UB-Logo
Online Magazin
Untergrund-Blättle

Wirtschaft | Untergrund-Blättle

Online Magazin

Wirtschaft

Neoliberalismus und Keynesianismus mal anders definiertDer IWF – plötzlich keynesianisch?

Die geschäftsführende Direktorin des Internationalen Währungsfonds, Christine Lagarde, während der Münchener Sicherheitskonferenz 2018.

Welche bedeutende internationale Institution vertritt heute „klare keynesianische Einsichten“? Na, raten Sie mal!mehr...

Wirtschaft

Handelskrieg und KonfrontationNeues von der Schuldenfront

Magdalena Roeseler

Seit einiger Zeit hören wir, dass es in Europa wieder aufwärts geht: Wachstum stellt sich ein. Das ist darauf zurückzuführen, dass das Kreditkarussell wieder in Gang gesetzt wurde: die Staaten haben ...mehr...

Wirtschaft

Grippe-Viren mit dem Essen frei Haus?Deliveroo, shame on you!

Der britische Kurierdienst Deliveroo beutet seine Fahrer_innen in grossem Stil aus. Die meisten bekommen keinen Stundenlohn und keine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall.mehr...

Wirtschaft

Die Türkei bombardiert, Rheinmetall profitiertRheinmetall, Erdogan und die Tricks der Waffenindustrie

Vor der Zentrale der Rheinmetall AG, Düsseldorf am 26.10.2012 Kampagene „Aktion AufschreiStoppt den Waffenhandel”.

Seit der türkische Staat am 20. Januar seinen Angriffskrieg auf Afrin eröffnet hat, sind auch europäische Rüstungsgüter im Kriegseinsatz. Eine wichtige Rolle spielt dabei das deutsche ...mehr...

Wirtschaft

Die Vision einer „Smart City“Neues von Amazon und Google

Amazon wird Bank, Amazon wird Apotheke und Amazon wird Krankenkasse. In allen Branchen, denen sich Amazon zuwendet, verändert Jeff Bezos nicht nur die Konfiguration der „Mitspieler“ sondern die Spielregeln.mehr...

Systematische Kontrolle und Ausbeutung bei AmazonJeff Bezos: Reichster Mensch auf Kosten von Arbeitern und Steuerzahlern

Jeff Bezos, Gründer des USamerikanischen Unternehmens Amazon, Juni 2016.

Wirtschaft

Mit einem geschätzten Vermögen von 112 Milliarden US-Dollar hat Jeff Bezos Bill Gates übertroffen und als erster Mensch überhaupt die 100 Milliarden-Dollar Marke geknackt.mehr...

Wirtschaft

Irreführende Werbung und falsche InformationNestlé und Co. ignorieren Werbeverbot für Babymilch

NestléFabrik in Araçatuba, Brasilien.

Eine Untersuchung des «Guardian» und der unabhängigen Kinderrechtsorganisation «Save the Children» in einem benachteiligten Gebiet der Philippinen hat aufgedeckt, dass Nestlé und andere Firmen ...mehr...

Wirtschaft

Aktionstag Schwarzer Freitag, 13. April 2018I-SEC Deutsche Luftsicherheit GmbH

Die ISEC Luftsicherheit führt mit rund 1.450 Beschäftigten am Frankfurter Flughafen (Fraport) den Grossteil der Sicherheitskontrollen durch.

Die Belegschaft in Frankfurt ist personell unterversorgt und überlastet. Der Betriebsrat kämpft daher für Neueinstellungen, um den massiven Arbeitsdruck zu lindern. Das I-SEC-Management unter Ran ...mehr...

Wirtschaft

Aktionstag Schwarzer Freitag, 13. April 2018Die Nordsee Restaurantkette

Die Nordsee GmbH gehört seit 2009 zum Imperium des umstrittenen Molkerei-Milliardärs Theo Müller (Müller Milch). Seither weht eine ziemlich steife Brise durch die Nordsee-Kette.mehr...

Wirtschaft

Das Schrumpfen des Sozialstaats und der DemokratieZukunftsperspektive: Neoliberaler Kapitalismus

Varianten eines mehr oder weniger stark neoliberal geprägten Kapitalismus sind heute der Status quo in Europa, Nord- und Südamerika, Japan, Indien, Südkorea und vielen anderen Ländern.mehr...

Wirtschaft

Aktionstag Schwarzer Freitag, 13. April 2018Ausbeutung beim Online-Lieferdienst Deliveroo

Fahrradkurier des OnlineLieferdienstes Deliveroo.

Massenentlassungen, Scheinselbständigkeit und Niedriglohn - über die Praktiken des britischen Online-Lieferdienstes. Deliveroo hat Ärger verdient, um zu zeigen, dass wir frühkapitalistische ...mehr...

VorüberlegungenMärkte jenseits des Kapitalismus?

Produktion in Kroatien.

Wirtschaft

In der linken Kapitalismuskritik ist es üblich, Märkte und Kapitalismus weitgehend gleichzusetzen und jede Kapitalismuskritik gleichzeitig als Kritik an Märkten als gesellschaftlichen Vermittlungsinstrument aufzufassen. Üblich ist dieselbe Gleichsetzung – nur nicht kritisch gesehen – aber auch in der Mainstream-Ökonomie (Neoklassische Synthese, auch kürzer und etwas ungenau „Neoklassik“ genannt).mehr...

