UB-Logo
Online Magazin
Untergrund-Blättle

Europa | Untergrund-Blättle

Europa

Eine historische Analyse aus anarchistischer Sicht100 Jahre Grosse Russische Revolution

Lenin auf dem Areal der PutilovFabrik in Petrograd, Mai 1917.

Dreissig Jahre nach der Russischen Revolution 1917 erschien 1947 das Buch des russischen Exilanarchisten Vsevolod Volin «Die unbekannte Revolution». Es wurde den revolutionären Ereignissen 1917 bis 1921 in Russland gewidmet. Heute, 100 Jahre danach, bleibt die Russische Revolution zwar nicht unbekannt, doch stets missverstanden. Das zeigt sich nicht nur im Alltagsdenken, sondern auch im geschichtswissenschaftlichen Mainstream.mehr...

Europa

Deindustrialisierung statt rauchender SchloteFrankreich: Der Frust der Vergessenen

Panoramablick auf AulnaysousBois, Banlieue von Paris.

Wie eine Trennlinie verlaufen die Gleise der Schnellbahn RER durch Aulnay-sous-Bois. Sie teilen die Pariser Vorstadt nicht nur in Süden und Norden, sondern zugleich in zwei Welten. Auf der einen Seite ...mehr...

Europa

Der völkische Charakter der SelbstbestimmungLinke und die Nation

Aus Anlass der Unabhängigkeitsbestrebungen und Volksabstimmungen Kataloniens und des irakischen Kurdistan zeigen sich der nationalistische Charakter vieler „emanzipativer“ oder demokratischer Ideen.mehr...

Europa

Die September-Ereignisse von Barcelona – oder Spanien-Katalonien im HerbstWas ist los in Katalonien?

Abstimmung zum Unabhängigkeitsreferendum in Barcelona am 1.

Von Aussen drängen sich die Allegorien nahezu auf. 80 Jahre nach den Mai-Ereignissen 1937 in Barcelona schickt sich erneut eine ungeheuerliche Koalition aus unverbesserlichen und verkappten Faschisten, ...mehr...

Europa

Einige Klarstellungen über Katalonien 2017Spanien: Nach dem Katalonien-Referendum

Wer eine Abstimmung über die Frage organisiert, ob sich eine Region zum eigenen Staat ausruft, bestreitet damit in denkbar prinzipieller Weise die Herrschaft des bisherigen Staates über Land und Leute.mehr...

Ein Streifzug durch NordenglandWelcome to Brexitland!

Das nordenglische Städtchen Stainforth bei Nacht.

Europa

Von Manchester über Dresden und Reims bis Detroit – verlassene Fabrikhallen, rostige Maschinenparks und löchrige Strassen bilden die Kulisse für die wütenden Proletarisierten, die spätestens seit dem Einbruch der globalen Krise 2008 die politische Bühne der einstigen Industrienationen betreten haben.mehr...

Europa

Chronik der schrittweisen Abschaffung des Asylrechts und der Normalisierung von staatlicher FolterUngarn: Zwei Jahre Zaun

Besuch in Röszke und Tompa, Ungarn, Mai 2016.

Innerhalb von zwei Jahren hat die extrem rechte Fidesz-Regierung das ungarische Asylsystem zu einer menschenverachtenden, allumfassenden Maschinerie umgebaut. Gestützt durch Kriminalisierung von ...mehr...

Europa

DesintegrationserscheinungenSpanien: Referendum in Katalonien

Protesttag in Barcelona für katalanische Autonomie, 2010.

Die katalanische Regionalregierung hat für den 1. Oktober ein Referendum über die Unabhängigkeit, d.h. die Abspaltung von Spanien angesetzt. Während das seinerzeitige schottische Referendum mit ...mehr...

Europa

Repression im Namen der TerrorismusbekämpfungGriechenland: Die DNA des Terrors

Massenverhaftungen auf Demonstrationen, Folter auf der Polizeiwache, jahrelange Untersuchungshaft, Verurteilungen ohne Beweise, Razzien nach «anonymen» Hinweisen, Verweigerung von Hafturlaub.mehr...

