UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Aktionen für eine Zukunft ohne Autos: Verkehrswende, Nulltarif, Fahrradstrassen - Kurt-Eisner-Verein (KEV) - München | Untergrund-Blättle

304593

termine

ub_termine

Termine

Termin

Aktionen für eine Zukunft ohne Autos: Verkehrswende, Nulltarif, Fahrradstrassen

Die platz-, sprit- und rohstofffressenden Stinker mit Steuermilliarden nochmal umrüsten, damit Autokonzerne und Bestattungsunternehmen weiter verdienen können? Radler*innen auf holperige Schmalspuren am Gehwegrand verbannen oder ihnen nagelneue Pisten in die Landschaft betonieren? Das kann es ja wohl nicht sein. Das Land braucht eine echte Verkehrswende. Beton- und Asphaltfläche sind genug da, sie müssen umgenutzt und der Autoverkehr dafür zurückgedrängt werden. Wichtigste Bausteine sind Fahrradstrassen und ein fahrscheinloser öffentlicher Verkehr. Denn der verbindet die ökologische Verkehrswende mit sozialer Gerechtigkeit – eine seltene Kombination, war Umweltpolitik doch bisher meist Politik für Reiche. Dieser Workshop zeigt die Möglichkeiten einer Verkehrswende – und viele Aktionsideen, sie durchzusetzen. Er beginnt mit einem Kurzfilm über Städte, in denen der Nulltarif schon funktioniert. Dazu gibt es Infos über Wirkung und Finanzierung. Danach geht es um Aktionen, die den nötigen politischen Druck erzeugen, vom Aktionsschwarzfahren über Kommunikationsguerilla und Fahrradaktionen bis zu grossen Kampagnen z.B. um ausgewählte Städte mal einen Tag autofrei zu blockieren.


Diesen Termin hast Du verpasst. Abonniere unsere RSS-Feeds (Termine und Events), damit Du auf dem Laufenden bist.

Sonntag, 16. Februar 2020 - 18:00

Kurt-Eisner-Verein (KEV)
Westendstraße 19
80339 München
Deutschland


Grössere Karte anzeigen

iCal

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

München: Aktionsschwarzfahrer-Freispruch vor dem Revisiongericht - Termin am Oberlandesgericht (21.03.2019)„Kein Grund zum Jubeln“ - Projektwerkstatt in Saasen begeht 30-Jahres-Jubiläum (14.10.2019)Kunst wird Macht, Kunst wird Blut - Die Münchner Räterepublik (31.07.2019)
Mehr zum Thema...
VWBlockade am Mittellandkanal.
Forderung nach Ausbau des klimafreundlichen und kostenlosen öffentlichen Personen NahverkehrsBlockade von VW-Fabrik durch Klimagerechtigkeitsbewegung

13.08.2019

- Am 13.08.2019 blockieren koordinierte Kleingruppen der Klimagerechtigkeitsbewegung einen mit fabrikneuen Fahrzeugen beladenen Autozug um auf die verfehlte Klimapolitik der Bundesregierung im Bezug auf Mobilität aufmerksam zu machen und eine sofortige Verkehrswende zu fordern.

mehr...
GlobusBesetzung in der VWZentrale von Wolfsburg.
Für eine radikale Verkehrswende und ticketfreien ÖPNVAbschluss der Aktion Autofrei

14.08.2019

- Die Aktion Autofrei, die am Dienstag alle Gleiszufahrten zum VW-Werk Wolfsburg und eine Skultpur besetzte, um den Autokonzern VW zu blockieren, endet am Mittwoch Mittag.

mehr...
Chinesische Hersteller von Elektroautos kennt in Europa fast niemand.
Autokonzerne, die nicht rasch genug auf elektrische Autos umstellen, verpassen die Zukunft.China – die Weltmacht für Elektroautos

15.02.2017

- In China gibt es Anfang 2017 mehr als 270’000 Strom-Tankstellen für Elektro-Autos, in Deutschland weniger als 10’000. Natürlich ist China weit grösser als Deutschland, aber der chinesische Vorsprung ist eindeutig.

mehr...
Nulltarif ist gut, eine komplette Verkehrswende ist besser - und nötig!

28.02.2018 - Interview mit jörg bergstedt von der projektwerkstatt saasen http://www.projektwerkstatt.de/index.php... anmod. die bundesregierung hatte den nulltarif ...

Mit dem Nulltarif im ÖPNV zur Verkehrswende oder mit dem Elektroauto in die Sackgasse

11.04.2019 - Informations- und Diskussionsveranstaltung mit dem Verkehrsexperten Winfried Wolf 11.04.2019 im Mainzer Rathaus. Winfried Wolf ist Politiker, ...

UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.
Dossier: Klimawandel
Klimawandel
Propaganda
hallo

Aktueller Termin in Berlin

Rheinmetall Entwaffnen Berlin - Offenes Treffen

Trotz der Coronapandemie läuft die Rüstungsproduktion weiter - unser Kampf dagegen aber auch: Das antimilitaristische Bündnis Rheinmetall Entwaffnen Berlin lädt zum offenen Treffen ein: Aktuell planen wir einen Aktionstag im August ...

Montag, 13. Juli 2020 - 18:00

Mariannenplatz (Kreuzberg), Mariannenplatz, 10997 Berlin

Event in Wien

Ms. Lauryn Hill

Montag, 13. Juli 2020
- 16:30 -

METAStadt

Otto-Neurath-Gasse 3

1220 Wien

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle