UB-Logo
Online Magazin
Untergrund-Blättle

Startseite | Untergrund-Blättle

Gesellschaft

Brot und Spiele oder „Auf Kosten der anderen“Neymar-Transfer: 222 Millionen Euro gegen die Demokratie

Der brasilianische Fussballer Neymar im Juli 2015.

Der brasilianische Fussballspieler Neymar wechselt für 222 Millionen Euro von Barcelona nach Paris. Ein Deal, der unsere „demokratische Ordnung“ gefährdet? Viele Fussballfans regen sich über ...mehr...

Digital

Kolumne Captain FutureWas wäre, wenn ... – ... Wearables zur Pflicht würden?

Die Bundesregierung verabschiedete im Juli 2018 das Gesetz zum elektronischen Fitnessnachweis, kurz ELFINA. Monatelang hatten die Krankenkassen darauf gedrängt.mehr...

Interview über das fremdenfeindliche Klima im Tessin«Die paranoide Stimmung bemerkst du überall»

Seit Jahren ist bekannt, dass sowohl unter den Fans des HC wie auch des FC Lugano eine erhebliche Zahl von Rechtsextremen sind.

Schweiz

Interview mit einem Genoss*innen von der antiautoritären Informationsplattform «Redazione Rossa e Nera» über das trügerische Tessiner Idyll, die Verstrickungen der Fussball- und Hockeyfanszene, die fremdenfeindliche Lega dei Ticinesi und die politischen Aktivitäten der Linken im Tessin.mehr...

Europa

Wie die korrupte Politik vom Aufstand der Massen profitiertRumänien: Rasender Stillstand

Proteste gegen die Korruption in Bukarest, Januar 2017.

Zu Beginn dieses Jahres gingen in Rumänien Hunderttausende auf die Strasse. Die Demonstrationen gelten als der grösste Massenprotest in der Geschichte des Landes. Sie verliefen friedlich, erregten ...mehr...

Lateinamerika

Die Guerilla in BolivienChe Guevara: Tagebuch eines Erlösers

«Ich bin ein menschliches Wrack», schrieb einer 1967 ins Tagebuch. Die Chronik einer Niederlage, die mit Tod und Auferstehung endet.mehr...

Bericht über die gegenwärtige Lage der Migranten in Calais«Pfefferspray gegen schlafende Migranten»

The Jungle is Our HouseMigranten in Calais, März 2016.

Europa

Human Rights Watch wirft der französischen Polizei unter anderem Verstösse gegen internationale Menschenrechtsabkommen vor.mehr...

Theorie

Warenfetischismus und GebrauchswertNützlichkeit verdummt!

Hinsichtlich des Gebrauchswerts stellt sich eine ähnliche Frage wie Judith Butler (hier an der Universität Hamburg, April 2007) sie vor über 25 Jahren mit Blick auf den Begriff „die Frauen“ formuliert hat.

«Die Nützlichkeit eines Dings macht es zum Gebrauchswert» schreibt Marx gleich zu Beginn des Kapitals, bevor er den Gebrauchs- mit dem Tauschwert kontrastiert und damit scheint auf den ersten Blick ...mehr...

Sulamith Sparre: La Liberté - die Freiheit ist eine FrauFreiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit - Was ist mit den Schwestern?

Darstellung des Zuges der Frauen nach Versailles während der Französischen Revolution im Oktober 1789.

Buchrezensionen

Sulamith Sparre legt eine umfangreiche und ausserordentlich gut recherchierte Abhandlung über die Rolle von Frauen in der Französischen Revolution vor und man mag kaum glauben, dass erst jetzt dieser Teil der Geschichte aufgearbeitet wird und diese Akteurinnen einen Platz in den Geschichtsbüchern bekommen.mehr...

Buchrezensionen

Jérôme Leroy: Der BlockDie Geschichte des Front National als Kriminalroman

Alles nur Fiktion? Ein Roman über zwei Faschisten verdeutlicht, wie die extreme Rechte und die rechtspopulistische Partei Frankreichs zu dem geworden sind, was sie sind.mehr...