Europa

In den Medien existiert Ochakiv nichtNeue US-Militärbasis in der Ukraine nahe der Krim

Die US-Navy hat mit dem Bau einer Navy Base in Ochakiv westlich der Krim begonnen – in enger Zusammenarbeit mit der Ukraine. Am 19. Juli hat die US-Navy eine neue Zusammenarbeit ihrer Elite-Truppen mit den Elite-Truppen der Ukraine angekündigt. In Ochakiv (oft auch Ochakov geschrieben), am Schwarzen Meer, in unmittelbarer Nähe der Krim, sind nun vor wenigen Tagen die Arbeiten für einen neuen Militärhafen aufgenommen worden.mehr...

Europa

Make Data Love not Data WarSeit dem Kalten Krieg herrscht die Hitze der Digitalisierung in Rumänien

AntiKorruptionsproteste in Bukarest, Januar 2017.

Seitdem Rumänien der EU beigetreten ist, hat sich viel bewegt im Land. Auch was die Frage nach offenen Regierungsdaten angeht. Doch die Behörden kommen den Forderungen nach mehr Transparenz oft nicht ...mehr...

Die Politischen Verbindungen der HooligansSerbien: Politik, Mafia und Fussball

Polizeiaufgebot während eines Fussballmatches zwischen FK Crvena Zvezda und FK Partizan in Belgrad, November 2009.

Europa

In Serbien bestehen seit den 1980er Jahren enge Verbindungen zwischen Politik, krimineller Unterwelt und dem Fussball-Milieu. Der serbische Fussball hat ein Problem mit rassistischen, rechtsextremen und ultranationalistischen Hooligans und Ultras.mehr...

Europa

Wie die korrupte Politik vom Aufstand der Massen profitiertRumänien: Rasender Stillstand

Zu Beginn dieses Jahres gingen in Rumänien Hunderttausende auf die Strasse. Die Demonstrationen gelten als der grösste Massenprotest in der Geschichte des Landes.mehr...

Europa

Bericht über die gegenwärtige Lage der Migranten in Calais«Pfefferspray gegen schlafende Migranten»

Human Rights Watch wirft der französischen Polizei unter anderem Verstösse gegen internationale Menschenrechtsabkommen vor.mehr...

Stellungnahme eines französischen Anarchisten zur vermeintlichen Entscheidungsfrage bei der PräsidentschaftswahlIn der EU bleiben oder rausgehen? Ist das die Frage?

Französische Soldaten vor dem Louvre in Paris.

Europa

In der Stichwahl des 7. Mai 2017 standen sich in Frankreich mit Emmanuel Macron ein neoliberaler Europa-Befürworter und mit Marine Le Pen eine faschistische Europa-Gegnerin gegenüber.mehr...

Europa

Festgesetzt und gejagtGriechenland: Geflüchtete auf Chios

Kinder im Flüchtlingscamp Vial auf der Insel Chios, Griechenland, September 2016.

Seit im März dieses Jahres der EU-Türkei Deal abgeschlossen wurde, ist eine Weiterreise für ankommende Geflüchtete auf Chios Richtung Europa oder auch nur aufs griechische Festland nahezu ...mehr...

Europa

Momentum als Wahlkampfvehikel im Vereinigten KönigreichJeremy Corbin und die Wiederbelebung der Sozialdemokratie

Im Sommer 2016 wurde Jeremy Corbyn zum Vorsitzenden der britischen Sozialdemokratie gewählt. Die Wahl Corbyns war für das Establishment der Labour Partei ein Schock.mehr...

Europa

Zur Kollektivsymbolik des neuen Radikalnormalismus in FrankreichPopulismus der Pyramide

Emmanuel Macron, Dezember 2014.

