UB-Logo
Online Magazin
Untergrund-Blättle

Die offene Wunde Auschwitz | Untergrund-Blättle

Online Magazin

Die offene Wunde Auschwitz

Es kommt darauf an, Auschwitz aus der Geschichte heraus zu erklären. Dabei wird man feststellen, dass die gesellschaftlichen Voraussetzungen, die Auschwitz gezeitigt haben, bis heute nicht aus der Welt geschaffen sind. Das schlimmste Verbrechen in der Menschheitsgeschichte sollte deshalb ansatzweise begriffen sein, um verhindern zu können, dass Auschwitz sich wiederholt oder etwas Ähnliches geschieht.

Creative Commons Logo

Autor: Marcus Hawel
Radio: radio flora
Datum: 16.02.2009