UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Das Land denen, die es bewohnen! | Untergrund-Blättle

1425

Uneingeschränktes Aufenthaltsrecht für alle MigrantInnen! Das Land denen, die es bewohnen!

Archiv

Wir wollen eine Gesellschaft, eine Welt, die sich nicht nach den Kriterien von Geld und Profit, patriarchaler Gewalt, HERRschaftssichernder Grenzen und der Leistung organisiert.

Fahrzeug der U.S. Border Patrol an der mexikanischen Grenze.
Mehr Artikel
Mehr Artikel
Bild ansehen

Fahrzeug der U.S. Border Patrol an der mexikanischen Grenze. Foto: Aykleinman (PD)

12. März 1999
0
0
1 min.
Drucken
Korrektur
Eine Gesellschaft, die von allen Menschen, die in ihr leben - unabhängig ihrer Herkunft und ihres Geschlechts - bestimmt wird. Militärische Gewalt und ausbeuterische Nord-Süd-Beziehungen haben in den letzten Jahren die Migration verstärkt.

Gleichzeitig wird die Migrationspolitik des Schweizer Staates immer repressiver, die Realität der davon betroffenen Frauen und Kinder immer härter.

Kämpfen wir gemeinsam gegen die HERRschende AusländerInnenpolitik und für das uneingeschränkte Aufenthaltsrecht aller MigrantInnen! Annerkennen wir frauenspezifische Fluchtgründe. Schaffen wir endlich alle Flüchtlingslager und Ausschaffungsknäste ab!





Schluss mit den Zwangsmassnahmen! Kein Mensch ist illegal!

ub

Mehr zum Thema...
Das Nothilfe-Lager in Adliswil.
Aufwachsen in AngstZur Situation im Nothilfe-Lager in Adliswil

02.07.2018

- Unter der Repression im Zürcher Nothilfe-Regime leiden auch Familien, Frauen und Kinder. Im Nothilfe-Lager in Adliswil leben mehr als 80 Personen einen Alltag, der geprägt ist von Angst, Armut und Polizeigewalt. Die Verantwortung dafür tragen will niemand.

mehr...
Platzspitz - Parc sans frontiere.
Parc sans Frontières!Grosse Platzbesetzung in Zürich

08.06.2018

- Am Freitag, 25. Mai 2018 haben Aktivist*innen den Platzspitz-Park im Zentrum Zürichs besetzt. Für ein Wochenende wurde ein «Parc sans Frontières» geschaffen. Die Besetzung wurde am Sonntag früh für beendet erklärt.

mehr...
Migranten auf einem Güterzug in Tenosique, Mexiko.
Migration aus Zentral- und SüdamerikaDas mexikanische Trauma

29.02.2016

- Entlang der Fluchtrouten hat sich Organisierte Kriminalität etabliert und macht mit der Not der Menschen gigantische Geschäfte.

mehr...
Verschlechterung der Lebensbedingungen von illegalisierten Migrantinnen - Gespräch mit Ullrich Stockmann

23.02.2009 - Es wird geschätzt, dass sich bis zu 8 Mio Menschen sogenannt illegal in der EU aufhalten. Viele von ihnen arbeiten - in Cafés, als Putzkräfte, auf dem Bau, als Dienstmädchen.

Häusliche Gewalt gegen Migrantinnen – Bei Anzeige droht die Ausweisung

07.06.2011 - Pro Jahr sterben in der Schweiz durchschnittlich 22 Frauen an den Folgen häuslicher Gewalt. Häusliche Gewalt heisst auch, dass Frauen eingesperrt, geschlagen oder von ihren Männern vergewaltigt werden.

Dossier: Obdachlos
Benoît Prieur
Propaganda
No Human is illegal

Aktueller Termin in Berlin

VoxKü

Vegan VOxKÜ Food,Drinks,Music   Irregular events and discussions - there is a garden and sometimes a firebin The entrance is elevated but there is a ramp  

Mittwoch, 30. November 2022 - 20:00 Uhr

Kadterschmiede, Rigaer Str. 94, 10247 Berlin

Event in Berlin

Half Of A Rainbow

Mittwoch, 30. November 2022
- 21:00 -

Wild At Heart

Wiener Straße 20

10999 Berlin

Mehr auf UB online...

Walter Matthau mit seinem Sohn, 1990er-Jahre.
Vorheriger Artikel

Ein seltsames Paar

Geniale Komödie

Lycée Jacques Brel in La Courneuve, Jeannes Arbeitsplatz und Einstiegsszene des Films.
Nächster Artikel

Eine Frühlingserzählung

Synthetische Urteile a priori

Untergrund-Blättle