UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Prekäre Arbeitswelten im digitalen Zeitalter | Untergrund-Blättle

500716

audio

ub_audio

Prekäre Arbeitswelten im digitalen Zeitalter

’Leiharbeit, Werkverträge, Minijobs, befristete Arbeitsverhältnisse – fast 40 Prozent der Beschäftigten in Deutschland arbeiten inzwischen in diesen und ähnlich prekären Arbeitsverhältnissen. Für die Betroffenen bedeutet die Prekarität häufig niedrige Löhne, geringe soziale Absicherung und ständige Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes.’ So oder so ähnlich haben wir es bestimmt selbst schon erlebt bzw haben einen Freund, eine Kollegin oder wen auch immer, der/die in solchen Arbeitsverhältnissen steckt und so heisst es auch in der Vorstellung eines Buches, das vom Publizisten und Gewerkschafter Stefan Dietl herausgegeben wurde und den Titel: ’Prekäre Arbeitswelten. Von digitalen Tagelöhnern bis zur Generation Praktikum’ trägt. Wir sprachen mit Stefan Dietl über jene prekären Arbeitswelten.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion


Radio: corax
Datum: 04.10.2018

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Streik der Angestellten im Spital «Hôpital de l’HôtelDieu» in Paris, Frankreich.
Peter Nowak (Hg.): Arbeitskämpfe nach dem Ende der grossen FabrikenEin Streik steht, wenn mensch ihn selber macht

08.12.2016

- Der Band von Herausgeber Peter Nowak versammelt Berichte und Reflexionen über Arbeitskämpfe in ungewöhnlichen Arbeitsbereichen. Prekäre Arbeitsverhältnisse wie unsichere oder schlecht bezahlte Arbeitsplätze, Leiharbeit und Scheinselbstständigkeit sind längst keine Randphänomene mehr. Sie finden sich mittlerweile in sämtlichen Bereichen der Arbeitswelt. Durch die Auslagerung ganzer Unternehmensbereiche sind davon längst auch die sogenannten Normalarbeitsverhältnisse, das heisst sozialversicherungspflichtige Festanstellungen, betroffen.

mehr...
Zu TönniesWurstimperium gehört auch die Fleischwarenfabrik Böklunder.
Abmahnungen der Schertz-Kanzlei soll Tönnies-Kritik unterbindenDas System Tönnies muss gestoppt werden

18.09.2019

- Statt Tarifvertrag - nur Mindestlohn. Statt Leiharbeit - Werkverträge.

mehr...
pictures Jettcom
Isabell Lorey: Die Regierung der PrekärenUns eint die Unsicherheit

02.11.2017

- Isabell Lorey geht in „Die Regierung der Prekären“ der Geschichte dieses „Begriffsgefüges des Prekären“ auf die Spur. Dabei versucht sie einerseits Prekarisierung als eine spezielle Regierungsform zu verstehen und andererseits den Begriff in einen historischen Kontext zu stellen. Am Ende möchte sie die möglicherweise subversiven Potenziale der Prekarität ausloten: Wie kann das Erkennen der eigenen Prekarität zu einer neuen Form der politischen Organisierung beitragen?

mehr...
Stefan Dietl: Prekäre Arbeitswelten (Vortrag im Laidak, Berlin)

27.09.2018 - Übernommen von http://stefandietl.net/ Wie soziale Unsicherheit produziert wird Leiharbeit, Werkverträge, Minijobs, befristete Arbeitsverhältnisse ...

Prekäre arbeitswelten

22.11.2018 - Interview mit stefan dietl, autor des buches ’prekäre arbeitswelten’, http://stefandietl.net/ festanstellung mit tarifvertrag wird immer ...

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle