UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Die Wohnungsfrage im Kapitalismus - Mehringhof - Berlin | Untergrund-Blättle

305314

termine

ub_termine

Termine

Termin

Die Wohnungsfrage im Kapitalismus

Es herrscht akute Wohnungsnot. Wie immer mangelt es nicht an guten Vorschlägen, wie diesem Problem zu begegnen wäre: Aktivisten wettern gegen Auswüchse der Spekulation und Preistreiberei, die man politisch allemal verbieten oder bremsen könnte; progressive Parteien fordern einen Mietendeckel und sogar Enteignungen. Dann wären die Mieten vielleicht wieder bezahlbar. Eigentümergesellschaften und ihre freidemokratischen Interessenvertreter können vor so etwas nur warnen: Wenn man den Eigentümern Vorschriften macht und Fesseln beim Mietpreis anlegt, dann lohnen sich Investitionen in neue Wohnungen nicht mehr und unterbleiben deswegen; dann ist der Wohnraum knapp und dann – da kennen sie sich aus – steigen die Mieten doch nur noch weiter. Das Gegenteil – Abräumen der Schranken für ihr Geschäft – würde helfen, dann klappt’s vielleicht auch wieder mit dem Wohnen. Man kann gar nicht sagen, in diesem Disput hätte eine Seite recht und die andere nicht. Recht haben sie beide in dem Sinne, dass genau so die politische Betreuung der Wohnungsfrage im Kapitalismus geht: Ermächtigung und Beschränkung als Hebel der Politik. Unrecht haben sie insofern, als das ausgerufene Problem garantiert weder so noch anders ‚gelöst‘ wird. Denn wo Grund und Boden durch die Macht des Staates zu privatem Eigentum gemacht sind und als stattliche Einkommensquelle lizenziert werden, sind die Ansprüche des Grundeigentums so unhintergehbar wie unvereinbar mit den Wohnansprüchen eines in der Erwerbsarbeit eingehausten Volkes und den Erträgen aus dieser seiner Einkommensquelle. Die ‚Wohnungsfrage‘ ist deswegen so alt wie der Kapitalismus selbst und ist als solche überhaupt nicht ‚zu lösen‘. Allen erregten Gemütern, die das – mindestens für ihren Kiez – unmöglich glauben können, und allen, die ansonsten an einer Kritik der politischen Ökonomie des Grundeigentums interessiert sind, können wir das beweisen …


Montag, 30. März 2020 - 19:30

Mehringhof
Gneisenaustraße 2A
Berlin
Deutschland

iCal

Diesen Artikel...

Mehr zum Thema...

Die besetzte Mainzer Strasse in BerlinFriedrichshain, 1990.
Philipp Mattern: Mieterkämpfe. Vom Kaiserreich bis heute – das Beispiel Berlin.Vergessene Splitter der Hoffnung

07.03.2019

- Die zurückgekehrte Wohnungsfrage ist ein Kristallisationspunkt sozialer Kämpfe in den Städten. Die Hoffnungen vieler Linker liegen in diesen Tagen in den wachsenden Protesten gegen die sozialen Verheerungen als Folge der neoliberalen Wohnungspolitik der vergangenen 25 Jahre.

mehr...
Kampf gegen Gentrifizierung in der Lower East Side in London.
Interview mit Eva KuschinskiDas Patriarchat aus dem Haus werfen

12.04.2019

- Über die Wohnungsfrage damals und heute, wie sich in ihr patriarchale Strukturen zeigen und welche alternativen Wohnformen Hoffnung auf ein besseres Zusammenleben machen.

mehr...
Mietenwahnsinn Demonstration am 6.
Gentrifizierung in BerlinNeue soziale Bewegung gegen „Mietenwahn“

09.06.2019

- Die transnationalen Mietendemonstrationen, die am 6. April 2019 in ganz Europa stattgefunden haben, zeigen, dass die neue Mietenbewegung zu einer sozialen Bewegung geworden ist, die Kontinuität entwickelt hat.

mehr...
Graue Wohnungsnot: Was auf die Generation 65plus zukommt

17.01.2019 - Wohnungsnot - ein Problem, dass in Zukunft sicher noch an Brisanz zulegen wird. Eine Facette dieses Themas ist die Wohnungsnot bei Senioren, die mit ...

Die Mietpreisbremse wird Verdrängung und Wohnungsnot nicht verhindern

07.10.2014 - Proteste gegen steigende Mieten, Zwangsräumungen und Verdrängung haben zu einem ersten Erfolg geführt. Die Mietpreisbremse soll hohe Mieten und ...

UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

UnsichtbArbeit

Perspektiven auf Migration und Arbeit im Kapitalismus. Workshop

Samstag, 29. Februar 2020 - 11:00

Osthafenforum im medico-Haus, Lindleystraße 15, Frankfurt am Main

Event in Zürich

☠MASSAKER IM KOCH 5 E☠

Samstag, 29. Februar 2020
- 18:30 -

Koch Areal


Zürich

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle