UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

No Planet B Projektvorstellung ’#ChangeMyClimate - Teil 2 - K19 Café - Berlin | Untergrund-Blättle

305547

termine

ub_termine

Termine

Termin

No Planet B Projektvorstellung ’#ChangeMyClimate - Teil 2

Im zweiten Teil der Projektvorstellung werden konkrete Handlungsoptionen und Akteure sowohl des Kiezes als auch aus unterschiedlichen Projekten in Afrika vorgestellt, die im Sinne des Suffizienzparadigmas handeln und aktiv einen sozial-ökologischen Ansatz vertreten. Die TN erfahren durch projektbezogenen Bildungsmaterialien verschiedene Wirkungsebenen in denen sie ihr eignes klimapositives Handeln reflektieren und erweitern können. Unsere Strategie fördert nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen und stellt nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicher (SDG 12). Der Wirkungsraum der Projektdurchführung befindet sich im städtischen Raum Berlin und leistet somit einen Beitrag zu SDG 11: Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig gestalten. Die Einbeziehung von Bevölkerung aus unterschiedlichen Nationen und Altergruppen fördert inklusives Wachstum durch Einbeziehung von SDG 4 Bildung für alle – inklusive, gerechte und 2 hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten des lebenslangen Lernens für alle fördern. Kooperationsprojekte afrikanischer Partner werden in die Kompetenzentwicklung einfliessen, eurozentrische Muster aufbrechen und so die globale Perspektive der Beteiligten erweitern. Diese Ausrichtung fördert SDG 17 Umsetzungsmittel und globale Partnerschaft stärken - Umsetzungsmittel stärken und die globale Partnerschaft für nachhaltige Entwicklung mit neuem Leben füllen.


Montag, 27. April 2020 - 20:00

K19 Café
Kreutzigerstr. 19
Berlin
Deutschland

iCal

Diesen Artikel...

Mehr zum Thema...

Mit FairTrade Kaffe die Welt retten?
Handlungsoption des individuellen Konsums macht blind für strukturelle ProblemeNur noch kurz die Welt retten

04.09.2017

- Der individuelle, nachhaltige Konsum als vermeintliche Lösung für gravierende Weltprobleme ist ein Trugschluss. Er versperrt den Blick auf strukturelle Probleme.

mehr...
Das «TerroirPrinzip»Lokale Produkte aus der Region SaintJeansurRichelieu.
Suffizienz und das «Terroir-Prinzip»Die subversive Mafia des Genusses

27.10.2014

- Wenn das Örtliche global wird oder wie es die «Terroiristen» mit der Suffizienz halten: ein Spiel zwischen Sinn, Masse und Macht.

mehr...
Mit dem weiteren Wachsen des Netzes in zusätzliche Lebensbereiche und der zunehmenden Vernetzung – man denke nur bspw.
Neue Regeln in der modernen KriegsführungCyberwar: Verteidigung ist die beste Verteidigung

24.01.2017

- Die Armeen dieser Welt haben das Internet entdeckt: Allein in der Schweiz sind für die Cyberarmee Hunderte Millionen Franken vorgesehen, und mit dem neuen Nachrichtendienstgesetz werden Cyber(gegen)angriffe möglich.

mehr...
SDG 12: Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster

09.07.2018 - Das SDG 12 fordert Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicher zu stellen. Wie das Ganze praktisch werden kann, welche Möglichkeiten und ...

SDG14: Ozeane, Meere und Meeresressourcen erhalten und nachhaltig nutzen

07.03.2019 - Es geht in dieser Ausgabe der Sendereihe ’Geborgte Zukunft’ um das 14. globale nachhaltige Entwicklungsziel (SDG 14), welches sich mit dem ...

UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Berlin

Syndikat Räumung

Tag X ist da - Syndikat hat Termin für die Räumung: 17. April | 9 Uhr   Kommt zahlreich zeigt euch kreativ & solidarisch!  Wir sind viele und wir bleiben alle! 

Freitag, 17. April 2020 - 09:00

Syndikat, Weisestr. 56, Berlin

Event in Graz

Open Music: Gabriele Mitelli European 4et

Freitag, 17. April 2020
- 20:00 -

WIST


Graz

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle