UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Buchpräsentation ’Unerhört: Adbusting gegen die Gesamtscheisse’, Berlin Busters Social Club - Schwarze Risse - Berlin | Untergrund-Blättle

304530

termine

ub_termine

Termine

Termin

Buchpräsentation ’Unerhört: Adbusting gegen die Gesamtscheisse’, Berlin Busters Social Club

Nachholtermin Book-Release 2. Auflage: „Unerhört! Adbusting gegen die Gesamtscheisse“ | 03.08.20. | 20h | Open Air vor dem Buchladen Schwarze Risse in den Mehringhöfen Im März 2020 erschien die 2. Auflage des Buches „Unerhört! Adbusting gegen die Gesamtscheisse“ völlig überarbeitet im Unrast Verlag. Da uns und ziemlich vielen anderen ja bekanntermassen was dazwischen gekommen ist, mussten wir den ursprünglichen Termin für den BOOK RELEASE absagen.  Nun wagen wir gemeinsam mit dem Buchladen Schwarze Risse den Neustart. Am 03. August Uhr holen wir um 20 Uhr unsere Show im Innenhof vorm Buchladen als Open-Air Veranstaltung nach.  Die Herausgeber*innen von Berlin Busters Social Club feiern den Book-Release am Montag, 03. August 2020 im Innenhof vor dem Buchladen Schwarze Risse in Berlin um 20 Uhr. Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenfrei. itte tragt eine Mund-Nase-Bedeckung während der Veranstaltung. Um das zusätzliche Mitbringen von Clownsnasen wird gebeten. Grosses Interesse am Buch Als 2019 der Berlin Busters Social Club das Buch „Unerhört! Adbusting gegen die Gesamtscheisse“ als Undergroundprojekt im Selbstverlag veröffentlichte, konnten sich nicht einmal die Autor*innen Adbustian Bustefka und Boris AdBuster vorstellen, was für ein Erfolg die Sammlung von Bildern und Geschichten politischer Strassenkunst werden würde. Doch innerhalb eines Jahres wurde der Berlin Busters Social Club zu über 80 Veranstaltungen im In- und Ausland eingeladen, um ihr Werk zu präsentieren. „ Am Ende mussten wir leider Sorry sagen zu den Leuten, die das Buch kaufen wollten. Denn die ganze 1. Auflage von über 700 Büchern ist restlos vergriffen“ bedauert Boris. Die zweite Auflage Doch im März erschien im Unrast-Verlag die überarbeitete 2. Auflage des Erfolgs. „Das neue Buch ist fast doppelt so dick geworden“ berichtet Adbustian. Zusätzlich zu dem bisherigen Material gibt es nun Kapitel zu Adbusting und Kommunikationsguerilla seit 5000 vor Christus. Eine Lücke des bisherigen Buches (Adbusting in Kombi mit anderen Tools) wurde mit einem Kapitel zu Interventionen in Wahlkämpfen geschlossen. Ein weiteres Kapitel beschäftigt sich mit Adbustings von Rechts. „Und die Ereignisse im Bereich Repression haben wir auch eingearbeitet“. Selbstverständlich gibt es auch wieder die beliebte Anleitung zum Öffnen von Werbevitrinen. „Aber nur bei der eigenen Vitrinen im Wohnzimmer oder Vereinsheim anwenden“ betont Boris. Einladung zur Buchpräsentation Wer sich selbst ein Bild vom Berlin Busters Social Club und ihrem Buch „Unerhört! Adbusting gegen die Gesamtscheisse“ machen möchte, hat dazu am Montag, den 08. August 2020 im Buchladen Schwarze Risse um 20:00 Uhr beim Book Release eine hervorragende Gelegenheit. Neben der Präsentation des Buches erwartet das Publikum ein Beitrag von Regierungsobermegageheimrat Müllhaldenzwang, Bundesamt für Verfassungsschmutz (BfV) und Generaloberst i.G. Zornig, Militärischer Abwehrdienst (MAD). Sie werden aus ihrer Arbeit im Gemeinsamen Adbusting-Abwehrzentrum (GAAZ) von Bund und Ländern berichten. Das Buch Das Buch „Unerhört: Adbusting gegen die Gesamtscheisse“ mit einem Vorwort von Peter Nowak im Unrast Verlag, Münster. Die ISBN lautet 978-3-89771-281-2. Für 14,00 Euro sind die 136 Seiten im Buchhandel käuflich zu erwerben. Mehr Infos: Buchladen Schwarze Risse:http://schwarzerisse.de/ Das Buch „Unerhört: Adbusting gegen die Gesamtscheisse“:https://www.unrast-verlag.de/neuerscheinungen/unerhoert-adbusting-gegen-die-gesamtscheisse-detail Berlin Busters Social Club:https://bbsc.blackblogs.org/    


Diesen Termin hast Du verpasst. Abonniere unsere RSS-Feeds (Termine und Events), damit Du auf dem Laufenden bist.

Montag, 3. August 2020 - 20:00

Schwarze Risse
Gneisenaustraße 2
10961 Berlin
Deutschland


Grössere Karte anzeigen

iCal

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Ramor Ryan - Clandestinos - Eine Reise durch verschiedene Orten und Formen des Widerstandes (17.06.2009)Martin Gross: Klassen, Schichten, Mobilität - Bürgerliche Wissenschaft und ihre Fehler (Teil 2) (14.09.2016)Hommage an Amy Winehouse - Der schwarze Cajalschriftzug und das hochgesteckte Haar (01.10.2015)
Mehr zum Thema...
Adbusting in Parisan an der rue SaintMaur.
Berlin Busters Social Club: Unerhört! Adbusting gegen die GesamtscheisseZwischen treffsicherer Kritik und dumpfen Parolen

12.12.2019

- Werbung nervt. Aktivist*innen treten der Reklame-Allmacht im öffentlichen Raum mit Adbusting entgegen und reflektieren ihre Aktionsform in einem erfrischenden Werk.

mehr...
Adbusting in Berlin.
Vervielfältigungsapparat oder Maschinengewehr?Rechte Adbustings oder die Ambilvalenz des Verstehens

11.05.2020

- Rechte Adbustings sind vermutlich genauso alt wie linke Kommunikationsguerilla.

mehr...
Grabstein der Schrifteller Maxie Wander und Fred Wander auf dem Waldfriedhof Kleinmachnow in Kleinmachnow bei Berlin.
Maxie Wander: Guten Morgen, du SchöneDer feministische Geist der Utopie

24.10.2019

- Hat Maxie Wander ein feministisches Statement ihrer Zeit verfasst? Mit „ja“ zu antworten wäre zwar verlockend, aber doch nicht ganz richtig: Denn Frauen zu DDR-Zeit zu porträtieren und dies deshalb als emanzipatorisches Werk zu verkaufen, wäre zu einfach.

mehr...
Ankündigung für das Open Air for Open Minds in Berlin

18.05.2016 - Trailer für die Sendungen Berliner Runde, Funkhaus Prenzlauer Berg, Frequenzkonsum auf Piradio für das zehnte nichtkommerzielle Festival ’Open Air ...

Interview zum Libertaeren Buchladen Dortmund

26.09.2014 - Das Anarchistische Radio Berlin (aradio.blogsport.de) fuehrte Ende August 2014 ein Interview zum Libertaeren Buchladen in Dortmund, der vor wenigen ...

UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.
Dossier: Karl Marx
Propaganda
3eni (  colored)Brain Washing Box

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Mahnwache für Julian Assange

Wir finden uns in Frankfurt ein, um für den unschuldig inhaftierten Investigativjournalisten und Gründer von Wikileaks einzustehen.

Mittwoch, 12. August 2020 - 17:00

Brockhausbrunnen, Waldschmidtstraße 8, 60316 Frankfurt am Main

Event in Hamburg

Peng! Collective: Klingelstreich beim Kapitalismus

Mittwoch, 12. August 2020
- 18:00 -

Kampnagel

Jarrestraße 20

22303 Hamburg

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle