Theorie

Phänomene, Theorie, FolgenReflexionen über das Surplus-Proletariat

Killerlimpet

Seit seinen Anfängen in Europa hat sich der Kapitalismus dadurch ausgezeichnet, dass er Menschen in den Stand der Überflüssigkeit versetzt.mehr...

Theorie

Die Erfolge des bürgerlichen StaatsapparatesDer Esel und das Messer

Ekke

Es ist ein wohldurchdachtes Prinzip jeglicher Wissenschaft, die diesen Namen auch wirklich verdient, alles das an „Argumenten“ sauber wegzuschneiden, was nicht notwendig ist, um einen Sachverhalt zu ...mehr...

Theorie

Globalisierung und Globalisierungskritik„Make the nation state great again!“

Warum Globalisierungskritik längst keine Domäne der Linken mehr ist und was das mit dem Nationalstaat und seiner Krise zu tun hat.mehr...

Theorie

Rahmenbedingungen für eine linke GlobalisierungskritikAntiimperialismus global

Sammelpunkt zu den G8Protesten am Hauptbahnhof in Heiligendamm, Juni 2007.

Der G8-Protest 2007 in Heiligendamm ist zahlreichen Menschen noch gut in Erinnerung. Zehn Jahre danach hegen viele die Hoffnung, dass die anstehenden G20-Proteste im Juli 2017 in Hamburg ähnlich stark ...mehr...

Theorie

Schlussfolgerungen für eine revolutionäre LinkeStill not lovin´ imperialism …

Was ist Anti-Imperialismus und was nicht? Kann es rechten Anti-Imperialismus geben?mehr...

Vage Notizen zu einem explodierenden BegriffPopulismus?

USCapitol

Theorie

Nicht immer galt Populismus als negative Kategorie. Das Gegenteil war der Fall.mehr...

Theorie

Eine Erwiderung auf Andreas ZumachDie Zukunft des politischen Pazifismus?

USKriegsschiff bei einer militärischen Übung in der Pilippinischen See.

’Anforderungen an einen wirksamen Pazifismus’: Das war der Titel eines Vortrags des Journalisten und Publizisten Andreas Zumach auf dem Symposium ’Zukunft des politischen Pazifismus. 125 Jahre ...mehr...

Theorie

Ketzerische Anmerkungen zu einer Grundüberzeugung des PostanarchismusZurück zur Natur des Menschen

Der russische Anarchist Peter Kropotkin, circa 1850.

Für die grossen Autoren des klassischen Anarchismus, allen voran die zu ihrer Zeit weltberühmten Geographen Peter Kropotkin und Elisée Reclus, war die Sache einfach: Es gab selbstverständlich eine ...mehr...

Theorie

Vom Ende des politischen Subjekts und dessen Neuanfang als StaatenloserOhne Papiere?

Will man das politische Subjekt neu bestimmen, sollte man zunächst dessen Tod zur Kenntnis nehmen. Der Tod des politischen Subjekts, das ist das Ende eines Verfahrens, das politische Subjekt ‚zu bilden‘.mehr...

Theorie

Salih Selcuk interviewt Franz SchandlZum Populismus

Der Populismus ist nicht nur eine Variante der Demokratie, er ist die Demokratie von heute. Als Schimpfwort zur gegenseitigen Bezichtigung lenkt der Begriff eigentlich ab.mehr...

Theorie

Bruchstücke der Geschichte einsammelnWie soziale Bewegungen heute die Zukunft bauen können

Mario Sixtus

Wie kann sich die Zivilgesellschaft heute zusammenfinden, um soziale Veränderungen herbeizuführen? Sind wir dafür nicht viel zu fragmentiert, kapitalistische Strukturen viel zu mächtig? Der ...mehr...

„Was wird aus unserer Arbeit?“Schon wieder eine „industrielle Revolution“

Automatisierte Produktion bei dem USElektroautohersteller Tesla.

Wirtschaft

Eine kapitalismusspezifische Absurdität: Technologischer Fortschritt, der Arbeit erleichtert und erspart, bedeutet für die arbeitende Bevölkerung nicht reduzierte Arbeitslast bei steigendem Wohlstand, sondern eine existenzielle Bedrohung.mehr...

Theorie

Theoriebildung und KlassenkampfÜber die Kämpfe der MassenarbeiterInnen und den Operaismus

In den 60er und 70er Jahren tritt in Norditalien eine Reihe von Arbeiter*innenkämpfen von neuartigem Ausmass auf: Die erfolgreiche Blockierung von Teilen der Produktion führt zu massgeblichen Verlusten für das Kapital durch nichtproduzierte Waren, als Ergebnis verschiedener Kämpfe stehen später Tarifabschlüsse in verschiedenen Bereichen, die Lohnerhöhungen von teilweise deutlich über 10% beinhalten.mehr...

Theorie

Der rechtsnationalistische Höhenflug tiefenpsychologisch und herrschaftskritisch betrachtetFaschismus - auch eine psychische Störung?

Finstere Zeiten: Brexit, Trumpismus, fast die Hälfte der österreichischen WählerInnen stimmten im Dezember 2016 für Norbert Hofer von der faschistoiden FPÖ.mehr...

Theorie

Ist der Rätekommunismus heute noch relevant?Alle Macht den Räten?

In diesem Text soll es nicht vorrangig um eine Geschichte des historischen Rätekommunismus gehen, sondern es sollen vor allem einige Überlegungen zur heutigen Relevanz des Rätekommunismus angestellt werden.mehr...

Einige Gedanken zur Zukunft des WahlrechtsDas letzte Kreuz

Wandportrait des italienischen Philosophen Giorgio Agamben.

Theorie

In seinem Aufsatz ’Die Geburt des Sicherheitsstaats’ hat der italienische Philosoph Giorgio Agamben auf einen Umstand beim Umgang mit sogenannten Krisen hingewiesen, den er für zentral für das aktuelle politische Geschehen hält.mehr...

Theorie

Der Geist der LebendenIdealistisches Manifest

SomeDriftwood

Wer mit dem Blick auf zeitlose Weiten neue Moral, neue Gerechtigkeit, neue Menschlichkeit zum Inhalt seines Strebens macht, der weiss aus unzähligen Erfahrungen, dass er missverstanden wird. Es ist ...mehr...

Theorie

Die „zivilgesellschaftliche“ Mobilisierung von Fähigkeiten und Sinnen46 Fragen zur nachkapitalistischen Zukunft

Von den globalisierungskritischen Bewegungen hört man seit Jahren den Slogan „Eine andere Welt ist möglich“. Allerdings bleibt es oft bei Wunsch und Beteuerung.mehr...

Theorie

Über die staatliche HerrschaftDas Volk und die Staatsmacht – wer dient hier wem?

Magdalena Roeseler

Völker- und staatsrechtlich ist ein Staat durch drei Merkmale gekennzeichnet: ein Staatsgebiet, ein auf diesem ansässiges Staatsvolk und eine Staatsgewalt, die auf diesem Gebiet über das Staatsvolk ...mehr...

Neuere EntwicklungenDemokratie als Auslaufmodell?

Sportplatz in Hong Kong, China.

Theorie

In letzter Zeit fehlt es nicht an teilweise recht hysterischen Mahnern, die vor den Feinden und dem Abbau der Demokratie warnen. Sie haben dabei meist Parteien oder Personen im Visier, die zur rechten Opposition gehören.mehr...

Theorie

Wie die postkolonialistische Thereotikerin Gayatri Chakravorty Spivak ihren eigenen Theorieansatz demontiertTod einer Handlungsmacht

Ihr Buch ’Can the Subaltern Speak?’ gilt als Klassiker der postcolonial studies. Die in Kolkata geborene und seit Jahrzehnten in den USA lehrende Literaturwissenschaftlerin Gayatri Chakravorty Spivak hat Diskursgeschichte geschrieben.mehr...

Theorie

Der Akzelerationismus und die digitale EmanzipationDie Zukunft programmieren

Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft?

Linke diskutieren wieder über Technik. Das Bündnis ...umsGanze! veranstaltet in diesen Tagen eine Konferenz zu Digitalisierung und Kommunismus, in vielen linken Zeitschriften ist eine Debatte darüber ...mehr...

Theorie

Über den technologischen Fortschrittsoptimismus des AkzelerationismusEine verweste Totalität

Seit etwa zwei Jahren formiert sich unter dem Begriff Akzelerationismus im deutschsprachigen Raum ein Theorie-Hype, der vor allem im ausserakademischen Diskursgeflimmer über den Kapitalismus im Allgemeinen grosse Begeisterungsstürme hervorgerufen hat.mehr...

Drei Schlaglichter auf das Verhältnis von Faschismus und AnarchismusBandiera Nera

»Genosse Bakunin« erfreute sich reger Beliebtheit während des »kurzen Sommers der Anarchie« im revolutionären Spanien 19361937.

Theorie

Es besteht eine unheimliche Verwandtschaft zwischen Anarchismus und Faschismus. Als zwei der radikalsten Strömungen moderner politischer Philosophie stellen sie einerseits unversöhnliche ideologische Gegensätze dar, andererseits lassen sich die personellen Überschneidungen und Kontakte kaum ignorieren, die die Geschichte beider Bewegungen prägten und sich auch auf in der Theoriebildung niederschlugen.mehr...

Theorie

Anmerkungen zum politischen Erfahrungskern der Kritischen Theorie AdornosKritik des Neoleninismus

Mit seinem Buch «Die Revolution steht bevor. Dreizehn Versuche über Lenin» hat Slavoj Zizek eine bis heute nicht abebbende Welle des Neoleninismus in der post-sowjetischen Linken losgetreten.mehr...

