UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Vietnam: Aufenthalt in Saigon | Untergrund-Blättle

1574

Archiv

Vietnam, Asien Aufenthalt in Saigon

Archiv

Ich lebe seit zwei Jahren in einem asiatisch, kommunistischem Land. Mit meiner weissen Haut und meinem westlichen Geld führe ich hier ein herrliches Leben. Wenn ich irgendwann mal genug davon habe, kann ich jederzeit in die Schweiz zurückkehren.

Panoramablick auf das Zentrum von Saigon, Vietnam.
Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild ansehen

Bild: Panoramablick auf das Zentrum von Saigon, Vietnam. / ntt (CC BY-SA 3.0 cropped)

7. Dezember 1995
0
0
2 min.
Korrektur
Drucken
Meine Freunde sind hier geboren und aufgewachsen, sind jung und voller Lebensfreude. Ihr Leben in diesem für mich so angenehmen Land ist ein hartes Los. Sie dürfen nicht sagen was sie denken, nicht aussehen wie sie wollen, nicht sein wie sie sind.

Die Gedanken dieser Jugendlichen bleiben sorgsam in ihren Köpfen verwahrt. Ein falsches Wort könnte schon (lebens)gefährlich werden.

Ablenkung gibt es hier kaum, keine Treffpunkte, keine Veranstaltungen oder Filme die sie interessieren könnten oder gar etwas mit ihren Gedanken oder Gefühlen gemeinsam hätten, nur sehr selten mal ein Rockkonzert von immer derselben Band.

Sie bleiben unter sich, ein kleiner Haufen von Ausgestossenen, zum Nichtstun verurteilt, gefangen in einem armen, (schein)kommunistischen Land, angeführt von greisen, verkalkten Parteiköpfen.

Meine Freunde werden sowie von der Regierung als auch von der Gesellschaft verachtet und ausgestossen. Das normale, gemeine Volk hat Angst vor ihnen, die Polizei hasst sie. Diese Gefühle treiben manche Leute soweit, dass sie meine Freunde tätlich angreifen.

Oft werden sie auch einfach so lange provoziert, bis es zur Schlägerei kommt. Es ist unnötig zu schildern, wie die Sache im nachhinein dargelegt wird. Am ärgsten trifft es die mit den halblangen oder langen Haaren. Sie sind die Mutigsten, tragen den Unterschied öffentlich zur Schau. Sie müssen extrem viel Feindseligkeit ertragen.

Die grösste Sorge der ganzen Jugend hier, speziell aber für diese Randgruppe ist es, wie sie hier überleben können. Wie gut habe ich es doch als freier Schweizer Bürger. Ich habe die Chance zu wählen.

st

Mehr zum Thema...
Infanterieeinheit der USArmee im Dschungel von Vietnam.
Rezension zum Antikriegsfilm von Michael CiminoDeer Hunter: Die durch die Hölle gehen

05.07.2016

- Schon viel über «Deer Hunter» gelesen und gehört, aber nun kann ich endlich meinen eigenen Senf zum Werk von Michael Cimino dazugeben.

mehr...
Holzfabrik in Binh Duong, Vietnam.
Neoliberalismus des AEC kontra Protektionismus der OligarchienSüdostasien: Regionalismus der Gemeinschaftsgüter

03.11.2015

- Ein neoliberales Projekt treibt die Wirtschaftsgemeinschaft ASEAN voran. Manche hegen hohe Erwartungen, Vietnam und andere Länder fürchten sich davor. Über die Perspektiven des Projekts und eine visionäre Alternative.

mehr...
Keven Law
Rezension zum Antikriegsfilm von Francis Ford CoppolaApocalypse Now (Redux)

07.07.2014

- Apokalypse Now Redux – die 202 minütige Director’s-Cut Version des 1979 erschienen Meisterwerks – ist definitiv kein Film für das Nervenkostüm des durchschnittlichen Blockbuster-Konsumenten.

mehr...
Vietnam mon amour - ein Gespräch mit Günter Giesenfeld

01.07.2016 - Am Samstag jährt sich die proklamierte Wiedervereinigung Vietnams zum 40. Mal. Und wir nehmen das als Anlass für eine Auseinandersetzung mit diesem ...

Good Morning Vietnam

24.11.2008 - Wir fliegen jetzt gedanklich ganz weit weg. Und begeben uns nach Vietnam. Da haben wir nämlich einen Mann postiert. Eine Bastion sozusagen, die für ...

Dossier: Klimawandel
Klimawandel
Propaganda
Helene Fischer: Von Kinderhand für mich gemacht

Aktueller Termin in Dortmund

Spendenannahme

Wir vom Rekorder und Grenzenlosen Wärme möchten eine dauerhafte Spendenannahme ermöglichen!Es ist uns wichtig, einerseits Menschen zu unterstützen, die sich aktuell auf der Flucht befinden, sowie lokale Initiativen zu supporten und ...

Sonntag, 5. Dezember 2021 - 15:00

Rekorder, Gneisenaustraße 55, 44147 Dortmund

Event in Berlin

Sunday Matinee #54

Sonntag, 5. Dezember 2021
- 16:00 -

Villa Kuriosum

Scheffelstraße 21

10367 Berlin

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle