UB-Logo
Online Magazin
Untergrund-Blättle

Startseite | Untergrund-Blättle

Schweiz

Anmerkungen zu rechter Hetze, neoliberaler Politik und dem Schweizer MittelstandDie SVP lügt nicht

Blick vom Zürichsee auf Herrliberg.

Vor dem Hintergrund von Wahlerfolgen rechter Kräfte in Europa und den USA ist in den letzten Monaten hierzulande auch die SVP wieder vermehrt in den Fokus der radikalen Linken gerückt. Neben ...mehr...

Afrika

Steuerflucht im BergbausektorAfrikas verlorene Milliarden

Gold, Diamanten, Erdöl, Kupfer, seltene Erden – viele afrikanische Länder sind reich an Rohstoffen. Und dennoch gehören sie zu den ärmsten Ländern der Welt.mehr...

Immanuel Wallerstein: Der MerkantilismusDer erste Hegemoniezyklus im kapitalistischen Weltsystem

Die Niederlande waren auch lange Zeit führend in der Tuchproduktion.

Buchrezensionen

Wallerstein analysiert im zweiten Band seines Hauptwerks die Entwicklung des kapitalistischen Weltsystems während des Aufstiegs und Niedergangs der niederländischen Hegemonie im langen 17.mehr...

Wirtschaft

Werkzeug zur Massenüberwachung mit dänischer LizenzSpionage-Software für die Golfstaaten

Mitglieder einer Saudischen Spezialeinheit in Mekka, Oktober 2013.

Mit der Überwachungssoftware des britischen Rüstungsgiganten BAE (British Aerospace Electronic Systems) lassen sich unter anderem verschlüsselte Verbindungen abhören. Ihr Verkauf ist eigentlich ein ...mehr...

Buchrezensionen

Immanuel Wallerstein: Das moderne Weltsystem IVDer Siegeszug des Liberalismus

Im vierten Band der Reihe „Das moderne Weltsystem“ analysiert Wallerstein, wie und warum sich der Liberalismus im langen 19. Jahrhundert als Geokultur durchgesetzt und sowohl konservative als auch sozialistische Strömungen gebändigt hat.mehr...

Momentum als Wahlkampfvehikel im Vereinigten KönigreichJeremy Corbin und die Wiederbelebung der Sozialdemokratie

Superstar Jeremy Corbyn bei einer Rede vor dem Parlament im August 2014.

Europa

Im Sommer 2016 wurde Jeremy Corbyn zum Vorsitzenden der britischen Sozialdemokratie gewählt. Die Wahl Corbyns war für das Establishment der Labour Partei ein Schock.mehr...

Wirtschaft

Leck im SystemÖko-Labels retten dezimierte Fischbestände nicht

Hochseetrawler im Hafen von Tórshavn, FäröerInseln.

Die marktgängigen Fischarten sind auf einen Zehntel ihrer Bestände geschrumpft. Das verbreitete MSC-Label gerät unter Kritik. Vor zwanzig Jahren hatten die weltgrösste Umweltorganisationen WWF und ...mehr...

Phänomene, Theorie, FolgenReflexionen über das Surplus-Proletariat

Killerlimpet

Theorie

Seit seinen Anfängen in Europa hat sich der Kapitalismus dadurch ausgezeichnet, dass er Menschen in den Stand der Überflüssigkeit versetzt.mehr...

Ausland

Soziale Bewegungen von unten als HoffnungsträgerEin anderer Iran

Das Leben im Iran gestaltet sich viel alltäglicher, als es von Aussen den Anschein hat. Wie aber geht das zusammen in einem Land, das durch ein System regiert wird, in dem der oberste Religionsführer die alles beherrschende Macht ausübt, in dem Sittenwächter die Bekleidungsordnung kontrollieren und politische Aktivist*innen hinter Gittern landen?mehr...

Wirtschaft

Wie Multis und Millionäre den Staat ausnehmenSteuern sparen leicht gemacht

Wollen auch Sie nie wieder Steuern zahlen? Der Luxusliner «The World» macht das möglich.mehr...

Digital

Unbemerktes Datensammeln durch Cross-Device-TrackingUltraschall-Apps verfolgen Android-Nutzer geräteübergreifend

Das Mikrofon lauscht auf UltraschallInformationen.

Werbetreibende können Android-User durch Ultraschall-Technologie überwachen. Von den Nutzern unbemerkt können ihre Geräte durch die nicht wahrnehmbaren Töne miteinander kommunizieren und so zur ...mehr...

Aufruf revolutionärer Gruppen gegen G20Gemeinsam nach Hamburg

StreetArt in Manhattan, New York.

Deutschland

Vom 7. bis 8. Juli 2017 treffen sich in Hamburg die Mitglieder der G20 zum zwölften Mal. Die G20 sind das Treffen der zwanzig grössten ökonomischen Mächte der Welt, während ihren Treffen einigen sich ihre RepräsentantInnen auf die grossen Linien in der ökonomischen und finanziellen globalen Agenda.mehr...

Gesellschaft

Warum wir das Bedingungslose Grundeinkommen brauchenUpdate für den Sozialstaat

Depressionen und Burnout müssen auch als Symptome eines menschenfeindlichen Leistungsparadigmas verstanden werden.

Arbeitsplatzverlust durch Digitalisierung, Existenzangst im Kapitalismus und das Dünnerwerden der sozialen Netze: Kann das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) tatsächlich die drängenden Probleme der ...mehr...

Ausland

Wie westliche Firmen den syrischen Überwachungsstaat aufgebaut habenArabischer Frühling als Jagdsaison

Der syrische Staat besitzt ein umfassendes System technischer Überwachung und Zensur, an dem westliche Hersteller und dubiose Mittelsmänner profitiert haben. Das geht aus einer aufwendigen Recherche und internen Dokumenten hervor, die wir veröffentlichen. Eine der Firmen wirbt mit deutschem Image: Advanced German Technology.mehr...

Schweiz

Schweiz: Elemente der RentenreformWarum wir gegen die Rentenreform 2020 ankämpfen müssen

Alex Proimos

Folgende Zeilen liefern keine detaillierte Analyse des Reformpaketes 2020, sondern sind ein Aufruf an die revolutionären Kräfte, die vom sozialdemokratischen Sozialminister Alain Berset durchgeboxte ...mehr...

Nobelpreisträger Robert J. Shiller will Armut nicht dem Zufall überlassenWeniger Nationalismus, mehr Leistung?

Nobelpreisträger Robert Shiller am World Economic Forum (WEF) in Davos, Januar 2012.

Theorie

Es ist nicht gerade alltäglich, dass in der Süddeutschen Zeitung ein Wirtschaftsnobelpreisträger für die »anti-nationale Revolution« plädiert. Grund genug, sich den Beitrag von Robert J. Shiller in der Ausgabe vom 27. September 2016 genauer anzuschauen. Laut dem Professor für Ökonomie an der Yale-Universität wird im Verlauf des 21. Jahrhunderts eine »derartige Revolution« eintreten, die die »wirtschaftliche Logik des Nationalstaates infrage stellen« wird. mehr...

Kultur

Rezension zum Film von Stanley KramerDas Narrenschiff

Narrenschiff, Ölbild Thomas Bühler.

«Das Narrenschiff» überzeugt mit hervorragendem Schauspiel des gesamten Ensembles sowie schönen Bildern. Die damals neuartige Erzählstruktur wirkt heutzutage allerdings eher zusammengewürfelt und ...mehr...

Die kurdische Bewegung in Syrien und das Bündnis mit dem US-ImperialismusKurdistan: Der dritte Weg aus dem Chaos

Freiheitskämpfer der YPG in der Nähe von Rojava, April 2016.

Ausland

Die Solidaritätsbewegung mit der Revolution in Rojava ist generell erfreulich breit aufgestellt in Deutschland.mehr...

Wirtschaft

Verletzung der Basler KonventionSchweiz exportiert verbotene Pestizide in Entwicklungsländer

Vertrauliche Dokumente zeigen, dass die Schweiz Atrazin und Paraquat in Entwicklungsländer exportiert, obwohl die von Syngenta produzierten Herbizide aufgrund ihres hohen Giftgehalts bei uns verboten sind.mehr...

Prosa

Crash RoomWo gehobelt wird

Nicolas Nova

Barbara holte aus und schlug mit voller Wucht auf den Wohnzimmertisch ein. Das Axtblatt blieb im Holz stecken. Die Tischplatte hatte eine minderwertige Qualität, dachte Peter, während er zusah, wie ...mehr...

Schweiz

Raum zum Erfahrungsaustausch zwischen verschiedenen StädtenInternationaler Kongress gegen kapitalistische Stadtentwicklung

Am Wochenende vom 26.–28. Mai 2017 luden die Organisator*innen aus der kommunistischen, anarchistischen und autonomen Bewegung zum ersten internationalen Kongress gegen kapitalistische Stadtentwicklung auf dem Koch-Areal, dem grössten besetzten Areal in Zürich, ein.mehr...

Ein palästinensischer Internationalist in Rojava„Besser als Ein- oder Zweistaatenlösung wäre eine Lösung ohne Staat“

NäherKooperative in Rojava.

Ausland

Interview mit dem palästinensischen Internationalisten Baz Sor in Rojava. Baz Sor kommt aus Palästina und war längere Zeit in der radikalen Linken Frankreichs organisiert.mehr...

Buchrezensionen

Çiğdem Akyol: Generation ErdoğanDie Türkei - ein zerrissenes Land im 21. Jahrhundert

Eine umfangreiche Zusammenstellung zur politischen Lage in der Türkei stellt viele richtige Fragen, findet jedoch nicht immer überzeugende Antworten. Seit 2013 interessiert sich plötzlich jeder für die Türkei. Im Sommer desselben Jahres gingen Millionen Menschen gegen Erdoğan und die damals seit elf Jahren alleine regierende AKP auf die Strasse und forderten den Rücktritt der Regierung. Diese reagierte mit exzessiver Gewalt, Erdoğan verhöhnte die DemonstrantInnen.mehr...

Digital

Bundesgesetz über anerkannte elektronische IdentifizierungseinheitenStellungnahme zur geplanten staatlichen elektronischen Identifikation

Eine Vielzahl von Anwendungen im Internet setzen eine Identifikation der BenutzerInnen voraus. Meist ist eine E-Mail-Adresse ausreichend.mehr...

Asien

Besorgnis auch in den anderen NachbarländernChinas Angst vor Nordkoreas Flüchtlingen

Grenze zwischen China und Nordkorea, Juli 2011.

Ein Zusammenbruch Nordkoreas hätte unweigerlich einen Flüchtlingsstrom zur Folge. Die Nachbarländer machen sich Sorgen. Sei es die Ermordung des Staatsoberhauptes Kim Jong Un, eine Eskalation des ...mehr...

Kultur

Rezension zum Film von Robert BudreauChet Baker: Born to Be Blue

Chet Baker in Belgien, 1983.

„Born to Be Blue“ erzählt mal realitätsgetreu, dann wieder sehr fiktionalisiert von dem Comebackversuch Chet Bakers in den 60ern. Zwischen Drogen und Kunst entsteht so das Porträt eines Mannes, ...mehr...

Zwischen Propaganda, Kontrollverlust und blindem GehorsamDie Bundeswehr und die «Hölle von Mossul»

Raketen auf den IS im Rahmen der Operation Inherent Resolve auf der USLuftwaffenbasis Al Asad, September 2016.

Ausland

Die Bombardierung einer Schule in Al Mansoura im Norden Syriens am 20. März 2017, bei der mindestens 33 Zivilist*innen getötet wurden, hat Teile der Öffentlichkeit kurz aufgeschreckt.mehr...

Immanuel Wallerstein: Das moderne Weltsystem IIIDie grosse Expansion des kapitalistischen Weltsystems

Ölgemälde von Philipp Jakob Loutherbourg d.

Buchrezensionen

In seinem vierteiligen magnum opus erzählt Immanuel Wallerstein die Geschichte seit dem 15. Jahrhundert als Historie des kapitalistischen Weltsystems.mehr...

„I’m Not Your Negro“James Baldwin: Des Menschen nackte Haut

James Baldwin 1969 im Hyde Park von London.

Kultur

Nicht Heimweh trieb den jungen schwarzen Schriftsteller James Baldwin 1957 zurück in sein Geburtsland USA, sondern ein Zeitungsfoto, das eines Tages überall an den Pariser Kiosken zu sehen war: er sah das fünfzehnjährige schwarze Mädchen Dorothy Counts in North Carolina, bespuckt und verhöhnt vom weissen Mob, in eine Schule gehen, die es neuerdings per Gesetz besuchen durfte.mehr...

Quellen-URL:

http://www.untergrund-blättle.ch/

Untergrund-Blättle 2017