UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Buchvernissage „Die Schweizer Avantgarde und das Bauhaus“, Rezeption Wechselwirkungen Transferprozesse - Sphères - Zürich | Untergrund-Blättle

23637

termine

ub_termine

Lesungen

Termin

Buchvernissage „Die Schweizer Avantgarde und das Bauhaus“, Rezeption Wechselwirkungen Transferprozesse

Round Table mit Thomas FlierlBeiträge von Tatiana Efrussi, Gregory Grämiger, Almut Grunewald und Bruno Maurer, Ita Heinze-Greenberg, Sibylle Hoiman, Gloria Köpnick und Rainer Stamm, Claude Lichtenstein, Matthias Noell, Werner Oechslin, Adrian Pigat, Ute Poerschke, Patrick Rössler, Arthur Rüegg, Dieter Schnell, Christoph WagnerWar die Schweizer Moderne der 1920er und 1930er Jahre tatsächlich das moderate, ausgleichende Verbindungsglied zwischen traditionellen und progressiven Standpunkten? Im zeitgenössischen Diskurs definierte sie selbst ihre Haltung oft durch Abgrenzung gegen eine radikale Avantgarde, die vor allem am Bauhaus im politisch zerrissenen Nachbarland verortet wurde. Die Rezeption der deutschen Reformkunstschule spaltete die Zunft der Kritiker und führte zu einer eigenen Schweizer Bauhaus-Kontroverse. Allerdings wird dabei oft übersehen, dass es an der Weimarer und Dessauer Institution bisweilen gerade die Schweizer Kollegen waren, die den fortschrittlichen Ton angaben.gta Verlag


Montag, 16. Dezember 2019 - 19:00

Sphères
Hardturmstrasse 66
Zürich
Schweiz

iCal

Diesen Artikel...

Mehr zum Thema...

Der französische Schriftsteller Stéphane Mallarmé zwischen 189596 in der Rue de Rome 89, Paris.
Von den anarchistischischen Anfängen bis DadaDie Avantgarde und die Revolutionierung des Alltags

24.03.2016

- Anarchistische Bohémiens wie Jules Vallès, Stéphane Mallarmé, Félix Fénéon bereiteten im Paris des 19. Jahrhunderts mit ihrem Kampf gegen die bürgerliche Gesellschaft den Boden für Dada.

mehr...
Luis Argerich
Gianpiero Bottinellis gleichnamige Biografie von Luigi BertoniDie Stimme der Freiheit

25.09.2015

- Die Biographie des Schweizer Anarchisten Luigi Bertoni erzählt auch die Geschichte des Anarchismus in der schweizerischen Arbeiter_innenbewegung.

mehr...
Frauenstreiktag in der Schweiz, Kundgebung in Zürich, Juni 2019.
Rückblick zum Frauen*streik am 14. Juni 2019 in der Schweiz„Stärke durch Solidarität und Vielfalt in der Praxis“

17.07.2019

- Am 14. Juni 2019 fand in der Schweiz ein landesweiter Frauen*streik statt. Zwischen 200.000 und einer halben Million Menschen wurden auf die Strasse mobilisiert. Insbesondere in Zürich, wo laut offiziellen Angaben 160.000 Menschen demonstrierten, fand die grösste Demonstration in der jüngeren Schweizer Geschichte statt. Noch nie haben linke Kräfte etwas ähnlich Grosses erlebt.

mehr...
Bauhaus und Nationalsozialismus

15.07.2019 - Das Bauhaus gilt als Gründungsmoment einer modernen und fortschrittlichen Tradition, die durch den Nationalsozialismus abgebrochen wurde. Bauhaus und ...

100 Jahre Bauhaus - Zur Kritik eines Jubiläums

07.05.2019 - ’100 Jahre Bauhaus’ - das Jubiläum wird von der Regierung ausgerufen und von diversen Städten zur Ankurbelung von Tourismus und Gastronomie ...

UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Mehr auf UB online...

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle