UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Lehrer*innnen-Pranger - Wie gehen Betroffene mit der Denunziationsplattform der AfD um? | Untergrund-Blättle

530385

audio

ub_audio

Lehrer*innnen-Pranger - Wie gehen Betroffene mit der Denunziationsplattform der AfD um?

Im Oktober 2018 schaltete auch die sächsische AfD-Landtagsfraktion eine Plattform online, auf der Schüler*innen Lehrer*innen melden können, die sich gegen rechte Hetze aussprechen. Neben datenschutzrechtlichen Bedenken stellt sich vor allem die Frage: Erreicht die AfD damit ihr Ziel Lehrer*innen einzuschüchtern und politische (Menschenrechts-)Bildung aus der Schule zu verbannen? Wir haben mit Jens-Uwe Jopp, Lehrer am Leipziger Schiller-Gymnasium, über das Portal, den Beutelsbacher Konsens und Politik in der Schule gesprochen. Empfehlen wollen wir auch folgendes Portal: https://sos.linksjugend-sachsen.de/

Creative Commons Logo

Autor: ub

Radio: RadioBlau Datum: 19.11.2018

Länge: 23:19 min. Bitrate: 170 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Björn Höcke und sein völkisches Umfeld - Zur faschistischen Agenda der AfD (16.11.2017)Innenminister verbietet Linksunten Indymedia - Wahlkampfmanöver in Deutschland (25.08.2017)Keine Wahl: Ein Verfahren droht - Auch bei einem familiären Todesfall muss die Behörde informiert werden (26.08.2015)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Karikatur von Timo Essner über das Verbot und die Schliessung der InternetPlattform «linksunten.indymedia.org» durch den Bundesinnenminister Thomas De Maizière.
Solidarität mit indymedia.linksuntenKein Kuscheln mit dem Gewaltapparat

01.11.2018

- Seit mehr als einem Jahr ist ein linkspluralistisches Onlinemagazin verboten. Nicht in der Türkei, in Kuba, Russland oder Venezuela. In Deutschland ist die Online-Plattform indymedia.linksunten seit Ende August 2017 abgeschaltet.

mehr...
Regierungsgebäude mit LeninStatue in Minsk, Weissrussland.
Krieg beenden war erstes ZielAitmatow lesen – Lenin verstehen

25.11.2017

- Lenin auf allen Kanälen: War «seine» Revolution schon gemacht, als er Anfang April 1917 aus der Schweiz nach Russland zurückkehrte?

mehr...
Breitbart News Moderator Matthew Boyle in Norwegen, Mai 2017.
Portal für «weisse Nationalisten»«Breitbart» soll Teil von «Facebook News» werden

01.11.2019

- Facebook will mit einem umstrittenen extrem rechten News-Portal zusammenarbeiten. Das ist aus mehreren Gründen problematisch.

mehr...
AfD Lehrermeldeportal

10.01.2019 - Gebauter Beitrag über die Lehrermeldeplattform der AfD in Sachsen mit Fokus auf den Beutelsbacher Konsens. Zu Wort kommt der Politikwissenschaftler ...

Beutelsbacher Konsens - Überwältigungsverbot heisst nicht Kritikverbot

23.10.2018 - Die Frage, wie mit menschenverachtenden Positionen der AfD und ihren Mitgliedern in der Schule umgegangen werden soll, verunsichert immer wieder ...

Aktueller Termin in Den Haag

Anarchistische Boekenwinkel Opstand

De Haagse anarchistische boekenwinkel Opstand is naast een boekenwinkel ook een plek om samen te komen en te discussiëren. Je kunt altijd binnenlopen voor de laatste informatie over acties en voor koffie of thee. Naast boeken over tal ...

Freitag, 3. Juli 2020 - 15:00

De Samenscholing, Beatrijsstraat 12, 2531 Den Haag

Event in Thun

Chlyklass

Freitag, 3. Juli 2020
- 21:00 -

Cafe Mokka

Allmendstrasse 14

3600 Thun

Trap
Untergrund-Blättle