1425

UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Das Land denen, die es bewohnen! | Untergrund-Blättle

Archiv

Uneingeschränktes Aufenthaltsrecht für alle MigrantInnen! Das Land denen, die es bewohnen!

Archiv

Wir wollen eine Gesellschaft, eine Welt, die sich nicht nach den Kriterien von Geld und Profit, patriarchaler Gewalt, HERRschaftssichernder Grenzen und der Leistung organisiert.

Fahrzeug der U.S.
Mehr Artikel
Mehr Artikel

Bild: Fahrzeug der U.S. Border Patrol an der mexikanischen Grenze. / Aykleinman (PD)

12. März 1999

12. Mär. 1999

0
0

1 min.

Korrektur
Drucken
Eine Gesellschaft, die von allen Menschen, die in ihr leben - unabhängig ihrer Herkunft und ihres Geschlechts - bestimmt wird. Militärische Gewalt und ausbeuterische Nord-Süd-Beziehungen haben in den letzten Jahren die Migration verstärkt.

Gleichzeitig wird die Migrationspolitik des Schweizer Staates immer repressiver, die Realität der davon betroffenen Frauen und Kinder immer härter.

Kämpfen wir gemeinsam gegen die HERRschende AusländerInnenpolitik und für das uneingeschränkte Aufenthaltsrecht aller MigrantInnen! Annerkennen wir frauenspezifische Fluchtgründe. Schaffen wir endlich alle Flüchtlingslager und Ausschaffungsknäste ab!





Schluss mit den Zwangsmassnahmen! Kein Mensch ist illegal!

Mehr zum Thema...

Abu Badali
Über Zwangsmassnahmen und Ausschaffungspraxis in der SchweizDie Schweiz im internationalen Staatsterrorismus

24.06.1996

- Dass sogenannte staatsdemokratische Systeme sich in der Anwendung repressiver Mittel von totalitären Staaten nicht hinsichtlich konkreter Gewalt und Systematik unterscheiden ist klar.

mehr...
Das NothilfeLager in Adliswil.
Aufwachsen in AngstZur Situation im Nothilfe-Lager in Adliswil

02.07.2018

- Unter der Repression im Zürcher Nothilfe-Regime leiden auch Familien, Frauen und Kinder. Im Nothilfe-Lager in Adliswil leben mehr als 80 Personen einen Alltag, der geprägt ist von Angst, Armut und Polizeigewalt. Die Verantwortung dafür tragen will niemand.

mehr...
Migranten auf einer Strasse in Ungarn in der Nähe der serbischen Grenze.
Sind “Flüchtlinge” Opfer? Oder bewegen sie die EU zum Einlenken?Ausnahmezustand in Europa

30.09.2015

- Refugees, MigrantInnen und so genannte Flüchtlinge werden in den staatstragenden Debatten als hilflose Opfer gehandelt. Dabei haben sie mit ihrer Entschlossenheit und ihrem organisierten Handeln die EU zum Einlenken bewegt.

mehr...

Aktueller Termin in Bielefeld

There is no justice, there is just us: Kritik der Polizei

„Die letzten beiden Wochen waren wie ein Urlaub von Angst, Überwachung und Strafe. Vielleicht fühlt es sich so an, nicht die ganze Zeit vorverurteilt und als verdächtige Kriminelle angesehen zu werden. Vielleicht ist das ein wenig ...

Montag, 21. Oktober 2019 - 18:00

Kulturhaus Bielefeld, Werner-Bock-Straße 34c, Bielefeld

Event in Graz

Downers & Milk

Montag, 21. Oktober 2019
- 20:30 -

Die Scherbe


Graz

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle