UB-Logo
Online Magazin
Untergrund-Blättle

Nordamerika | Untergrund-Blättle

Online Magazin

Nordamerika

Trump macht seine Drohungen wahrRückzug aus dem Iran-Abkommen

USPräsident Donald J.

Präsident Donald Trump hat am Dienstagabend den vollständigen Rückzug der USA aus dem Abkommen über das iranische Atomprogramm verkündet und zugleich ein Dekret zur sofortigen Wiederaufnahme «schärfster Sanktionen» gegen Teheran unterzeichnet.mehr...

Nordamerika

Staat zieht sich weiter zurückUSA: Krieg gegen die Armen statt gegen die Armut

Obdachloser Mann in Los Angeles.

Die private Wohltätigkeit in den USA floriert. Doch der Chef der gemeinnützigen New Yorker Robin Hood Foundation schlägt Alarm. Ohne private Wohlfahrtsinstitutionen läuft in den USA fast gar nichts ...mehr...

Nordamerika

Pillen sind günstiger als PhysiotherapieUS-Wirtschaft profitiert von Opioid-Massensterben

Über 65’000 Tote jährlich als Folge der lockeren Verschreibungspraxis von Schmerzmitteln. Betroffen ist vor allem die Unterschicht.mehr...

Nordamerika

Rüstungsindustrie: Jobs, jobs, jobsDas US-Rüstungsmonster ist «too big to fail»

F35 Lightning II, produziert von Lockheed Martin, dem grössten Rüstungskonzern weltweit.

Die amerikanische Wirtschaft hängt zum grossen Teil von der Rüstungsindustrie ab. Das Waffengeschäft ist zum Selbstläufer geworden. Das Rüstungsbudget der USA ist inzwischen auf eine gigantische ...mehr...

Nordamerika

Vorgaben für Staatsanwälte und RichterUS-Justiz für viele Jahre rechtsextrem besetzen

Der neue US-Justizminister Jeff Sessions sorgt für libertäre und fundamentalistische Richter. Alle Mittel sind ihm Recht.mehr...

Medikamente in amerikanischen HaushaltenOpiate in den USA

Eine Packung mit KodeinTabletten der Teva Pharmaceutical Industries.

Nordamerika

In den USA wurde der „sanitäre Notstand“ wegen der Welle der Abhängigkeit von Opiaten ausgerufen. Trump weigerte sich, einen nationalen Notstand auszurufen, obwohl er dergleichen im Sommer versprochen hatte.mehr...

Nordamerika

Jede*r weiss es besserÜber 9/11 und Wahrheit

Reste des zerstörten World Trade Centers.

Im folgenden Text erinnert sich ein Genosse daran, wie er 9/11 erlebt hat und wie die hiesige Linke auf die Terroranschläge reagierte. Dazu zeichnet der Autor zuerst die politische und militärische ...mehr...

Nordamerika

Keine Transparenz, keine KontrolleDie anonymen Opfer des Drohnenkriegs

Eine Northrop Grumman X47B Drohne auf dem Flugzeugträger USS Theodore Roosevelt, November 2013.

«Chirurgisch präzis» war der Drohnenkrieg in Afghanistan noch nie. Im Gegenteil: Er fordert immer mehr zivile Opfer. Seit 2001 gehören Drohnenangriffe der USA zum Alltag in Afghanistan. Unter ...mehr...

Nordamerika

Ein kritischer Rückblick auf die Präsidentschaft Barack ObamasHeiliger Obama?

Der australische Anthropologe Ghassan Hage, eine Art geistiger Zwillingsbruder David Graebers from down under, hat einmal eine interessante These aufgestellt.mehr...

Nordamerika

Militarismus und InterventionismusTrump, die NATO und wir

«Amerika setzt erstmals die ’Mutter aller Bomben’ ein», titelte die FAZ am 13. April 2017. Tatsächlich hat das US-Militär die grösste nichtatomare Bombe über dem - von der Bundesregierung zum «sicheren Herkunftsland» verklärten - Afghanistan abwerfen lassen. «Der mehr als zehn Tonnen schwere Sprengkörper traf nach Pentagon-Angaben einen Tunnelkomplex des ’Islamischen Staats’ in Afghanistan», hiess es in der FAZ.mehr...

