TerrorZones: Gewalt und Gegenwehr in LateinamerikaDie dunklen Seiten des Menschseins

Das Buch „TerrorZones“ spürt der Grausamkeit, dem Sadismus, dem Terror von Menschen an anderen Menschen einerseits und dem Schmerz und der Verzweiflung der zurückbleibenden Angehörigen andererseits nach. Gezeigt werden verschiedene Gesichter des Terrors.mehr...

Paul Mason: Postkapitalismus. Grundrisse einer kommenden Ökonomie.Digitale Netze schaffen eine neue Ökonomie

Paul Mason schreibt die Geschichte des Nachkapitalismus und entwirft eine Utopie für eine bessere und gerechtere Welt.mehr...

Rezension zum Buch von Irmi Seidl & Angelika ZahrntPostwachstumsgesellschaft: Konzepte für die Zukunft

Die Krise befeuert die „Wachstumskritik“ – als gefährlichen Wolf im (manchmal antikapitalistischen) Schafspelz. Das neoliberale und marktradikale Kapitalismus-Modell ist spätestens mit der Krise gescheitert. Dies wäre eigentlich der richtige Zeitpunkt, um ...mehr...

Macht und Verantwortung von FacebookWer kontrolliert die digitale Öffentlichkeit im Zeitalter von Algorithmen?

Lesenswert: Das „Data & Society“-Forschungszentrum hat eine Reihe von journalistischen und akademischen Texten zur aktuellen Frage der algorithmischen Medienmacht von Facebook, Google und Co. veröffentlicht. Eine kritische Diskussion um Macht und Verantwortung von Facebook bewegt das Netz. Dieses mal geht es nicht um Datenschutz oder Hatespeech, sondern um Medienmacht.mehr...

Der österreichische Ausnahmefall gerät zum europäischen ParadigmaWut des Gegenwärtigen

Was als österreichische Absonderlichkeit seinen Anfang nahm, hat sich inzwischen zu einem gesamteuropäischen Phänomen ausgewachsen. Was etwas unpräzise als Rechtspopulismus bezeichnet wird, ist mittlerweile von veritabler Größe.mehr...

Wolfgang Bauer: Die geraubten MädchenBoko Haram und der Terror im Herzen Afrikas

Dieses Jahr ist im Suhrkamp Verlag auch eine Reportage zu dem Thema erschienen: „Die geraubten Mädchen. Boko Haram und der Terror im Herzen Afrikas“. Weil zu diesem Zeitpunkt allerdings noch keines der Mädchen zurückgekehrt war, interviewt Wolfgang Bauer ...mehr...

Der Weg führt zwangsläufig zu immer größerer InstabilitätDer Finanz-Tsunami nimmt seinen Lauf

Die relative Ruhe an den Finanzmärkten in den vergangenen Wochen und Monaten hat viele Menschen glauben lassen, die Lage habe sich nach den Turbulenzen zu Jahresbeginn entspannt und sei doch nicht so ernst ist wie zunächst angenommen. Sie irren. Die gegenwärtige ...mehr...

Rezension zum Buch von Dierk WalterImperiale Gewaltkultur

Wer das Buch «Organisierte Gewalt in der europäischen Expansion» von Dierk Walter liest und Enttäuschungen vermeiden will, muss den Untertitel genau lesen: Es geht hier um Gestalt und Logik des imperialen Krieges, nicht mehr und nicht weniger.mehr...

Wie lassen sich Teilhabe und Selbstorganisation gerecht und nachhaltig gestalten?Kooperativismus

Durch Firmen wie AirBnB und Uber ist die Sharing Economy in Veruf geraten. Ist der digitale Traum vom nachhaltigen und gerechten Teilen deshalb ausgeträumt? Ein genossenschaftlich-solidarischer Ansatz, Kooperativismus genannt, zeigt, dass es auch anders geht.mehr...

Der Diskurs über die Abschaffung des GeldesDemonetarisierung: Eine Welt ohne Geld?

Es scheint, dass die Zeit der monolithischen politischen Organisationen in der antikapitalistischen Bewegung vorbei ist, dass aber dafür ein neues “organisiertes” Phänomen die Runde macht, das immer größere Bedeutung gewinnt. Es handelt sich dabei um ...mehr...

Ein Algorithmus ist nicht objektivFacebook: Die politische Macht des Tech-Giganten

«Sollte Facebook helfen, die Wahl Donald Trumps zu verhindern?» fragten Facebook-Angestellte den Facebook-CEO Mark Zuckerberg. Es mag überraschend klingen, dass diese Frage überhaupt gestellt wurde.mehr...

...und die Linke ekelt sich! Stellt Euch vor, das Proletariat kommt in Bewegung...

Was heute spürbar in Bewegung gekommen ist und was den sogenannten Rechtspopulismus gleichsam sozial unterfüttert, ist zwar nicht dem klassischen Proletariat zuzuordnen, sofern man darunter Menschen versteht, die in der Industrie arbeiten und „Werte schaffen“.mehr...

„Flüchtlinge aus islamischen Staaten ‚passen nicht zu Deutschland’“Kommentar zum Köln-Blog

Am Blog zu Köln „Die sind so“ ist mir Folgendes aufgefallen: In der Mitte des Blogs führst Du Beispiele auf, wie „Millionen in Deutschland lebende Moslems“ ganz normal im deutschen Arbeitsalltag stecken und sich sogar – wie marokkanische Anwohner in Düsseldorf – für die Durchsetzung von Recht und Ordnung gegen ihre kleinkriminellen ‚Landsleute‘ aussprechen.mehr...

Abschaffung von Zöllen – Belastung der StaatsfinanzenWie die EU die Entwicklung Afrikas verbaut

Alle Welt redet über TTIP und CETA. Welche Freihandelsabkommen die EU mit afrikanischen Staaten – oft gegen deren Willen – abschliesst, bekommt hingegen kaum jemand mit. Diese Abkommen laufen nicht nur der jüngst beschlossenen globalen Entwicklungsagenda ...mehr...

In Malaysia zerstören Ölpalmplantagen den RegenwaldKein Freihandel für malaysisches Palmöl

Eine malaysische Delegation sowie Bauern-, Konsumentenschutz-, Entwicklungs-, Umwelt-und Menschenrechtsorganisationen übergeben dem Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) heute eine Petition, die den Ausschluss von Palmöl aus dem geplanten Freihandelsabkommen mit Malaysia fordert. mehr...

Öffentliche Einrichtungen in Gefahr?BKB-Rettung statt Kindertagesstätte

Am Mittwochabend hat das Komitee gegen das neue Bankgesetz eine weitere Aktion für seinen Abstimmungswahlkampf gestartet. Mittels abgesperrten öffentlichen Einrichtungen wurde dargelegt, worauf die Baslerinnen und Basler bei einer kostspieligen Rettung der Basler ...mehr...

Bauern in Burkina Faso bangen um ihre ExistenzEU-Milchschwemme schadet Bauern in Afrika

In Europa gibt es viel zu viel Milch. Überschüsse landen als Milchpulver in Afrika, wo die Billig-Ware lokale Betriebe zerstört. Nach 31 Jahren hat die EU im April 2015 die einschränkende Milchquote abgeschafft.mehr...

Von der Freiheit in den BergenEin Besuch bei der PKK im Kandil-Gebirge

Hunderte Kämpfer seien bei Bombardements auf das Kandil-Gebirge, das Herzgebiet der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) an der Grenze zwischen der Türkei, dem Irak und dem Iran, getötet worden, meldeten türkische Medien in den vergangenen Monaten immer wieder.mehr...

Gemeingüter, Beiträge und freie KooperationPeer-Produktion – der unerwartete Aufstieg einer commonsbasierten Produktionsweise

Im Jahr 1991 hatte der junge finnische Informatikstudent Linus Torvalds eine verblüffende Idee: Er begann auf seinem PC ein Betriebssystem zu schreiben. Zunächst ging es ihm nur darum, Dinge ausprobieren zu können, die mit den damals erhältlichen Betriebssystemen nicht möglich waren.mehr...

Rezension zum Film von Stanley KubrickUhrwerk Orange / A Clockwork Orange

Nach 2001: Odyssee im Weltraum liegt mit Uhrwerk Orange ein weiterer Science-Fiction-Film von Stanley Kubrick vor.mehr...

Überwältigung der GeisterZur Kritik des Theoretikers

Nur reflektiertes Reflektiertes, dessen Systematisierung Theorie ist, erhebt das Denken über das Kapieren und Registrieren, über das Wissen und die Erfahrung. Theorie ist nötig, man kommt um sie nicht herum, aber man muss sich ihr deswegen nicht mit Haut und ...mehr...

Stadtteilkampf, soziale Organisierung, revolutionäres BewusstseinGegen Gentrifizierung

Ein Gespräch mit einer Gruppe, die in Berlin gegen Gentrifizierung kämpft und im Mietkampf engagiert ist. Es wurde auf Bitte des Autonomen Blättchens geführt.mehr...

Der Schweizer Brückenbauer Toni el Suizo in ItalienDem Pontiere fliegen die italienischen Herzen zu

Toni Rüttimann alias Toni el Suizo, der Brückenbauer, tritt auch in Italien auf. Die Italiener staunen und sind total begeistert.mehr...

CHP, quo vadis?Kurdistan: Gemeinsam gegen den Sultan

Eine zumindest zeitweilige Übereinkunft der Gegner Erdogans wäre längst notwendig. Die kurdische Befreiungsbewegung und Teile der türkischen Linken sind dazu bereit.mehr...

„1684 statt 1984: Des Königs NSA“Ein Blick in die Geschichte der Überwachung

Lange vor der Überwachung durch NSA, BND und Co. entwickelten die Monarchen Europas Systeme zur Kontrolle ihrer Untertanen. Die Reise in die Vergangenheit zeigt viele Parallelen der damaligen Zeit zu heutigen Formen der Überwachung. Eine der Parallelen, die sich ...mehr...

Praktische Konsequenzen für die SelbstorganisationEndliche Ressourcen als Gemeingut

Was wäre wenn … wir über die Nutzung von Bodenschätzen global, gemeinsam und gleichberechtigt entschieden? Einige konkrete Überlegungen wie ein Commoning rund um endliche Ressourcen aussehen könnte.mehr...

Das HandelskapitalMarktwirtschaft: Der Tausch als Quelle der Bereicherung

Das Handelskapital ist heute nicht mehr der blosse Handlanger der Realisierung des Mehrwerts, als der es im „Kapital“ dargestellt wird. Es ist nicht mehr das produktive Kapital, das bestimmt, welchen Teil des Profits es dem Handelskapital überlässt, damit ...mehr...

Warum kann die Politik die Misere der Wirtschaft nicht stoppen?Grundkurs »Marktwirtschaft«

Lothar Galow-Bergemann hat am passenden Ort (im Karl-Marx-Haus in Trier) einen Vortrag gehalten, der den Titel trägt »Warum kann die Politik die Misere der Wirtschaft nicht stoppen?« Der grösste Teil des Vortrag ist eine sehr verständliche Einführung in die Marktwirtschaft (aka Kapitalismus).mehr...

Gentrifizierung und andere gemeinsame ThemenfelderRevolutionäre Stadtteilarbeit

Schon seit einigen Jahren ist der Komplex Gentrifizierung, d.h. die administrativ gewollte, ökonomisch bedingte und ordnungspolitisch genutzte Verdrängung einer zumeist sozial schlecht gestellten eingesessenen Bevölkerung durch eine zahlungskräftigere MieterInnenschaft ein Thema in der radikalen Linken.mehr...

Die Alternative sind CommonsDemonetarisierung durch Entwarenformung

Das Schlagwort von der Demonetarisierung ist ein schillernder Begriff im emanzipatorischen Diskurs. So ist es nicht verwunderlich, wenn sich schnell Missverständnisse und Abgründe auftun. Einige von ihnen sollen hier diskutiert werden.mehr...

CCC-Stellungnahme zum Staatstrojaner in Österreich„Überwachung von festgehaltenen Gedanken“

In Österreich wird über den Staatstrojaner diskutiert. Der Chaos Computer Club Wien (C3W) hat jetzt zusammen mit dem Chaos Computer Club e.mehr...

Autobiographie von Richard Hell: Blank GenerationDas Dilemma der Unterschätzten

Mit seiner Autobiographie liefert Richard Hell, Mitglied der Punkbands Heartbreakers und Television, fragmentarische Einblicke in sein Leben.mehr...

Mit technologischer Überlegenheit will die Bundeswehr Kriege gewinnenEloKa: Elektronische Kampfführung

In Bramstedtlund, Schleswig-Holstein, steht die "Kastagnette", eine von zwei oder drei Anlagen der Elektronischen Kampfführung (EloKa). Die kleinere Schwesteranlage "Anterra" ist in Daun in der Eifel, einem ebenso strukturschwachen Gebiet.mehr...

Die Liberalisierung der Ökonomien der afrikanischen Länder„Die EU will Afrika unter der eigenen Kontrolle halten“

TTIP und CETA sind nicht die einzigen Freihandelsabkommen: Im Vorfeld unserer Entwicklungspolitischen Diskussionstage vom 11. bis zum 13. Mai 2016 haben wir mit Boniface Mabanza, Koordinator der Kirchlichen Arbeitsstelle Südliches Afrika in Heidelberg (KASA), ...mehr...

Die engmaschige Erfassung unserer Interaktionen im AlltagDas „Netz“ begreifen – in aller Kürze

Das Netz begreifen wir als materielle Infrastruktur der informationellen Vernetzung. Diese umfasst die Hardware der Verkabelung, der Router und der Rechenzentren an zentralen Netzwerkknoten, aber auch die Software zur Steuerung und zur staatlichen und privatwirtschaftlichen Ausleitung, Speicherung und Analyse der Datenströme.mehr...

Horror im SekundentaktFacebook-Zensoren leiden unter Horrorbildern

Tausende Billigarbeiter auf den Philippinen säubern Facebook & Co. von Gewalt und Sex.mehr...

modul_propaganda_002

modul_propaganda_014