UB-Logo
Online Magazin
Untergrund-Blättle

Dossier: Klassismus | Untergrund-Blättle

Öltanker auf dem Maracaibo See, Veuezuela.

Vorheriger Artikel

Öltanker auf dem Maracaibo See, Veuezuela.

Nächster Artikel

Under_construction_(5715738184)_1.jpg

Dossier

Bild: Helgi Halldórsson (CC BY-SA 2.0 cropped)

Klassismus: Die Klasse in der Krise

Die EliteUniversität Stanford in Palo Alto, Kalifornien.

Nicht ein Prozent der Superreichen ist es, das die Regeln macht, sondern die obere Mittelschicht. Durch Gesetze, die in Grossbritannien teilweise längst abgeschafft sind, sorgt ein Fünftel der ...mehr...

Trotz anderslautendem Titel: Keeanga-Yamahtta Taylors „Von #BlackLivesMatter zu Black Liberation“ ist kein Buch über Black Lives Matter.mehr...

Dielsdorftuermli

Zu Jahresbeginn ist die erste Ausgabe von „Arbeit – Bewegung – Geschichte. Zeitschrift für historische Studien“ erschienen.mehr...

Magdalena Roeseler

Im Jahr 2015 erschien die zweite und um ein Kapitel erweiterte Auflage von Klassen, Schichten, Mobilität, der Einführung in die Ungleichheitsforschung des Tübinger Professors Dr. Martin Gross. Als ...mehr...

Oliver Nachtweys neues Buch hilft, das reaktionäre Unbehagen der „Abstiegsgesellschaft” zu verstehen. Es war eine lange Diskussion.mehr...

Die „neue Unterschicht“ wird nicht mehr vorrangig nach ökonomischen, sondern vor allem entlang moralischer und kultureller Massgaben definiert.

Die „neue Unterschicht’ ist ein Etikettenschwindel und lenkt den Blick ab von echten Verteilungsungleichheiten und der Verantwortung des Sozialstaats. Dabei erlebte der Begriff der „Unterschicht“ ...mehr...

Das Buch zeigt den Klassenkampf von oben am Beispiel Grossbritanniens auf und verdeutlicht die Dringlichkeit, Klassen wieder mehr ins Blickfeld zu rücken.mehr...

Nicolas Nova

Arbeiter_innen gegen Arbeiter_innen, Marginalisierte gegen Marginalisierte, Prekäre gegen Prekäre: Verteilungskämpfe fechten die aus, die sowieso schon kaum etwas haben.mehr...

Bell Hooks.

Die im Jahr 2000 veröffentlichte und bislang nicht ins Deutsche übersetzte Monographie „Where We Stand: Class Matters“ von bell hooks gehört für mich zum Inspirierendsten, was ich bislang zum Thema ...mehr...

Mit Aufkommen der Wirtschaftskrise seit 2007 hat neben einer zunehmenden Marx-Rezeption auch das Thema „Klasse“ wieder Konjunktur.mehr...

Seite 1

Gehe zu Seite: 
 
Anzeige pro Seite: 
 
Anzahl Beiträge im Dossier: 16