Die Wahl von Emmanuel Macron zum neuen Präsidenten Frankreichs hat in Europa vielerorts für Erleichterung gesorgt. Bis zu seiner Wahl ist er vor allem eines gewesen: Nicht Marine Le Pen. Nun steht er ...mehr...

Interview mit Manoli Ramajo, Mitglied der anarchosyndikalistischen Gewerkschaft CNT Madrid’Ein Kampf ohne die Frauen ist kein Kampf’

CNTAktivist*innen an der 1.

Europa

Die Confederación Nacional del Trabajo (CNT) ist eine Konföderation anarchosyndikalistischer Gewerkschaften in Spanien.mehr...

Europa

Die Neuauflage eines keynesianischen StaatsinterventionismusLinkspop oder Sozialdemokratie 4.0

Natürlich gibt es Leute, die sich aktiv für einen Linkspopulismus einsetzen. Chantal Mouffe oder Pablo Iglesias, Oskar Lafontaine oder Jakob Augstein stehen dafür, den Begriff positiv zu besetzen.mehr...

Europa

Ethnonationalismus und Separatismus als Teil der europäischen IdeeEuropa ist nur die Summe seiner Teile

Genau wie die Schotten oder die Basken träumen auch die Katalanen von einem eigenen Staat.

Im Osten des Kontinents ziehen Staaten, die noch nicht lange Teil der europäischen Familie sind, ihre Grenzzäune wieder hoch. Rechtspopu­listische Regierungen und nationalistische Bewe­gungen machen ...mehr...

Europa

Patriotistische Strömungen in Polen, Ungarn und der TürkeiHier gedeiht Nationalismus besonders gut

Nicht alle Länder sind in gleichem Masse von nationalistischen Bewegungen bedroht. Ein Blick in die Geschichte liefert Erklärungen.mehr...

Europa

Über die verstellte Sicht auf den Fortschritt der europäischen IntegrationEuropa und die Linke

Wer von Europa reden will, darf vom Nationalis­mus nicht schweigen. Schien Letzterer in den zu­rückliegenden zwei Jahrzehnten, ja eigentlich seit Ende des Zweiten Weltkriegs, zumindest zeitwei­se im Prozess der europäischen Einigung gebän­digt, lässt sich gegenwärtig ein Vorgang der Re­nationalisierung beobachten. Überall auf dem Kontinent erstarken nationalistische Parteien und Bewegungen, die vehement »weniger Europa« fordern oder zumindest ein anderes.mehr...

Europa

Perspektive NeoliberalismusDas linke Nein zu dieser EU

Dreiviertel Jahre nach dem britischen EU-Austrittsbeschluss hat London die Scheidungspapiere in Brüssel eingereicht, und noch in der gleichen Woche eilt unser Volkswirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann auf die Insel, um mit der Ministerpräsidentin Theresa May das künftige Verhältnis zwischen dem Ganz-Ganz-Sicher-Nie- und dem Bald-Nicht-Mehr-Mitglied auszuloten.mehr...

Europa

Teil des deutschen LagersystemsDas Polizei- und Durchgangslager Fossoli

Das Durchgangslager Fossoli.

Mit der Besetzung Italiens durch die Deutschen nach dem 8. September 1943 verschärfte sich die Situation jüdischer Menschen auf der Halbinsel. Bis dahin waren sie zwar aufgrund der 1938 erlassenen ...mehr...

Europa

Türkische Provokationen und griechisch-europäische AntwortenKriegsgefahr in der Ägäis

Die türkischen Provokationen in der Ägäis haben das Potential einer militärischen Eskalation. Seit Januar dringen beinahe täglich Kampfjets der türkischen Luftwaffe sowie Küstenboote und Kriegsschiffe der türkischen Marine in das griechische Hoheitsgebiet ein.mehr...

Europa

Freilassung der in der Türkei inhaftierten Journalisten!Freiheit für Deniz Yücel

Seit dem 14.

