UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Buchrezensionen | Untergrund-Blättle

1334

buchrezensionen

ub_article

Buchrezensionen

Sascha Staničić / René Arnsburg (HG.): Pandemische ZeitenCorona, Kapitalismus, Krise und was wir dagegen tun können

Buchcover
Ende März kündigte der Berliner Manifest Verlag die Veröffentlichung des Buches „Pandemische Zeiten. Corona, Kapitalismus, Krise und was wir dagegen tun können.“ für Mai 2020 an.mehr...

Buchrezensionen

Gerald Grünklee, Clemens Heni, Peter Nowak: Corona und die Demokratie. Eine linke KritikKritik an den „Corona-Massnahmen“

BuchCover
Wir erleben seit März 2020 die grössten Freiheits- und Grundrechtsbeschränkungen in der Geschichte der Bundesrepublik. Wir legen mit unserem Buch die erste Veröffentlichung vor, die sich [...]mehr...

Buchrezensionen

Pankahyttn (Hrsg.): Die klassenlose postkapitalistische GesellschaftBeitrag für ökologische und/oder antikapitalistische Bewegungen

Das Buch ’Die klassenlose postkapitalistische Gesellschaft’ ist nicht nur ein ideologischer Beitrag für eine ökologische oder antikapitalistische Bewegung, sondern auch das Ergebnis solidarischer und strömungsübergreifender Diskussion und Zusammenarbeit.mehr...

Buchrezensionen

Arthur Miller: Tod eines HandlungsreisendenArthur Millers literarisches Psychodrama

Arthur MIller, September 1966.
Natürlich war »Tod eines Handlungsreisenden« weder Arthur Millers erstes noch sein letztes Bühnenwerk – wohl aber jenes seiner Theaterstücke, welches den Autor zu einem der »führenden [...]mehr...

Buchrezensionen

Der rot-schwarze Faden der GeschichteAlles oder nichts

Wir leben in einer Zeit, in der das Ende der Welt leichter vorstellbar ist als das Ende des Kapitalismus. Ein hoffnungsloser Satz, vor allem weil durch die Klimakatastrophe das Ende der Welt immer näher rückt, ein Ende des Kapitalismus aber weiter denn je entfernt zu sein scheint. Spätestens seit dem Zusammenbruch des Staatssozialismus nach 1989 gibt es keine reale Alternative mehr zum kapitalistischen Weltsystem.mehr...

Friederike Beier: Materializing FeminismRückkehr zum Materialismus

International Womens Day Strike, Los Angeles, März 2017.

Buchrezensionen

Spätestens seit der Weltwirtschaftskrise 2008 gibt es in den Gender Studies wieder vermehrtes Interesse an den materiellen Grundlagen der Gesellschaft, ganz nach dem Motto „In der Krise liest man Marx“.mehr...

Buchrezensionen

Sebastian Lotzer: Die schönste Jugend ist gefangenAuszug aus dem Buch

Rijndaal
Über 100 Texte, Erklärungen, Zeitungsartikeln, Büchern und Filme zur Geschichte des Bewaffneten Kampfes, der antiimperialistischen Front, aber auch zum Aufstand in Syrien und dem Elend in [...]mehr...

Buchrezensionen

Sebastian Lotzer: Die schönste Jugend ist gefangenDie Waffe der Kritik kann nicht die Kritik der Waffen ersetzen

G20Proteste in Hamburg, Juli 2017.
Über 100 Texte, Erklärungen, Zeitungsartikeln, Büchern und Filme zur Geschichte des Bewaffneten Kampfes, der antiimperialistischen Front, aber auch zum Aufstand in Syrien und dem Elend in [...]mehr...

Buchrezensionen

John P. Clark: The Impossible Community. Realizing Communitarian Anarchism.Eine Theorie der (un)möglichen Gemeinschaft (Teil 2)

So marginal der Anarchismus als soziale Bewegung heute wie eh und je ist, kann doch festgestellt werden, dass er gelegentlich fundierte Werke hervorbringt.mehr...

Buchrezensionen

Libuše Moníková - Die FassadeGlänzende Parabel über die Rolle der Kunst

Der 1987 von der tschechischen Autorin Libuše Moníková veröffentlichte Roman „Die Fassade“ ist ein intensives Werk, welches in die tiefen Abgründe verschiedener tragischer Künstlerexistenzen und die dramatische und reichhaltige Geschichte ihres Landes blicken lässt.mehr...

Buchrezensionen

Alice Hasters: Was weisse Menschen nicht über Rassismus hören wollen aber wissen solltenOb es jetzt endlich alle verstehen?

Mitglieder der Gruppe «Schule ohne RassismusSchule mit Courage» beim Gedenkmarsch am 27.
„Was weisse Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten“ heisst das im September 2019 veröffentlichte Buch der Journalistin und Podcasterin Alice Hasters. Der Titel [...]mehr...

John P. Clark: The Impossible Community. Realizing Communitarian Anarchism.Eine Theorie der (un)möglichen Gemeinschaft (Teil 1)

Poirpom

Buchrezensionen

So marginal der Anarchismus als soziale Bewegung heute wie eh und je ist, kann doch festgestellt werden, dass er gelegentlich fundierte Werke hervorbringt.mehr...

Buchrezensionen

Clemens Heni: Der Komplex AntisemitismusEine deutsche Idee

Die Diskussionen über BDS und die Arbeitsdefinition Antisemitismus laufen Gefahr, die Spezifik des Antisemitismus in Deutschland aus dem Blick zu verlieren.mehr...

Buchrezensionen

Daria Bogdanska: Von untenDruck von unten

Daria Bogdanskas «Von unten» erzählt in schlichten Bildern, die an Persepolis von Marjane Satrapi erinnern. Die Erlebnisse stehen im Mittelpunkt, ein verschnörkeltes Kunstwerk soll das Buch nicht sein.mehr...

Buchrezensionen

Internationale Initiative ›Freiheit für Öcalan – Frieden in Kurdistan‹ : Das freie Leben aufbauenDie Karawane der Wahrheitssuchenden

Die Schriften Abdullah Öcalans verbreiten sich trotz Verbot und Zensur. In einem Sammelband wird ihm nun erstmals geantwortet: „Das freie Leben aufbauen – Dialoge mit Abdullah Öcalan“ ist im Unrast Verlag erschienen.mehr...

Franziska Bruder: Das eigene Schicksal selbst bestimmen84 Kilometer vor Bełżec

Der Bahnhof von Bełżec.

Buchrezensionen

Der Bericht von Erna Klinger steht exemplarisch für zahllose jüdische Menschen, die durch einen Sprung aus den Deportationszügen der Nationalsozialisten fliehen wollten. Für ihr Sachbuch „Das eigene Schicksal selbst bestimmen.mehr...

Buchrezensionen

Gerhard Hanloser: Die andere Querfront. Skizzen des antideutschen Betrugs.Grabstein für die Antideutschen?

Jürgen Elsässer als Redner bei einer LEGIDADemonstration am 26.
Nun gibt es schon wieder ein Buch zu den Antideutschen und kein geringerer als der in einem ihm namentlich gewidmeten Wikipedia-Eintrag fälschlicherweise als „Historiker“ vorgestellte [...]mehr...

Buchrezensionen

Solidaritätskampagne #FreeMaxZirngast (Hg.): Die Türkei am ScheidewegDisziplin, Kreativität, Solidarität

Ein Mensch im Gefängnis – ein Körper hinter Mauern, dessen Möglichkeiten, sich zu seiner Umwelt und zu seinen Mitmenschen zu verhalten, auf einmal radikal eingeschränkt sind. Der Sammelband vereint Artikel und Gefängnisbriefe des Journalisten Max Zirngast.mehr...

Buchrezensionen

Crimethinc: From Democracy to FreedomImmer wieder notwendig - Anarchistische Demokratiekritik

Occupy Oakland Demonstration, Oktober 2011.
From Democracy to Freedom liest sich kurzweilig, weil es mit einer lebendigen Sprache geschrieben ist, wahrnehmbar ein Produkt kollektiver Arbeit darstellt und sich aus gemeinsamen Erfahrungen [...]mehr...

Anthony B. Atkinson: UngleichheitUmwälzung statt Umverteilung

Obdachloser in den Strassen von San Francisco.

Buchrezensionen

Anthony B. Atkinson (1944 - 2017) war Professor für Wirtschaft an den Universitäten Essex, Cambridge, London und Spezialist für Fragen der Einkommensverteilung. Im vorliegenden Buch „Ungleichheit. Was wir dagegen tun können“ konzentriert er sich auf die Untersuchung wirtschaftlicher Ungleichheit in den USA und Grossbritannien.mehr...

Buchrezensionen

Armin Nassehi: Muster. Theorie der digitalen GesellschaftSo komplex, so konservativ

Der Soziologe Armin Nassehi will ganz innovativ die Digitalisierung erklären: Der Grundgedanke aber ist nicht neu, seine Schlussfolgerungen bestärken letztlich den Status quo.mehr...

Buchrezensionen

Deutscher Fachjournalistenverband (Hg.): Positiver JournalismusStreu Glitzer drauf

Allen Timothy ChangAllentchang
Im Jahr 2015 publizierte der deutsche Fachjournalisten-Verband den Sammelband „Positiver Journalismus“, der konstruktiv über das globale Geschehen berichten will. „Positiver Journalismus [...]mehr...

Buchrezensionen

Naomi Klein: Warum nur ein Green New Deal unseren Planeten retten kannEine Zukunft mit dem Green New Deal?

Naomi Klein beschreibt gleich zu Anfang ihrer jüngsten Essaysammlung, wie am 15. März 2019 ein Schulstreik in Neuseeland von der Polizei aus Sicherheitsgründen aufgelöst wird.mehr...

Sascha Lobo: RealitätsschockMehr Fragen als Antworten

Der Schriftsteller Sascha Lobo auf der Frankfurter Buchmesse 2019.

Buchrezensionen

Die Welt verändert sich. Nicht nur die herrschende Weltordnung, die gesamte Menschheit stellt das vor eine Reihe schwer zu bewältigender Herausforderungen.mehr...

Buchrezensionen

Hannah Holleman: Dust Bowls of EmpireÖkologiebewegung - Kapitalismus ist das Problem, kein Teil der Lösung

Hannah Hollemans Buch über die „Dust Bowl“, eine der grössten Umweltkatastrophen der jüngeren Geschichte, beginnt mit einer Erinnerung: Alles sei schlimmer und schlimmer geworden, bezeugt Melt White, einer der Überlebenden.mehr...

Buchrezensionen

Anonymous: Total LiberationEin weiterer Versuch soziale Kämpfe und libertäre Tendenzen zu verbinden

Die handliche Flugschrift gelangte zu mir, wie es irgendwie am Schönsten ist: Jemand suchte das Gespräch mit mir und sagte dann, er hätte etwas für mich.mehr...

Buchrezensionen

Stefan Engel: Katastrophenalarm!Was tun gegen die mutwillige Zerstörung der Einheit von Mensch und Natur?

Industrieller Abbau von Kohle in Polen.
Zum grossen Katastrophenalarm wurde nicht nur aktuell 2020 - diesmal von jüngeren Hüpfer(inne)n angesichts des „drohenden Klimakollaps“ - geblasen. Katastrophenalarme gab es auch schon [...]mehr...

Buchrezensionen

Merlin Wolf: Alternative ÖkonomieKann das auch anders?

Merlin Wolf thematisiert eine ungeheure Vielzahl an Projekten und umgesetzten Modellen aus den Bereichen Care, Wohnen, Arbeiten, Konsum und Kreislaufwirtschaft.mehr...

Buchrezensionen

Nicolás Rodríguez Bautista: Predigt und Patronen – eine Geschichte der ELN-Guerilla in KolumbienEine Geschichte des Widerstandes

Kämpfer der ELN in Catatumbo, Juli 2019.
Die Geschichte Kolumbiens ist die Geschichte eines brutalen Krieges der Oligarchie und des Imperialismus gegen die Armen. Im “Krieg der tausend Tage” um 1900 verloren über 100 000 Menschen [...]mehr...

Buchrezensionen

Gabriel Kuhn: Straight EdgeStraight Edge-Bewegung - Persönlich oder politisch?

Das Buch liefert einen Einstieg in das Thema Straight Edge, die Geschichte der Bewegung und deren vielseitige Anknüpfungspunkte.mehr...

Buchrezensionen

Gladys Ambort: Wenn die anderen verschwinden sind wir nichtsEindrückliche Einblicke

Detailliert und eindringlich schildert Gladys Ambort die Erfahrungen in der Haft unter der Militärjunta in Argentinien. Jahre später, im Exil in Frankreich, verarbeitet sie ihre persönlichen und politischen Erfahrungen in komprimierter Form, deren juristische Aufarbeitung in ihrem Heimatland erst begonnen hat.mehr...

Ralf Hoffrogge: Sozialismus und Arbeiterbewegung in DeutschlandDie Kämpfe um ein besseres Leben – Ein Blick zurück

Die südliche Bildfläche symbolisiert die Entwicklung bis zur Gründung der ersten politischen Partei der Arbeiterbewegung in Deutschland.

Buchrezensionen

Der Kampf gegen die Prekarisierung der Lebensverhältnisse und die Fragen danach, wie sich soziale Unzufriedenheit und Opposition organisieren lassen und inwieweit ein „gutes Leben“ hier und heute möglich ist, sind nicht erst heute zu beobachten.mehr...

Buchrezensionen

Wilhelm Wolfgang Schütz: Antipolitik. Eine Auseinandersetzung über rivalisierende GesellschaftsformenSozial-liberale Inspirationsquelle oder Extremismus der Mitte?

In meiner Suche nach Bezugspunkten für die Erarbeitung eines anarchistischen Politikverständnisses stiess ich auf das Buch Antipolitik. Eine Auseinandersetzung über rivalisierende Gesellschaftsformen des Politikberaters und Journalisten Wilhelm Wolfgang Schütz.mehr...

Erasmus Schöfer: Die Kinder des Sisyfos. Roman-Tetralogie.The Times They Are A Changin´ …

Erasmus Schöfer im Literaturhaus Köln, Juni 2008.

Buchrezensionen

Rund fünfzig Jahre seit dem Auftritt der sogenannten 68er gegen Vertreter des Establishments und nahezu zwanzig Jahre nach Erscheinen des ersten Bandes der Tetralogie Die Kinder des Sisyfos 1968-1989 des 1931 geborenen Schriftstellers Erasmus Schöfer, „Ein Frühling irrer Hoffnung“ hat der Dittrich-Verlag das volumöse, vier Bände und etwa zweitausend Druckseiten umfassende Hauptwerk des Autors 2018 noch einmal aufgelegt.mehr...

Buchrezensionen

Julius H. Schoeps / Werner Tress (Hg.): Orte der Bücherverbrennungen in Deutschland 1933Terror von oben – und von unten

Der ausführliche Sammelband «Orte der Bücherverbrennungen in Deutschland 1933» ermöglicht tiefe und erkenntnisreiche Einblicke, wie es den Nazis möglich war, systematisch oppositionelle Kräfte zu vernichten.mehr...

Buchrezensionen

Wolfgang Haug / Michael Wilk: Herrschaftsfrei statt populistisch. Aspekte anarchistischer GesellschaftskritikRecht behalten oder revolutionär mehr werden?

Cover
Als eine gelungene Neuauflage ihres 1995 erschienenen gemeinsamen Buchs „Der Malstrom“ präsentieren Wolfgang Haug und Michael Wilk nun dasselbe mit dem Cover „Herrschaftsfrei statt [...]mehr...

Hanns-Erich Kaminski: Faschismus in ItalienDie Weltbühne und das Faszinosum Faschismus

Benito Mussolini mit Familie am Strand vom Levanto, 1923.

Buchrezensionen

Bereits 1923 analysiert Hanns-Erich Kaminski Aufstieg und Fall des Faschismus. Ein erweiterter Blick auf die Diskussionen in der Weltbühne offenbart Schwankendes vor dem Bilde Mussolinis.mehr...

Seite 1

Gehe zu Seite: 
Anzahl Beiträge im Ressort Buchrezensionen: 629
Trap
Untergrund-Blättle




URL:


https://www.untergrund-blättle.ch/buchrezensionen/



Verwandte Artikel:


(01.01.1970)https://www.untergrund-blättle.ch

(01.01.1970)https://www.untergrund-blättle.ch



Untergrund-Blättle 2020