Theorie

Zur Diskussion der ’Thesen zum Anarchismus’ der ’Alpine Anarchist Productions’ (AAP)Für den organisierten High-Tech-Anarchismus

Die Gruppe ’Alpine Anarchist Productions’ (AAP) hat ein Papier mit 23 Thesen veröffentlicht, das auf ’nicht weniger als eine Punkt-für-Punkt Bewertung der anarchistischen Bewegung und ihres politischen Potentials’ abzielt.mehr...

Theorie

Der »Krisenimperialismus« ist kaum mehr auf Beherrschung aus. Ziel ist, die »Überflüssigen« von den kapitalistischen Zentren fernzuhaltenTod und Zerstörung

Alex Proimos

Der Kapitalismus ist kein Naturding. Er ist nicht die ewige Voraussetzung menschlicher Entwicklung, wie es die herrschende Ideologie mit ihrer Naturalisierung kapitalistischer Verhältnisse propagiert. ...mehr...

Theorie

Bakunin empfiehlt MarxDer Anarchismus zwischen Kommunismus und Marktverherrlichung

Der französische Anarchist PierreJoseph Proudhon mit seinen Kindern im Jahr 1853.

Obwohl Ökonomie nicht zu den Kernkompetenzen des Anarchismus zählt, spalten Auseinandersetzungen um Wirtschaftsformen die Bewegung seit jeher in zwei Strömungen. Der sozialistische Anarchismus ...mehr...

Theorie

Warum ausgerechnet Til Schweiger als anarchistischer Geist herumspuken kannRage against the machine

Erst kritzelte ich es ins Schulheft, aufs Mäppchen und den Radiergummi. Dann wollte ich meine Umgebung an meiner Freude teilhaben lassen und malte es auf Schulbänke, ebenso wie auf meine Klamotten.mehr...

Theorie

»Anarchie ist Freiheit in Solidarität«Anarchismus: Anmerkungen zum libertären Freiheitsbegriff

Auf dem Höhepunkt der Auseinandersetzung zwischen AnarchistInnen und MarxistInnen bemühte Friedrich Engels uralte, bis auf Platon zurückgehende Topoi der Herrschaftslegitimation, um die sogenannten Antiautoritären der Narretei zu überführen.mehr...

Kritik einer Strömung, die sich der Kritik zu entziehen suchtDen Anarchismus gibt es nicht!

Tom Waterhouse

Theorie

Jeder zeitgenössische anarchistische Text über den Anarchismus beinhaltet unvermeidlich den Satz, dass es »den« Anarchismus nicht gäbe.mehr...

Theorie

Stimmen zur WertkritikEin Durchgangsstadium mit offener Perspektive

Die Wertkritik vermochte, wie mehrfach festgestellt worden ist, für eine bestimmte Zeit lang eine bemerkenswerte Anziehungskraft auszuüben, angefangen bei Robert Kurz‘ „Kollaps der Modernisierung“ über das „Manifest gegen die Arbeit“ der Krisis-Gruppe bis zum publizistischen Kulminationspunkt von Kurz‘ „Schwarzbuch Kapitalismus“.mehr...

Anarchismus, gesellschaftlicher Wandel und die konkrete UtopieAntwortend schreiten wir voran...

Wie sich ohne ein universalistisches Menschenbild Herrschaft kritisieren lässt und ohne Aufklärung die von Mona eingeforderte kommunistische Gesellschaft organisieren lässt, bleibt das grösste Rätsel des Textes.

Theorie

Mona Alona, Autorin eines sehr zutreffenden Textes über die Dynamik der Arbeit in linken Gruppen hat einen Grundsatztext veröffentlicht.mehr...

Theorie

...und die Linke ekelt sich! Stellt Euch vor, das Proletariat kommt in Bewegung...

Was heute spürbar in Bewegung gekommen ist und was den sogenannten Rechtspopulismus gleichsam sozial unterfüttert, ist zwar nicht dem klassischen Proletariat zuzuordnen, sofern man darunter Menschen versteht, die in der Industrie arbeiten und „Werte schaffen“.mehr...

Theorie

Überwältigung der GeisterZur Kritik des Theoretikers

Mo Riza

Nur reflektiertes Reflektiertes, dessen Systematisierung Theorie ist, erhebt das Denken über das Kapieren und Registrieren, über das Wissen und die Erfahrung. Theorie ist nötig, man kommt um sie ...mehr...

Zum Verhältnis von Theorie und PraxisBewegungsversuche auf Glatteis

Glatteis auf einem Fussweg.

Theorie

Das bedingte Primat der Theorie über die Praxis war eine notwendige Folge des Abgesangs der Achtundsechziger, K-Gruppen und Grünen in die Bewegungs- und Bauchpolitik gewesen.mehr...

Quellen-URL:

http://www.untergrund-blättle.ch/politik/theorie/

Untergrund-Blättle 2017