UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Die Angst vor dem Gewöhnlichen | Untergrund-Blättle

1587

archiv

ub_article

Archiv

Prosa Die Angst vor dem Gewöhnlichen

Archiv

Ich habe Angst, dass ich ganz gewöhnlich bin, wie alle anderen. Zu lügen und zu sterben hier unter meinem Kummer. Ich lass mich treiben durch die Tage.

Pedro Angelini
Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild ansehen

Bild: Pedro Angelini (CC BY 2.0 cropped)

21. März 1996

21. 03. 1996

1
0
2 min.
Korrektur
Drucken
Alles was ich je getan und gesagt habe, ist von mir gegangen und gestorben. Wie alle Dinge einmal enden und jede grosse Liebe eines Tages auseinanderbricht. Ich wusste, dass ich bestimmt war für diese Welt.

Mein Leben war etwas ganz besonderes. Gesegnet und verflucht und gewonnen. Zeit heilt, aber ich bin für immer gebrochen auf meinem Weg.

Hast Du diese Wörter jemals gelesen, die ich hier schreibe. Sie sind für das Mädchen, das ich immer liebte.

Kann das Erleben von Liebe so falsch sein, wenn alle Dinge einmal enden und jede grosse Liebe eines Tages auseinanderbricht. Ich wusste, dass ich bestimmt war für diese Welt.

Und in meinen Gedanken, wenn ich hoch über den Wolken schwebte, lachten einige Kinder über mich und dachten ich falle und sei für immer verloren. Aber ich wusste genau wo ich war und die Bedeutung von alldem. Und ich wusste, die Entfernung zur Sonne, und ich wusste, dass das Echo die Liebe war, und ich wusste, von den Geheimnissen in deiner Turmspitze.

Und ich wusste von der Lehre der Jugend, und ich wusste von der Einsamkeit des Herzen, und ich wusste vom Rauschen der Seele. Die Welt entwirft sich in deinen Händen und ätzt sich dein Herz. Die Welt, so schwer zu verstehen, ist die Welt, ohne die Du nicht leben kannst. Und ich wusste von der Stille der Welt.
Mehr zum Thema...
Foto von Mao Zedong aus dem Jahr 1955.
Aus einer BaugrubeMaos soeben gefundene Sprüche

13.01.2015

- Ich fand die nachfolgenden Sprüche, als ich eine Baugrube in Shanghai besichtigte. Aus ihr sollte eines der höchsten Gebäude der Welt wachsen.

mehr...
Anna Anichkova
Yvonne LarosSchlüssel Seele

10.12.2013

- Welche Wahl blieb Lucille denn schon? Diese warmen Funken gleich unter ihrem Herzen … Wuchsen schnell heran. Durchströmten ihren Körper. Liessen sie wissen, dass sie von Ihr gebraucht wurde.

mehr...
Klimademo in Bern, Januar 2019.
«Wachet uf» – ein Appell an unsere ElternUnsere lieben Eltern

01.04.2019

- Unsere Generation hat keine Zukunft.

mehr...
Population Boom - Interview mit Regisseur Werner Boote

28.03.2014 - Sie steckt in unseren Köpfen, diese Vorstellung es gäbe zu viele Menschen auf der Welt. Aber wer soll eigentlich zuviel sein? Und warum wird dieses ...

Whistleblowen leicht gemacht – der Heise Tippgeber

05.08.2016 - Whistleblower begeben sich häufig in grosse Gefahr. Ein kleiner Fehler und es könnte für einen so enden wie für Chelsea Manning. Die Amerikanerin, die ...

Dossier: Gentrifizierung
Propaganda
Jeremy hunsinger Capitalism kills Love

Aktueller Termin in Düsseldorf

INPUT – antifaschistischer Themenabend

Ankündigungstext folgt - INPUT – antifaschistischer Themenabend in Düsseldorf existiert seit 2002 und findet in der Regel an jedem letzten Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr statt. Hinzu kommen INPUT-SPEZIALVeranstaltungen. Aktuelle ...

Dienstag, 24. November 2020 - 19:30

Linkes Zentrum Hinterhof, Corneliusstraße 108, 40215 Düsseldorf

Event in Berlin

Sama ist ab jetzt wieder offen. Wie gewohnt ...

Dienstag, 24. November 2020
- 20:00 -

Sama32

Samariterstraße 32

10247 Berlin

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle