501305

UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Polnische Forderungen nach Entschädigungszahlungen mehr als berechtigt | Untergrund-Blättle

Audio Archiv

Wirtschaft

Polnische Forderungen nach Entschädigungszahlungen mehr als berechtigt

´Meiner Überzeugung nach stehen Polen Kriegsreparationen zu und der polnische Staat hat das Recht, sie zu fordern´, sagte die polnische Ministerpräsidentin Beata Szydło Anfang September. In Deutschland wurden dieses Forderungen meist unter dem Stichwort Antideutsche Ressentiments der nationalistischen Polnischen PIS Regierung abgetan. Ob diese Forderungen wirklich so einfach abzutun sind, darüber sprachen wir mit Hans-Rüdiger Minow von der Initiative Zug der Erinnerung. Er hat polnische und osteuropäische Opferorganisationen in Sachen Entschädigungsforderungen beraten und verwahrt sich dagegen, dass 1953 Polen für ganz Deutschland auf weitere Reparationsleistungen verzichtet hat und die Sache damit erledigt ist.

Creative Commons Logo

Autor: Fabian
Radio: RDL
Datum: 12.11.2017

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Der Stadtpräsident von Wroclaw, Rafal Dutkiewicz, setzt sich seit Jahren vehement für eine starke deutschpolnische Zusammenarbeit ein.
Mitteleuropäischer MikrokosmosGiftpfeile aus Warschau und Gegengift aus Breslau

01.09.2016

- Die nationalistische polnische Regierung befördert ein deutschlandfeindliches Klima. Die polnische Stadt Wroclaw gibt Gegensteuer.

mehr...
Unabhängigkeitsmarsch in Warschau, November 2018.
„Nehmt eine Sichel, nehmt einen Hammer und zerstört das rote Gesindel“Der „Unabhängigkeitsmarsch“ in Warschau

05.12.2018

- Re:volt-Autor Tim Reiche war als Beobachter des diesjährigen Marsches zum polnischen Unabhängigkeitstag am 11.11.18 in Warschau, dem weltweit grössten rechten Aufmarsch.

mehr...
Im Sejm, einer Kammer des Parlaments, verfügt die PiS über die absolute Mehrheit.
Demonstrationen und der polnische GeheimdienstPolen: Der Umbau von Medien und Verfassungsgericht

21.12.2015

- In Polen haben wieder zehntausende Menschen gegen die Politik der neuen Regierung demonstriert. Seit den Parlamentswahlen vom 25.

mehr...

Aktueller Termin in Luzern

SentiMACHbar

»regelmässiger Treffpunkt, ohne Konsumzwang »offen für ALLE »zusammen Zeit verbringen »gemütlich »über Gottund die Welt diskutieren »neue Projekte spinnen... jeden 2. und 4. Mittwoch im Monatvon 18:00 bis 23:00 Uhr Im ...

Mittwoch, 23. Oktober 2019 - 18:00

Sentitreff, Baselstrasse 21, Luzern

Event in Wien

When Saints Go Machine

Dienstag, 22. Oktober 2019
- 20:00 -

Fluc


Wien

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle