidentenstuhl – und seither verging wohl keine Woche, ohne dass Medien auf der ganzen Welt über ihn berichtet haben: ...

Aktueller Termin in Berlin

Ausstellung: Genozid an Rom*nja in der Ukraine 1941-1944

2018 interviewten Teilnehmer*innen eines internationalen Projektesdutzende Rom*nja in der Ukraine als Zeitzeug*innen. Die Überlebendensprachen vom Leid, das ihnen widerfuhr, aber auch vom Widerstand,den sie oder ihre Angehörigen ...

Mittwoch, 15. Juli 2020 - 18:00

Zielona Góra, Grünbergerstr. 73, 10245 Berlin

Event in Lausanne

Yo de Merde!

Mittwoch, 15. Juli 2020
- 20:00 -

Espace Autogéré

Rue Dr César-Roux 30

1005 Lausanne

Trap
Untergrund-Blättle