Schweiz

Personenkontrollen in Zürich und UmgebungÜber die schmerzhafte Erfahrung des Racial Profiling

Racial Profiling ist – entgegen der Behauptungen der öffentlichen Ämter – in Zürich und Umgebung ein riesiges Thema. Das zeigen die Erlebnisse von zahlreichen Kursteilnehmer*innen der ASZ.mehr...

Schweiz

Ein Bubenstreich?Nazis verhindern Bello Figo-Konzert in Lugano

Bello Figo, Juni 2017.

Mitte Mai hätte in Lugano der afro-italienische Rapper Bello Figo auftreten sollen. Doch nach öffentlichen Drohungen von Neonazis sagte der Veranstalter das Konzert ab. Tessiner Medien berichteten ...mehr...

Aktionismus von rechtsDie Identitären: Handbuch zur Jugendbewegung der Neuen Rechten

Banner der Identitären Bewegung auf einer Demonstration der Alternative für Deutschland (AfD) in Geretsried, März 2016.

Buchrezensionen

Trotz Medienaffinität und Hipster-Look: Die Identitäre Bewegung riecht nach 1933. In den Medien tauchen immer wieder Bilder von spektakulären Aktionen rechtsextremer Aktivist_innen auf, die behaupten, sie würden Europa gegen fremde Eindringlinge verteidigen und vor Überfremdung retten. Hintergründe, Motive und Aktionsformen werden in diesem Handbuch analysiert.mehr...

Wirtschaft

Ein KonjunkturprogrammDie Kosten der Zuwanderung

Flüchtlinge auf dem Dach vom Hostel Georghof in der Gürtelstrasse 39 in BerlinFriedrichshain.

An Stammtischen, in CSU-Festzelten und auch immer wieder in den Medien heisst es, Deutschland stehe aufgrund der Zuwanderung vor hohen Kosten. Sinngemäss wird so getan als sei das Boot voll. Es wird ...mehr...

Digital

Auf der Suche nach Alternativen zum digitalen KapitalismusEine Welt jenseits von Facebook

Soziale Netzwerke sehen sich immer heftigerer Kritik ausgesetzt: Verflachung des Zusammenlebens, Manipulation, Hass-Kommentare und der Ausverkauf privater Daten.mehr...

Kultur

Anlässlich des Todes von George Andrew RomeroWir sind Zombie

George Romero am 66.

Knapp 400 Millionen US-Dollar – soviel soll die Produktion und Vermarktung des jüngsten Zombiespektakels World War Z verschlungen haben. Wenn Hollywood eine solch üppige Summe in die Verwertung ...mehr...

Plage des pas perdusTopographische Anmerkungen zu Dünkirchen

Englische Soldaten warten am Strand von Dünkirchen auf ihre Evakuierung, Juni 1940.

Kultur

Allein der Name hat die volle Durchschlagskraft: Dünkirchen – düster und schicksalsschwer lastet die Geschichte auf ihm. Aber nicht erst im historischen Rückblick löst er blutige Vorstellungen aus.mehr...

Deutschland

Wo sie herkommt, was sie will, wohin sie gehtDie Neue Rechte

Einer der Hauptakteure der neuen Rechtendas IfS um Götz Kubitschek setzt auf ein informelles Netzwerk, das neben dem IfS und der BlaueNarzisseGruppe auch den völkischnationalen Zusammenschluss innerhalb der AfD und Teile der Jungen Alternative, die Patriotische Plattform, die CompactGruppe und die Identitäre Bewegung umfasst.

Eine Analyse der Entstehung, der Merkmale und der jüngsten Erweiterungen der Neuen Rechten ist hilfreich, um den Charakter der „Alternative für Deutschland“ (AfD) und die Linienkämpfe innerhalb ...mehr...

Marine Le Pen kehrte im Präsidentschaftswahlkampf zu antisemitischen Versatzstücken zurückDer Neofaschismus des Front National

Marine Le Pen an einer Dassault Rafale Ausstellung, Juni 2015.

