UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

1968 in Japan | Untergrund-Blättle

500012

ub_audio

1968 in Japan

Die Stärke der japanischen Linken strahlte in den 1960er Jahren in die ganze Welt. Die Studierendengewerkschaft Zengakuren machte aus den japanischen Universitäten verbarrikadierte Stützpunkte und Ausbildungszentren des Klassenkrieges. Auf riesigen Demonstrationen kämpften tausende behelmte und mit Stöcken bewaffnete Studenten gegen die Polizei. Auf internationalen Konferenzen mit Gruppen wie den Students for a Democratic Society, dem Weather Underground, den Black Panthers oder dem Sozialistischen Deutschen Studentenbund, wurde versucht durch intensive Vernetzung eine weltweite simultane Revolution denkbar zu machen. Hierzulande ist über 1968 in Japan jedoch relativ wenig bekannt. William Andrews lebt in Tokyo und forscht zur Geschichte der sozialen Bewegungen in Japan. Wir sprachen mit ihm per Skype und fragten ihn zunächst, wie sein Interesse an der japanischen Geschichte zustandekam und nach den Gründen, letztlich nach Japan zu ziehen. Das Interview ist auf englisch. Bei Bahoe Books hat William Andrews ein Buch über die Japanische Rote Armee Fraktion veröffentlicht - es ist der Auszug einer grösseren Forschungsarbeit über ´Japanese Radicalism and Counterculture, from 1945 to Fukushima´: http://www.bahoebooks.net/start_de.php?a...

Creative Commons Logo

Autor:


Radio: corax
Datum: 28.06.2018

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Kleiner Supermarkt in Frankreich.
Die Finanzkrise in EuropaStaatsverschuldung und die Krise im Euroraum

23.03.2012

- Weiter kann man festhalten: Staatsverschuldung ist nicht die Ausnahme, sondern der Regelfall in kapitalistischen Staaten.

mehr...
Couverture de l’Almanach du Père Peinard de 1894, et citée dans Le Péril anarchiste (Félix Dubois).
Carl Levy: The Palgrave Handbook of AnarchismFäden verdichten sich zu einem Ziegelstein

10.09.2019

- Im Verlag palgrave macmillian erschien 2018 der monumentale Sammelband «The Palgrave Handbook of Anarchism» als umfassendes, vielleicht ein Epoche-machendes potenzielles Standardwerk zum Anarchismus.

mehr...
Kein Screenshot von einem EgoShooter.
Krieg, Folter, Arbeit. Einige Thesen.Games people play

26.06.2014

- Natürlich sind soziale Situationen verhaltensbestimmend, nicht Medien. Wenn nach jugendlichen Gewalttaten, etwa Amokläufen besorgte PädagogInnen behaupten, Tat-Ursachen im Medienkonsum gefunden zu haben, sollen häufig nur Familie, Schule, Vereine, Betriebe entlastet werden.

mehr...

Aktueller Termin in Luzern

SentiMACHbar

»regelmässiger Treffpunkt, ohne Konsumzwang »offen für ALLE »zusammen Zeit verbringen »gemütlich »über Gottund die Welt diskutieren »neue Projekte spinnen... jeden 2. und 4. Mittwoch im Monatvon 18:oo bis 23:oo Uhr Im ...

Mittwoch, 13. November 2019 - 18:00

Sentitreff, Baselstrasse 21, Luzern

Event in Berlin

Fourtrack Warmer Hut

Mittwoch, 13. November 2019
- 19:00 -

Schokoladen


Berlin

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle