UB-Logo
Online Magazin
Untergrund-Blättle

Ausgabe 12 | Untergrund-Blättle

Online Magazin

Kriegslust und PropagandaDie Schulbücher müssen neu geschrieben werden

Archiv

Es gäbe genug Geld, genug Arbeit, genug zu essen, wenn wir die Reichtümer der Welt richtig verteilen würden, statt uns zu Sklaven starrer Wirtschaftsdoktrinen oder -Traditionen zu machen.mehr...

Archiv

BekanntmachungAnschlag

Für die ausgebeuteten, unterdrückten, diskriminierten und unglücklichen Objekte von Kapital und Staat gibt es weltweit nur ein Recht: das Recht auf Revolution. Für revolutionäre Objekte heissen die ...mehr...

Archiv

InhaltAusgabe 12

Archiv - Ausgabe 12 - Informationsmaterial und linke Propaganda aus dem politischen und kulturellen Untergrund.mehr...

Archiv

Gerhard MellSchalom Friseur

Zu dem Job bin ich gekommen wie zu den anderen auch, dem in der Brotfabrik, im Irrenhaus, dem als Hafenarbeiter und als Erntehelfer und den vielen anderen.mehr...

Gegen das EstablishmentKonkrete Utopie

Archiv

Der Akt der Revolution wird zwischen den Jahren 2010-12 darin bestehen, dass eine europäische Nationalversammlung in der Frankfurter Paulskirche aller linken Massenorganisationen von den Arbeitslosen über die Behindertenmehr...

Archiv

PolitikMoneypulation

Moneypulation - Wir wissen was gut für Sie ist...mehr...

Archiv

Rote HilfeDer richtige Umgang mit dem Staatsschutz

Der notwendige Umgang mit dem Staatsschutz ist der Schutz davor, das heisst: möglichst viel über seine Strukturen, Logistik, Technik, Absichten und die handelnden Bullen zu wissen.mehr...

Archiv

Leistungszurückhaltung und DysproduktionSabotage: Gegen die Maschine

Stiftet nichts dem roten Kreuz (IKRK)! Tut Sand in die Maschinen! Arbeitet langsamer, noch langsamer! Jeder Handschlag weniger hilft den kapitalistischen Material-Krieg früher zu beenden!mehr...

Archiv

PolitikSchluss mit dem System

Genau jetzt ist dieses Thema wieder einmal aktueller denn je. Während die Bonzenfirmen schwarze Zahlen schreiben, vielmehr noch Riesenumsätze und Reingewinne erzielenmehr...

Archiv

PressecommuniquéErklärung zum Farbanschlag auf das Soldatendenkmal in Frauenfeld

Wir haben in der Nacht auf den 4. Juni das Soldatendenkmal in Frauenfeld mit Farbe angegriffen.mehr...