513795

UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

GlobalLokal_70_(September_2013_3) | Untergrund-Blättle

Audio Archiv

Wirtschaft

GlobalLokal_70_(September_2013_3)

Das GlobalLokal von Radio LOHRO lud am 18. September zu einer Talkrunde mit 7 Rostocker Bundestagskandidaten zur ´Nachhaltigen Entwicklung´. Wir sprachen über die neue deutsche ´Hauptstadt des Fairen Handels 2013´ und über Unterstützungsmöglichkeiten zivilgesellschaftlicher Organisationen in dem Bereich. Die Erneuerbaren Energien waren ebenso Thema wie Lösungsansätze zur Armutsbekämpfung und die Willkommenskultur. Eine Kooperationsveranstaltung von Radio LOHRO mit dem Eine-Welt-Landesnetzwerk M-V, einem Zusammenschluss von Vereinen, Initiativen und Einzelpersonen aus Mecklenburg-Vorpommern, die sich für weltweite Gerechtigkeit und zukunftsfähige Entwicklung einsetzen. mit dem Migranet M-V, dem Netzwerk der Migrantenorganisationen im Land, das der Förderung der Selbstorganisation und der politischen und gesellschaftlichen Partizipation dient sowie dem Bund für Umwelt und Naturschutz in Deutschland (BUND), der sich u. a. für eine ökologische Landwirtschaft, den Klimaschutz und den Ausbau regenerativer Energien engagiert.

Creative Commons Logo

Autor: Falk Schlegel


Radio: LOHRO
Datum: 18.09.2013

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Hauptsitz der SRF in Zürich.
Konsequenzen für Gesellschaft & DemokratieNo-Billag-Initiative

14.02.2018

- Die No-Billag-Initiative verlangt Empfangsgebühren – und damit das öffentliche Radio und Fernsehen in der Schweiz – abzuschaffen.

mehr...
Fleischatlas 2018.
Kapitalismus mit tierfreundlichem AntlitzFleischatlas 2018

21.03.2018

- Der neue Fleischatlas von Heinrich-Böll-Stiftung, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland und Le Monde Diplomatique hält, was er verspricht: ökomodernistische Reformvorschläge für die Tier- und Fleischproduktion der Zukunft – und einen Kapitalismus mit tierfreundlichem Antlitz.

mehr...
Gedenken an die Opfer von Rana Plaza, April 2015.
Kaum Fortschritte in der TextilindustrieDrei Jahre nach Rana Plaza

28.02.2016

- Vor fast drei Jahren starben über 1.100 Menschen bei einem Einsturz einer Textilfabrik in Bangladesch. Wie so häufig, betonte die internationale Gemeinschaft, dass sich eine solche Tragödie nicht wiederholen dürfe und dass es endlich zu Verbesserungen im Bereich der Menschenrechte und Gebäudesicherheit in der Textilindustrie kommen müsse. Auch der deutsche Minister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Gerd Müller, kündigte ein Siegel für den fairen Konsum an.

mehr...

Aktueller Termin in Genève

Permanence du Jeudi

Discussions, présentations et activités ouvertes à tou.te.s.

Donnerstag, 24. Oktober 2019 - 17:00

Le Silure, Sentier des Saules 3, Genève

Event in Zürich

Bell Baronets

Donnerstag, 24. Oktober 2019
- 21:00 -

Gonzo


Zürich

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle