UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Zur Situation in Afrin | Untergrund-Blättle

502119

audio

ub_audio

Zur Situation in Afrin

Immer wieder erreichen uns Nachrichten aus der Region um Afrin. Seit einigen Tagen heisst es, die Türkische Armee habe die Stadt komplett eingenommen. Durch die Medien ging auch ein Bild von dem Abriss einer Statue in Afrin. Die Statue des Schmieds Kawa, der Hauptfigur einer Legende vom Kampf der Kurden gegen einen Tyrannen, wurde mit mit einem Bagger vom Sockel gezogen und zerstört. Und damit wurde auch ein wichtiges Symbol des kurdischen Widerstandes und des kurdischen Frühlingsfest Newroz zerstört. Allerdings reichen die Schäden und Verlust durch den Angriff der türkischen Truppen auf Afrin viel weiter. Kerem Schamberger war in Kobane vor Ort. Er hat Kontakt zu Pressesprechern der kurdischen Kräfte und zu Journalistinnen und Journalisten vor Ort. Er schildert die Verluste die durch die Belagerung von Afrin verursacht wurden und berichtet über die Situation der kurdischen Kräfte.

Creative Commons Logo

Autor: corax + haymatlos (fsk)


Radio: corax
Datum: 21.03.2018

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Mitglieder des International Freedom Battalion (IFB) in in Kobanê, Rojava.
Eine Lageeinschätzung aus RojavaZwischen Trauer und Aufbruch

29.03.2018

- Am 18. März liess Erdogan verlauten, Afrin sei eingenommen. Über die Situtation in Rojava haben wir am 24. März mit Kerem Schamberger gesprochen, der sich zu diesem Zeitpunkt in Kobane aufhielt. Schamberger ist deutsch-türkischer, kommunistischer Aktivist und Kommunikationswissenschaftler.

mehr...
Truppenbewegungen im Rahmen der «Operation Olivenzweig».
Ein Verbrechen gegen die MenschlichkeitErdogans Krieg in Afrin

06.03.2018

- Mit Blick auf die von ihm geplanten Massenmorde fragte Hitler am 22. August 1939 auf dem Obersalzberg: ’Wer redet heute noch von der Vernichtung der Armenier?’ Der Völkermord an den Armeniern war einer der ersten systematischen Genozide des 20.

mehr...
Laut dem Deutschen Bundesinnenministerium ist es verboten, Flaggen mit dem Foto des PKKGründers Öcalan zu schwenken.
Solidarität mit Afrin - Dialog statt VerbotNewroz 2018: Flagge zeigen

20.03.2018

- Die Aktion 3. Welt Saar und der Saarländische Flüchtlingsrat rufen dazu auf, sich aus Solidarität mit Afrin an der diesjährigen kurdischen Newroz-Demo am 20.

mehr...
Die Türkei greift kurdische Gebiete in Syrien an

22.01.2018 - Seit dem Wochenende greift laut Nachrichtenberichten die Türkische Armee die syrisch-kurdischen Volksverteidigungseinheiten um die syrische Stadt Afrin ...

Türkische Interessen in Nordsyrien und der Kampf gegen die Kurden

24.01.2018 - Seit dem Wochenende greift die türkische Armee die kurdischen Volksverteidigungseinheiten YPG in der nordsyrischen Stadt Afrin an. Der Angriff steht ...

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle