UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Los Crudos: Latino-Punk gegen alle Grenzen | Untergrund-Blättle

Los Crudos: Latino-Punk gegen alle Grenzen

Die Latino-Punkband Los Crudos aus Chicago hat vor 25 Jahren angefangen, in Hochgeschwindigkeit gegen Rassismus und Ungerechtigkeit anzubrüllen. Los Crudos ist die bekannteste Band der Latino-Punkszene in den USA. Sie wurde 1991 von Sänger Martín Sorrondegui und Gitarrist José Casas gegründet. Die Band war massgeblich dafür verantwortlich, dass sich eine Latino-Punk-Szene in den USA entwickelt hat. Sie versuchten zudem, Grenzen zu überwinden – nicht nur zwischen Ländern, sondern auch in den Köpfen. Mit ihrem Kampf gegen Homophobie stiessen sie auch in der Punkszene auf Widerstand. Nach einer langen Pause gibt es sie seit 2012 wieder. Gerade rechtzeitig, denn Rassismus, Polizeigewalt und Gentrifizierung nehmen in den USA weiter zu und Trumps Gruselkabinett zwingt geradezu zum Protest. Wir haben mit Los Crudos nach einem Konzert im Hamburger Hafenklang gesprochen und stellen euch die Band vor.

Creative Commons Logo

Autor: Radio onda
Radio: npla
Datum: 08.02.2017

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Soldaten der USInfanterie auf Patrouille während den Unruhen in Los Angeles 1992.
Burning and looting tonightBericht über die Unruhen in Los Angeles 1992

24.06.1996

- Die Unruhen in Los Angeles begannen am 29. April 1992, nachdem ein Gericht vier Polizisten vom Vorwurf der Misshandlung an Rodney King frei sprach.

mehr...
«Abendspaziergang» rund um das Sperrgebiet der Gerhart Hauptmann Schule an der Ohlauer Strasse in Berlin Kreuzberg, Juni 2014.
Vom Oranienplatz in die OperInterview mit der Band Antinational Embassy

29.03.2017

- Die Band Antinational Embassy gründete sich Anfang 2013 in der damals besetzten Gerhart-Hauptmann-Schule in Berlin Kreuzberg. Die Besetzung hat sich im Laufe der Zeit immer wieder geändert.

mehr...
Chicago, das Haymarket Memorial: Das 1.MaiDenkmal von Mary Broegger.
Zur Geschichte eines FeiertagesChicago und der 1. Mai

31.05.2019

- Zumeist wissen die heutigen Menschen nicht, dass der Tag der Arbeit wesentlich auf die Kämpfe von Anarchist*innen in Chicago zurückgeht.

mehr...

Aktueller Termin in Berlin

Touché Amoré

Touché Amoré & Deafheaven + Special Guest Portrayal of Guilt im Berliner SO36.

Sonntag, 22. September 2019 - 20:00

SO36, Oranienstr. 190, Berlin

Event in Hamburg

Bruecken

Sonntag, 22. September 2019
- 18:00 -

Gängeviertel


Hamburg

Trap