UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Bundesweite Durchsuchungen bei linken Aktivist_innen, Interview mit Bundesvorstand der Roten Hilfe | Untergrund-Blättle

501169

audio

ub_audio

Bundesweite Durchsuchungen bei linken Aktivist_innen, Interview mit Bundesvorstand der Roten Hilfe

Interview mit Henning vom Bundesvorstand der linken Solidaritätsorganisation Rote Hilfe zu den bundesweiten Durchsuchungen vom Dienstag 5.12.2017 im Rahmen der Repressionswelle gegen die G20 Proteste. Er schildert den Umfang der Durchsuchungsaktion und versucht diese politisch einzuordnen.

Creative Commons Logo

Autor: Inforedaktion

Radio: frs Datum: 05.12.2017

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Endlich! Terrorhelfer auch in der Schweiz! - Razzien in Italien im Zusammenhang mit den Roten Brigaden (27.03.2002)„Die guten Feinde – mein Vater, die Rote Kapelle und ich“ - Dokumentarfilm von Christian Weisenborn (11.09.2017)„Die rote Linie“ als Zünglein an der Waage? - Widerstand im Hambacher Forst (13.06.2019)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
InfoStand der Roten Hilfe am 1.
Verbotsdrohungen gegen die Rote Hilfe e.V.Kriminalisierungsversuch gegen linke Solidaritätsarbeit in Deutschland

19.12.2018

- Am 30. November 2018 meldeten erste Zeitungen, der deutsche Innenminister Horst Seehofer plane ein Verbot der Roten Hilfe e.V. (RH). Die strömungsübergreifende Solidaritätsorganisation, die fast 10.000 Mitglieder aus allen linken Spektren und sozialen Bewegungen hat, ist dem Repressionsapparat seit vielen Jahren ein Dorn im Auge – doch ausser der politischen Unbequemheit kann die Bundesregierung keine konkreten Vorwürfe vorbringen.

mehr...
Am bekanntesten ist Mühsams Einsatz für die Freilassung von Max Hoelz (hier links im Bild im Juli 1928), der für seine spektakulären militanten Aktionen während des Mitteldeutschen Aufstands als «deutscher Robin Hood» gefeiert wurde.
’An den Kerkertoren hat der Bruderzwist zu schweigen’Erich Mühsams Aktivität für die Rote Hilfe Deutschlands

09.06.2016

- Anarchistischer Schriftsteller, Bohemien, Räterevolutionär - und Aktivist der Roten Hilfe Deutschlands: Zu den weniger bekannten Aspekten von Erich Mühsams Leben und Wirken gehören sein Engagement in der KPD-nahen Solidaritätsorganisation und sein Einsatz für politische Gefangene.

mehr...
Logo der militanten Frauengruppe «Rote Zora».
Katharina Karcher: Sisters in Arms. Militanter Feminismus in Westdeutschland seit 1968.Der militante Teil der Frauenbewegung

04.03.2019

- Der Band «Sisters in Arms» ist die erste umfangreiche Untersuchung von konfrontativen und militanten Taktiken in den Aktivitäten der Feminist*innen nach dem 2.

mehr...
Droht ein Verbot der Roten Hilfe e.V.?

03.12.2018 - Laut dem ’Focus’ plant Innenminister Seehofer angeblich ein Verbot der linken Solidaritätsorganisation Rote Hilfe e.V. Wir sprachen mit ...

Verbreitet, Vernetzt, Verbessert: Das Netz der Solidarität muss grösser werden

02.12.2019 - „Die Zeiten werden etwas rauer, aber das kann uns nicht abschrecken, weil wir alle wissen: Solidarität ist unsere stärkste Waffe und Solidarität ...

Aktueller Termin in Berlin

Anlaufpunkt der Solidarischen Aktion Neukölln

Gemeinsame Unterstützung bei Problemen mit Wohnen, Jobcenter/Sozialleistungen und der Arbeit Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat Uhrzeit: gemeinsamer Beginn um 17:30 Uhr  Ort: Friedelstr. 8 (nähe Hermannplatz)

Dienstag, 2. Juni 2020 - 17:30

Friedelstr. 8, Friedelstr. 8, 12047 Berlin

Event in Zürich

Kim Gordon

Dienstag, 2. Juni 2020
- 21:00 -

Rote Fabrik

Seestrasse 395

8038 Zürich

Trap
Untergrund-Blättle