Nordamerika

Linke Kritik an Trumps HandelspolitikAn der Sache vorbei

Trump droht die Zügel ordentlich anzuziehen, wenn grosse Kapitale nicht entsprechend seiner Vorgaben handeln.

Ein Kommentar der Gruppen gegen Kapital und Nation zu Jörn Schulz‘ Artikel: „Im Stahlgetwitter. Donald Trump will die Ära des Freihandelsregimes beenden“ in der Jungle World. Schulz weist in ...mehr...

Neuer Kurs auf altes ZielTrumps „America First“ in der Handelspolitik

Präsident Trump mit Gefolgschaft, Februar 2017.

Nordamerika

Bereits während des Wahlkampfs sorgte Donald Trump, inzwischen der neue Präsident der USA, mit seinen Auslassungen zur US-Handelspolitik für Aufsehen.mehr...

Nordamerika

Trumps innenpolitischer StandpunktDonald J. Trump – Ein amerikanischer Präsident

„Lügner, Rassist, Sexist, verrückt, Idiot!“ – Trumps Einstellungen werden oft als „persönliche Verfehlungen“ kritisiert, die so gar nicht zu einem US-Präsidenten passen würden.mehr...

Nordamerika

Ein Statement von Noam ChomskyHat Trump eine klare Politik?

Avram Noam Chomsky (geboren am 7. Dezember 1928 in Philadelphia, Pennsylvania, USA) ist emeritierter Professor für Linguistik am Massachusetts Institute of Technology.mehr...

Nordamerika

Über den neuen NationalstolzDas nationale Aufbruchsprogramm der Weltmacht USA

Der Bericht zur Lage der Nation könnte dramatischer kaum sein und ist getragen von dem Generalvorwurf: Die Weltmacht USA hat ein „Massaker“ an amerikanischen Interessen zugelassen.mehr...

An der juristischen FrontMumia Abu-Jamal: Kampf ums Leben, Kampf ums Recht

Graffiti mit dem Konterfei von Mumia AbuJamal am alternativen Kulturzentrum Gerber 3 in Weimar.

Nordamerika

Mumia Abu-Jamal wurde 1982 in einem zu Recht umstrittenen Prozess wegen angeblichen Mordes an einem Polizisten zum Tode verurteilt.mehr...

Nordamerika

Bernie Sanders und der Begriff des KlassenkampfesUSA: Unten vs. oben statt Multikulti-Collage

Bernie Sanders am Day of Action People’s Rally, Washington DC, Januar 2017.

Die US-Demokraten ringen um die Weichenstellung nach der Niederlage. Sozialist Bernie Sanders plädiert für eine Prise Klassenkampf. In dieser Woche wird die auf die Clique Trump fixierte ...mehr...

Nordamerika

Der Dokumentarfilm «Do Not Resist»Die Militarisierung der Polizei in den USA

Die Militarisierung der Polizei ist ein globales Phänomen, aber nirgendwo schreitet sie so rasch und radikal voran wie in den USA.mehr...

Nordamerika

Eine gute Nachricht aus den Vereinigten StaatenDie Whistleblowerin Chelsea Manning wird am 17. Mai 2017 aus der Haft entlassen

Chelsea ManningMural in New York City.

Chelsea Manning ist heute für alle emanzipatorisch denkenden Menschen eine ’Heldin der Aufklärung’. Weil sie aus Gewissensgründen Zivilcourage zeigte und Geheimdokumente, die grausame ...mehr...

Über die Gewaltdebatte in den USA und einen etwas tollpatschigen Trotzkisten mit alternativen FaktenProteste in Berkeley verhindern den Auftritt des Breitbart-Redakteurs Milo Yiannopoulos

Keine Redefreiheit für den rechtskonservativen BreitbartRedakteur Milo Yiannopoulos in Kaliforniensein Auftritt musste wegen heftiger Proteste kurzfristig abgesagt werden.

Nordamerika

In einem Artikel Namens „Warum unterstützt die New York Times den Schwarzen Block?“, schreibt Billy Van Auken von der Socialist Equality Party (SEP) über die Proteste gegen den Auftritt vom Redakteur des rechtsextremen Nachrichtenportals ´Breitbart News´ Milo Yiannopoulos.mehr...

Nordamerika

Ein Gespräch mit Mark BrayAnarchists against Trump

Mark Bray ist Mitglied der Black Rose Anarchist Federation und der Industrial Workers of the World (IWW) sowie Autor des Buches Translating Anarchy: The Anarchism of Occupy Wall Street (Zero Books, 2013).mehr...

Nordamerika

Gewaltfreier Widerstand gegen den TrumpismusDie US-Wahl als Zeitenwende

Mario Sixtus

Karl Marx hat ein Hegel-Zitat dahingehend abgewandelt, weltgeschichtliche Tatsachen ereigneten sich immer zweimal, nämlich ’das eine Mal als Tragödie, das andere Mal als Farce’. Seit dem 9. ...mehr...

Nordamerika

Eine marode NationalökonomieThe economy is stupid

Donald Trump gewann den Wahlkampf auch mit der Ankündigung pompöser wirtschaftlicher Umsteuerungsprojekte. Die tief liegenden Probleme des kapitalistischen Weltsystems würden dadurch eher verschlimmert.mehr...

Die Generation Social Media zwischen Wahlkabinenselfie und ProtestMillennials nach Trump

Wie kommt es dazu, dass wir mehr Zeit in Netflix investieren, als in die Politik, die ihren direkten und nachhaltigen Einfluss auf unser Leben und unsere Zukunft ausübt?

Nordamerika

Der letzte US-Wahlkampf war massgeblich durch Social Media geprägt. Ob es nun um Fake-News, WählerInnen-Mobilisierung oder Wahlkabinenselfies ging.mehr...

Nordamerika

„Ein Verrückter als Vorstand des Irrenhaus“USA: Trumps Triumph

Es ist schon bemerkenswert, wie die westlichen Leitmedien den neuen Präsidenten der USA in seinem Amt willkommen heissen – vor allem, wenn man sich an die Euphorie erinnert, mit der sein Vorgänger seinerzeit begrüsst worden ist.mehr...

Nordamerika

Make the Proletariat rise agaianUSA: Nach dem Sieg von Donald Trump

Der Trump Wahlsieg hat weltweit für Furore gesorgt und ist ein weiterer Erfolg rechtspopulistischer Kräfte auf dem gesamten Globus: Marine Le Pen vom rechtsextremen Front National hat bereits öffentlich Trump gratuliert und erhofft sich ebenfalls einen Sieg in den Wahlen 2017, die Brexit Abstimmung in Grossbritannien wurde, wie bereits bekannt, hauptsächlich von rechtspopulistischen Kräften getragen.mehr...

Nordamerika

Triumph des Wahnsinns?Donald Trump und das Ende der Politik, wie wir sie kannten

AntiTrump Proteste in Baltimore, September 2016.

Die US-Wahl 2016 ist gelaufen. Das politische Erbe Trumps wird bleiben. Es ist ein Desaster. Und alle Seiten tragen dafür Verantwortung. Die eigentlichen Fragen zu diesem Wahlkampf: War das ein Triumph ...mehr...

Nordamerika

Nach Trump kommt Gesundheit. Oder Sport.Falsche Trump-Propaganda als Geschäftsmodell

Einen Teil seines Erfolges verdankt Trump ein paar minderjährigen mazedonische Business-Punks. Und sie ihm ein gutes Einkommen.mehr...

Nordamerika

Don’t follow leaders, watch the parkin’ metersDie Wahl in den USA

Donald Trump, ein MedienProfi, der sich auf Krawall und «HateSpeech» spezialisiert hat, Hass en gros et en detail.

Trump: Dieser Mann ist gefährlich. Er kann der mächtigste Mensch der Erde werden. Und auch wenn er nicht Präsident der USA wird, bleibt seine Wirkung. Ob er gewinnt, könnte nun davon abhängig sein, ...mehr...

Nordamerika

Und wo bleibt «unsere Revolution»?USA: Die Linke hat den Wahljahrblues

Die Beliebtheit von Bernie Sanders beweist: US-AmerikanerInnen sind für linke Anliegen zu gewinnen. Die US-Linke singt den Novemberblues.mehr...

Nordamerika

«White Ops» und «Grey Ops»Die USA fälschten Al-Qaida-Videos im Irak

Ein Angestellter eines Subunternehmens enthüllt: die USA produzierten falsche Terroristen-Videos im Namen der Demokratie. Anfang Oktober enthüllte das «Bureau of Investigative Journalism» (TBIJ) zusammen mit der «Sunday Times», wie weit die Propaganda der USA ging: Im Auftrag des Pentagons und der US-Sicherheitsdienste produzierte die britische PR-Firma Bell Pottinger Nachrichten für arabischsprachige Sender sowie gefälschte Al-Qaida-Propaganda.mehr...

Regionen der HoffnungslosigkeitDie stille Epidemie – der Opiat-Missbrauch in den USA

Spritzen mit verschiedenen Opiaten.

Nordamerika

Der massenhafte Drogenmissbrauch in manchen ländlichen Regionen der USA spielt im aktuellen Präsidentschaftswahlkampf keine Rolle.mehr...

Nordamerika

Nach dem Suizidversuch der Whistleblowerin gibt es eine internationale Kampagne für ihre FreilassungChelsea Manning braucht unsere Solidarität

Im September 2016 war die inhaftierte WikiLeaks-Informantin Chelsea Manning aus Protest gegen die Haftumstände und die Verweigerung von Medikamenten, die sie als Transgender benötigt, in den Hungerstreik getreten.mehr...

Ein False-Flag-Operation in Syrien«Den Mächtigen die Wahrheit sagen»

Ray McGovern, geboren 1939, aufgewachsen in der Bronx, war ein Topshot des amerikanischen Geheimdienstes.

Nordamerika

Der ehemalige CIA-Mann Ray McGovern sagt, der Giftgas-Anschlag in Damaskus im August 2013 sei nicht von Assad ausgegangen. «Flüchtlinge werden mit Krieg gemacht, und Krieg wird mit Lügen gemacht.» Leute, die es wagen, solche Sätze zu schreiben, trifft man nicht alle Tage auf der Strasse.mehr...

Nordamerika

Die USA nach Baton Rouge und Dallas’Ein stummer Krieg gegen Afroamerikaner’

Die tödlichen Vorfälle in Baton Rouge, Falcon Heights und Dallas haben in den USA die Debatte über Polizeigewalt gegen „Communities of Color“ und laxe Waffengesetze wieder aufflammen lassen.mehr...

Nordamerika

Das Ende der FarbenblindheitRassismus in den USA

Bild:Black Lives MatterSolidaritätskundgebung in New York am 28.

US-Rassismus: Schwarzer tötet weisse Polizisten – grosse Aufruhr. Polizisten erschiessen unbewaffnete Schwarze – meist straffrei. Immerhin ist Wegsehen schwieriger geworden. Seit nunmehr zwei ...mehr...

Warum US-Polizisten schwarze Bürger tötenPolizei und Rassismus in den USA

Protest gegen Polizeigewalt in St.

Nordamerika

Deutsche Medien berichten von Polizeigewalt in den USA meist erst, wenn es zu gewalttätigen Protesten kommt – „besorgt“ um die innere Ordnung des NATO-Partners.mehr...

Trap