Seit dem 14. Februar 2017 wird der deutsch-türkische Journalist Deniz Yücel in verschärfter Einzelhaft gehalten. Ihm wird vorgeworfen, „Propaganda für eine terroristische Vereinigung und ...mehr...

Europa

Erdogan und sein Verhältnis zur OppositionAbriss über die Machenschaften Erdogans sowie die Widerstände dagegen

Die Lage in der Türkei ist katastrophal, Erdogan treibt das Land in den Abgrund. Egal wie das anstehende Referendum herauskommt, Gewalt und Unterdrückung werden kein Ende nehmen solange Erdogan und die AKP an der Macht sind.mehr...

Europa

Zum migrantischen Arbeitskampf in AlmeriaIm Plastikmeer

Die zwischen Mittelmeerküste und der Betischen Kordillere gelegene Region Almería wird seit den 1990er Jahren durch intensivste Gemüseproduktion in Treibhäusern geprägt.mehr...

Vom politischen Polygon zur Wüste des Post-SozialismusEuropa und das sozialistische Erbe Jugoslawiens

Das Quartier Bežanijski Blokovi in einem Vorort von Belgrad, August 2006.

Europa

Im Jahre 1999 wies der französische Philosoph Etienne Balibar in einem Vortrag in Thessaloniki darauf hin, dass »das Schicksal der europäischen Identität als solcher in Jugoslawien und allgemei­ner auf dem Balkan ausgetragen wird.« Europa, so die These, erscheint heute so­gar weniger möglich und selbstreflektiert als es noch vor zwei Jahrzehnten während des Krieges in den jugoslawischen Nachfolgestaaten war.mehr...

Europa

Struktureller Rassismus in den Reihen der OrdnungskräfteFrankreich: Anmerkungen zur Polizei und den Vorstädten

Man könnte von der Polizei das gleiche wie von der Armee sagen, dass sie eine zu ernste Sache sei, als dass man sie Polizisten überlassen dürfe; aber man darf nicht vergessen, dass der Kapitalismus die Generäle Krieg so lange nach ihrem Gutdünken hat führen lassen, wie es sachdienlich war, das zu tun.mehr...

„No Gold. No Masters.“Griechenland: Die Goldmine Skouries auf der Halbinsel Chalkidiki

Goldabbau in der SkouriesMine.

Europa

Viele auswärtige Menschen verbinden Chalkidiki im Norden Griechenlands mit Sandstränden und ruhigen Wanderwegen. Doch seit einigen Jahren ist die Halbinsel von schwerwiegenden Veränderungen bedroht.mehr...

Europa

Europa war und bleibt ein loser Verbund konkurrierender NationalstaatenStationen des Aufbaus und Zerfalls der EU

Europa hat die Herzen nie so erwärmt wie die Nation, blieb immer nur ein loser Verbund konkurrierender National­staaten, die ihre Ressentiments als Kultur verbrämten, die er­habener sein sollte als die amerikanische.mehr...

Europa

Die Neuerfindung linker Politik in den spanischen ProtestbewegungenKollektiv gegen die alltägliche Krise

Demonstration der 15M Bewegung (Indignados) in Madrid, Mai 2012.

Im Zuge der ökonomischen Krise und der Spar-, Kürzungs- und Restrukturierungspolitik, mit der die spanischen Regierungen auf diese reagierten, haben sich die alltäglichen Lebensbedingungen der ...mehr...

... und unterschiedliche Formen der GegenwehrPolizeigewalt in französischen Vorstädten

Banlieue in SaintDenis, SeineSaintDenis (Paris).

Europa

Neun von zehn BundesbürgerInnen finden, dass die deutsche Polizei einen guten Job macht. Wenn es um Diskussionen geht, wie eine gewaltfreie und herrschaftslose Gesellschaft aussehen soll, scheiden sich spätestens bei der Polizei die Geister.mehr...

Quellen-URL:

http://www.untergrund-blättle.ch/politik/europa/

Untergrund-Blättle 2017