UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Los Crudos: Latino-Punk gegen alle Grenzen | Untergrund-Blättle

Online Magazin

Los Crudos: Latino-Punk gegen alle Grenzen

Die Latino-Punkband Los Crudos aus Chicago hat vor 25 Jahren angefangen, in Hochgeschwindigkeit gegen Rassismus und Ungerechtigkeit anzubrüllen. Los Crudos ist die bekannteste Band der Latino-Punkszene in den USA. Sie wurde 1991 von Sänger Martín Sorrondegui und Gitarrist José Casas gegründet. Die Band war massgeblich dafür verantwortlich, dass sich eine Latino-Punk-Szene in den USA entwickelt hat. Sie versuchten zudem, Grenzen zu überwinden – nicht nur zwischen Ländern, sondern auch in den Köpfen. Mit ihrem Kampf gegen Homophobie stiessen sie auch in der Punkszene auf Widerstand. Nach einer langen Pause gibt es sie seit 2012 wieder. Gerade rechtzeitig, denn Rassismus, Polizeigewalt und Gentrifizierung nehmen in den USA weiter zu und Trumps Gruselkabinett zwingt geradezu zum Protest. Wir haben mit Los Crudos nach einem Konzert im Hamburger Hafenklang gesprochen und stellen euch die Band vor.

Creative Commons Logo

Autor: Radio onda
Radio: npla
Datum: 08.02.2017

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...
Captcha
UB-Newsletter
UB-NewsletterMit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.

Aktueller Termin in Hamburg

Bildung von Anfang an, ohne Selbstverleugnung!

Eine Kita als Schutzraum für Familien und Mitarbeiter*innen of Color. Diese Idee wurde von Müttern afrodeutscher Kinder vor 30 Jahren entwickelt und im Kinderladen Maimouna umgesetzt. Bis heute arbeitet die Kita nach diesem Konzept. ...

Mittwoch, 26. Juni 2019 - 18:00

HAW, Berliner Tor 5, Hamburg

Events

Event in Hamburg

Elspeth Anne

Mittwoch, 26. Juni 2019
- 20:00 -

Schute


Hamburg

Mehr auf UB online...

Trap