Europa

33,9% der abgegebenen Stimmen stimmten in der Stichwahl am 7. Mai 2017 für eine französische Präsidentin Marine Le Pen.mehr...

Gesellschaft

Malheur in der Eckenförder StrasseAn einem meiner stinklangweiligen Tage

Rainer Wermke  (via Wikimedia Commons)

An einem meiner stinklangweiligen Tage fuhr ich in die Flensburger Strasse, dann in die Eckenförder Strasse hinein, um ca. hundert Meter vor meinem Ziel zu stoppen. Ein Auto hatte sich quer über die ...mehr...

Ausland

Stadt mit zwei NamenCheckpoint-Alltag in der Westbank-Stadt Hebron

«Checkpoint 56» nennt sich die imposante Konstruktion aus Beton, Blech und massivem Metallgitter, eingeklemmt zwischen zwei Wohnhäusern mitten in der Altstadt.mehr...

Die Ware als Element im System des KapitalismusGebrauchswert

Mario Sixtus

Theorie

Karl Marx hat in genialer Weise die kategoriale Struktur des Kapitalismus analysiert. Dennoch gibt es auch in seinem Werk deutliche Widersprüche, und einer ist die Verwendung des Begriffs Gebrauchswert.mehr...

Buchrezensionen

Gisela Notz: Kritik des FamilismusDer falsche Schein des Familismus

Was Familismus in verschiedenen Zeiten bedeutete, wie dabei Frauen in zeitgemässe Rollenkorsetts gezwängt und entsprechend den politischen Zielen in den Zeitepochen instrumentalisiert wurden, wird im Buch von Gisela Notz diskutiert.mehr...

Österreich

Das populistische SpielSebastian Kurz: Populistischer Vollholler?

Die anstehenden Wahlen in Österreich werden sich durchaus als Festspiele des Populismus erweisen. Doch ist mit dieser Formel überhaupt noch etwas zu begreifen?mehr...

Deutschland

In Erinnerung für Hamburg 2017Bush war hier

1000 GestaltenKunstAktion zum G20Gipfel auf dem Burchardplatz in Hamburg, 5.

16. Februar. Luise ist weniger enttäuscht, als ich befürchtete. Sie hatte sich darauf gefreut, mit mir nach Mainz zu fahren. Demo gegen den Bush-Besuch. Könnte happig werden. Gewalt und Polizei und ...mehr...

Buchrezensionen

Upton Sinclair: Der DschungelDas grosse Arbeiterelend in den Schlachthöfen von Chicago

Die berühmtberüchtigten Schlachthöfe (Union Stock Yards) in Chicago, Illinois, USA.

Der Schriftsteller und Aktivist Upton Sinclair verarbeitete vor mehr als hundert Jahren in seinem sozialkritischen Roman «Der Dschungel» seine Eindrücke über die menschenunwürdige und ...mehr...

DebattenbeitragZur Lage des Antirassismus

Meister Klaus Ehlers ( contrast)

Gesellschaft

Der Antirassismus erlebt eine Konjunktur und steht nicht zuletzt beim Staat und Unternehmen hoch im Kurs: Staatliche Antidiskriminierungsstellen, „Diversität“, „Empowerment“ und „Integration“ als schulische, universitäre und manchmal auch betriebliche Doktrin, immer mehr Werbeplakate mit lächelnden Schwarzen Menschen und stolze Migrant*innen bei der Deutschen Polizei.mehr...

An den einen zerren sie, die andern schieben sie abLieber Kohl in Speyer als Vagabund in Hinterau

«Manchmal fand sie, dass sie das ärmste Paar der Weltgeschichte seien.» Helmut Kohl und Maike RichterKohl, September 2009.

Deutschland

An der Leiche eines Bundeskanzlers zerren sie, einen toten Schirmflicker schieben sie herum. Beides hat etwas Satirisches.mehr...

Quellen-URL:

http://www.untergrund-blättle.ch/

Untergrund-Blättle 2017