Wirtschaft

Die Entwicklung von technologischem FortschrittTrotz Digitalisierung mehr Arbeitsbelastung?

Digitalisierung: Ein Megatrend der auf uns zukommt, unaufhaltsam und alles verändernd. Nun stellt sich für alle die Frage: Wie damit umgehen?mehr...

Wirtschaft

Hat eine kleine Initiative den Aktienkurs der Modekette zum Absturz gebracht?H&M schmiert ab

Die Aktie des schwedischen Modekonzerns Hennes & Mauritz brach am 15. Dezember 2017 ein, nachdem die Umsätze entgegen der Erwartung sämtlicher Analysten gesunken waren.mehr...

Wirtschaft

Kooperation mit dem Online-Supermarkt AllyouneedFreshGenerali: Erziehung beim Supermarkt-Einkauf

Der Versicherer Generali kooperiert für sein Vitality-Programm mit dem Online-Supermarkt Allyouneedfresh. Er gehört der Post, ausgeliefert wird über DHL.mehr...

Die Folgen einer UmweltkatastrophePalmöl: Nestlé macht trotz Umweltzerstörung weiter

Nestle R&D, Marysville, Ohio, United States.

Wirtschaft

Nestlé bezieht Palmöl von Repsa – einem Konzern, der in Guatemala Menschenrechte verletzt und massive Umweltzerstörung anrichtet.mehr...

Wirtschaft

Ein HypeArbeit 4.0

Industrie  definiert die Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine neu.

Alles wird neu. Sogar der Kapitalismus im Kapitalozän. So alt kann die Megamaschine der kapitalistischen Landnahme gar nicht aussehen mit „Abstieg, Arbeitslosigkeit, Armut, Ausbildungsabbruch oder ...mehr...

Wirtschaft

Kinderarbeit und TierquälereiHaribo greift zu billiger Weisswaschmethode

An den Gummibärchen haften Kinderarbeit und Tierquälerei. Statt Abhilfe zu schaffen, hält der Konzern seine Kunden zum Narren.mehr...

Wirtschaft

Griechenland: Fraport macht MillionenprofitSo macht Kapitalismus Spass

Der Flughafen von Thessaloniki wurde ebenfalls durch Fraport aufgekauft.

Gewinne schon mit dem ersten «guten Tag» verzeichnet die Bilanz der Frankfurter Flughafengesellschaft Fraport für die 14 profitablen, von ihr 2016 zum Schnäppchenpreis von knapp 1,2 Milliarden Euro ...mehr...

«Stehlen und Töten ja, solange liberalisiert wird»Mosambik: Wie Weltbank, IWF und Konzerne die Frelimo-Elite für ihre Zwecke nutzte

Hinter dem Rathaus von Maputo.

Wirtschaft

In den Jahren 2013-14 hat Mosambik mit Hilfe der Credit Suisse einen Kredit von über zwei Milliarden Dollar aufgenommen und in den Sand gesetzt.mehr...

Wirtschaft

Umgang mit der latenten FinanzkriseDie EU plant einen EWF

Brüssel wird am 6. Dezmber vorschlagen, den bisherigen Stabilisierungsmechanismus (ESM u.a.) in einen Stabilitätsfonds, die europäische Version des IWF umzuwandeln.mehr...

Wirtschaft

Die Geldmaschine Wohnen-Bildung-SteuerprivilegVergesst das eine Prozent der Superreichen

Die EliteUniversität Stanford in Palo Alto, Kalifornien.

Nicht ein Prozent der Superreichen ist es, das die Regeln macht, sondern die obere Mittelschicht. Durch Gesetze, die in Grossbritannien teilweise längst abgeschafft sind, sorgt ein Fünftel der ...mehr...

Wirtschaft

Gegen die smarte ZukunftAmazon: Überwachen und lagern

Die Linke hat die Entwicklungen von Google, Facebook, Amazon und Co zwar hin und wieder diskutiert, aber grossteils schlichtweg verpennt.mehr...

Arbeitskampf bei AmazonMake Amazon Pay!

Buchladen von Amazon in Seattle, USA.

Wirtschaft

Am 21. November startete die Aktionswoche rund um den Black Friday im Rahmen der „Make Amazon Pay!“-Kampagne. Erstmals greifen in Deutschland autonome Gruppen den Arbeitskampf bei Amazon auf und solidarisieren sich durch Aktionen in Berlin und Leipzig sowie eigene Öffentlichkeitsarbeit. Die Gewerkschaft ver.di kündigt schon jetzt Streiks für das Vorweihnachtsgeschäft an. Grund genug, sich den Black Friday, Amazon und die Arbeitskämpfe dort genauer anzusehen.mehr...

