UB-Logo
Online Magazin
Untergrund-Blättle

Dossier: Querfront | Untergrund-Blättle

Übertragungswagen von Russia Today RT in Moskau.

Vorheriger Artikel

Sirius Facilities GmbH

Nächster Artikel

16030730121_b4048498e1_o_1.jpg

Dossier

Bild: Karl-Ludwig Poggemann (CC BY 2.0 cropped)

Querfront: Alte Werte neu verpackt

Demonstration von Antideutschen in Frankfurt.

Der Rechtstrend in der westlichen Welt hat bizarre Erscheinungsformen. Linke werden als »Nazis«, jüdische Antifaschisten als »Verräter« diffamiert. Bereits Anfang der 1980er-Jahre klagte der Dichter ...mehr...

Deutschland im Winter: Seitdem sich neue Friedensbewegungen mit der Pegida-Front zu vermischen scheinen, wirkt der Demos verwirrt. »Liebe, Freiheit und Gerechtigkeit« verkünden die Propheten des Milieus in Videobeiträgen und Kommentaren.mehr...

PEGIDA Demonstranten in Dresden am 5.

Eine quellenreiche Studie widmet sich der Frage, warum tausende Menschen beim Unterfangen Pegida mitmachen und wirft einen Blick auf die soziale Zusammensetzung der sogenannten Spaziergänger_innen.mehr...

Xavier Naidoo bei der Präsentation des CoachTeam von The Voice of Germany (bei der Goldenen Kamera 2012.

Xavier Naidoo klagte vor dem Landgericht Mannheim gegen die Amadeu Antonio Stiftung und den Autor Roland Sieber mit Bezugnahme auf das noch nicht rechtskräftige Münchner Urteil im Prozess des ...mehr...

In den Massenmedien werden sie als Rechtspopulisten, Verschwörungstheoretiker oder Antisemiten charakterisiert und ausgegrenzt. Sie selbst nutzen diese Ausgrenzung offensiv und mit Erfolg zur Identitätsstiftung und Aufmerksamkeitssteigerung.mehr...

Ken Jebsen am Potsdamer Platz.

Eine Kurzstudie der Otto Brenner Stiftung untersucht das publizistische Netzwerk der «Querfront»: Mit den Mitteln des Boulevards und alten Feindbildern ist es ihren Akteuren gelungen, eine wachsende ...mehr...

Jedes Jahr marschieren in Berlin ein bunter Haufen aus Islamisten, Verschwörungsideologen, der „Israelkritik“ verpflichteten Marxisten-Leninisten und anderen Antisemiten unter dem Banner des 1979 vom iranischen Ayatollah Khomeini ausgerufenen „Al Quds-Tags“ auf, um gemeinsam die „Befreiung“ von Al Quds zu fordern.mehr...

Nichran

So genannte Montagsdemonstrationen sorgten zuletzt für nicht unerhebliches Aufsehen. Die dort betriebene Vermischung von Kapitalismuskritik und unhaltbaren Behauptungen diskreditieren auch ernsthafte Bemühungen um antikapitalistische und antimilitaristimehr...

«Autonome Nationalisten» an einer NDemo in Nordhausen.

Über Zusammenhänge von vermeintlich bürgernahem Protest und rechtspopulistischer Meinungsmache.mehr...

Eine Splittergruppe von Anonymous ist offenbar zu verschwörungstheoretischen Nerd-Nationalisten verkommen.mehr...

Seite 1

Gehe zu Seite: 
 
Anzeige pro Seite: 
 
Anzahl Beiträge im Dossier: 13