Wirtschaft

Die Plünderung Afrikas und die Untätigkeit der SchweizGlencore und Appleby

Die Paradise Papers belegen: Der Rohstoffhandel ist das gefährlichste Geschäft der Schweiz. Aggressive Steuervermeidung, akuter Korruptionsverdacht, strukturelle Interessenskonflikte: Die massiven Vorwürfe gegen Glencore zeigen einmal mehr die politische Mitverantwortung der Schweiz für den Rohstoff-Fluch und die unerträgliche Passivität unserer Behörden.mehr...

Wirtschaft

Der Grosskonzern sucht gleiche Bedingungen anderswoSo sucht Apple ein neues Steuerparadies

Dank Irland hat Apple 13 Mrd Euro Steuern gespart. Die «Paradise Papers» enthüllen, was der Konzern von einer neuen Oase verlangt.mehr...

Wirtschaft

Werden Notenbanken bald die grössten Aktienbesitzer?EZB – der Wahnsinn geht weiter

Blick auf die Europäische Zentralbank vom Frankfurter Ostbahnhof.

Die Europäische Zentralbank überschwemmt die Wirtschaft weiter mit Geld und verschleppt damit längst fällige Schulden-Abschreiber. Der Wahnsinn der EZB geht weiter. Während manche von einer ...mehr...

Wirtschaft

In der Fettleibigkeits-FalleNestlé mit einem Heer ahnungsloser Verkäuferinnen

Nestlé vertreibt Junk-Food und Süssgetränke an brasilianische Unterschichten. Übergewicht, Diabetes und Herzkrankheiten nehmen zu.mehr...

Wirtschaft

EU verbraucht Ressourcen ausserhalb Europas schonungslosFolgen und Begleiterscheinungen unseres Rohstoffkonsums

Car2Go Ladestation in Stuttgart mit einem elektroSmart der dritten Generation.

Wenn es um die eigenen Treibhausgasemissionen oder den Rohstoffabbau geht, hat Europa einiges in Bewegung gesetzt, um die Umwelt zu schonen. Doch derartige Ambitionen lassen einen Faktor ausser Acht: ...mehr...

Wirtschaft

Eine Geschichte in sechs AktenGunvor im Kongo: Öl, Schmiergeld, Politik

Die grössten Ölhandelsunternehmen der Welt haben ihren Sitz in der Schweiz. Public Eye hat die lukrativen Geschäfte der Genfer Firma Gunvor in der Republik Kongo unter die Lupe genommen.mehr...

Wirtschaft

Beendet die sklavenähnlichen Arbeitsbedingungen der iPhone ProduktionApple: NoMore iSlave!

Als führende Marke der Smartphone Industrie hat Apple Milliarden verdient seit der Einführung des iPhones im Jahr 2007. Während das Unternehmen seine Kunden mit dem Slogan „Think Different“ zu einem anderen Denken auffordert, ist die Ausbeutung seiner Arbeiter nie anders gewesen. Manipulierte gewerkschaftliche Wahlen, Flexibilisierung der Arbeit, niedriger Lohn, militärisches Management und zahlreiche Selbstmorde von Arbeitern wurden in der Geschichte der iPhone Produktion nie abgestellt.mehr...

Amazon in ChinaArbeiten für Amazon, wo der globale Riese ein Zwerg ist

Amazon Go Shop in Seattle, USA.

Wirtschaft

Amazon ist seit langem in den Nachrichten – für seine riesige Grösse, sein schnelles Wachstum und seine albernen neuen Erfindungen wie Drohnen und sprechende Knöpfe für Bestellungen.mehr...

Wirtschaft

Ein KonjunkturprogrammDie Kosten der Zuwanderung

An Stammtischen, in CSU-Festzelten und auch immer wieder in den Medien heisst es, Deutschland stehe aufgrund der Zuwanderung vor hohen Kosten.mehr...

Werkzeug zur Massenüberwachung mit dänischer LizenzSpionage-Software für die Golfstaaten

Mitglieder einer Saudischen Spezialeinheit in Mekka, Oktober 2013.

Wirtschaft

Mit der Überwachungssoftware des britischen Rüstungsgiganten BAE (British Aerospace Electronic Systems) lassen sich unter anderem verschlüsselte Verbindungen abhören.mehr...

Wirtschaft

Und unter welchen Bedingungen?Wer stellt unsere Schuhe her?

Im Jahr 2015 wurden weltweit 23 Milliarden Paar Schuhe hergestellt. Das sind gut drei Paar pro Mensch auf der Erde.mehr...

Wirtschaft

Leck im SystemÖko-Labels retten dezimierte Fischbestände nicht

Hochseetrawler im Hafen von Tórshavn, FäröerInseln.

Die marktgängigen Fischarten sind auf einen Zehntel ihrer Bestände geschrumpft. Das verbreitete MSC-Label gerät unter Kritik. Vor zwanzig Jahren hatten die weltgrösste Umweltorganisationen WWF und ...mehr...

Eine Gesellschaft ohne MarktplätzeDas Geld, eine historische Anomalie?

Bahnfrend

Wirtschaft

Die Vorstellung einer „Gesellschaft nach dem Geld“ impliziert, dass Geld ein historisches Phänomen von begrenzter Dauer ist. Alle von Menschen verwenden Werkzeuge (in einem weiten Sinne) sind irgendwann entstanden.mehr...